• Information
    CORONA-VIRUS

    Das UKE hat für Sie allgemeine Hin­weise zum neu­artigen Corona-­Virus, Hygiene­empfeh­lungen sowie Ant­worten auf häufig gestell­te Fragen zusammen­ge­stellt. Außerdem finden Sie hier Infor­mationen über die aktu­elle Situation im UKE.

    Weitere Informationen

Herzlich willkommen im universitären Speiseröhrenzentrum


Liebe Patientin, lieber Patient,

Erkrankungen der Speiseröhre sind häufig und vielfältig. Sie umfassen gutartige und bösartige Leiden, die mit einer Einschränkung der Lebensqualität verbunden sind.

Das Interdisziplinäre Speiseröhrenzentrum wurde im Herbst 2015 gegründet und bietet eine Krankheitsversorgung „aus einer Hand“ und erleichtert mit seiner zentralen Anlaufstelle den Zugang für die Patienten mit Erkrankungen der Speiseröhre und ihre betreuenden Ärzte.

Bei Tumorerkrankungen, Risikokrankheiten oder chronische Erkrankungen, wie z.B.Reflux, ermitteln wir die beste Behandlungsform, ob endoskopisch oder chirurgisch.

Gelegentlich wird auch der Weg zum Hals-Nasen-Ohrenarzt oder Herzspezialisten in Erwägung gezogen, wenn die Ursachen der Symptome in dem Bereich zu vermuten sind.

Zu unserem Netzwerk gehören nationale und internationale Zentren, zu denen wir enge Kontakte pflegen.

Moderne Endoskopie und Chirurgie können vor allem in Kombination mit langjähriger Erfahrung und Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachspezialisten dazu führen, dass Eingriffe gelingen, die entweder nicht für möglich gehalten werden oder in weniger spezialisierten Zentren nicht ausgeführt werden können und dadurch die Lebensqualität gar nicht oder wenig eingeschränkt ist.