Aktuelle News & Presseberichte 2021

  • NDR Visite vom 05.01.2021

    Thrombose: Warnzeichen rechtzeitig erkennen

    Jedes Jahr erkrankt einer von 1.000 Menschen an einer Thrombose, Männer sind etwas häufiger betroffen als Frauen. Wird eine Thrombose nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, drohen langwierige Probleme mit den Beinvenen (Postthrombotisches Syndrom) und es kann in seltenen Fällen, vor allem bei Thrombosen im Oberschenkel, sogar zu lebensgefährlichen Komplikationen wie einer Lungenembolie kommen.

    Schweregefühl, Kribbeln, Ziehen im Unterschenkel, eine Schwellung am Bein, ein Druck- oder Hitzegefühl - das können Hinweise auf eine Thrombose sein. Im Beitrag: Prof. Dr. Sebastian Debus, Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin.

    Hier gelangen Sie zum Beitrag auf ndr.de

Archiv