Herzlich willkommen auf der Homepage der Klinischen Ethik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf!

In einem Krankenhaus kommt es immer wieder zu Situationen, in denen nicht allein medizinisches, pflegerisches oder anderes Fachwissen gefragt ist. Manchmal geht es darüber hinaus auch um die Auseinandersetzung über moralische Werte und Überzeugungen. Dabei können beispielsweise solche Fragen auftreten: ·

  • Soll eine belastende Therapie über einen längeren Zeitraum fortgeführt werden, wenn der Patient nicht ansprechbar ist und sich vorab nicht dazu geäußert hat? ·
  • Wie ist damit umzugehen, wenn die Patientin eine Behandlung wünscht, für die es zwar eine Indikation gibt, die das Behandlungsteam aber als zu riskant und belastend einschätzt? ·
  • Was tun, wenn ein 14jähriger Patient eine indizierte Behandlung ablehnt, auch wenn das Behandlungsteam dazu rät und die Eltern dies wünschen?

Die Klinische Ethik ist die Disziplin, die sich auf solche und ähnliche Themen, Fragen und die damit verbundenen Konflikte spezialisiert hat. Sie befasst sich also mit der Reflexion auf Moral im Klinischen Alltag. Die Klinische Ethik verfolgt damit das Wohl der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen und auch die Arbeitszufriedenheit aller Mitglieder eines therapeutischen Teams. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die Angebote der Klinischen Ethik am UKE vorstellen.

Aktuelle Veranstaltungen

5. Tag der Ethik im UKE

Zwangsläufig Gutes Tun – Welche Rolle spielt Zwang im klinischen Alltag?

07.September 2022, 13:00 bis 18:30 Uhr, Gebäude N30

Der 5. Tag der Ethik rückt das Thema „Zwang in der Gesundheitsversorgung“ in den Fokus.

Wenn wir genau hinsehen, begegnet uns das Thema „Zwang“ in der klinischen Arbeit regelmäßig und in vielen unterschiedlichen Ausprägungen. Diese vielfältigen Aspekte von Zwang beleuchten wir am Tag der Ethik mit einer Mischung aus fachlichen Impulsen, Praxiseinblicken und Erfahrungsberichten.

In einer multiperspektivischen Herangehensweise betrachten wir ebenso Rahmenbedingungen, das Rollenverständnis der Beteiligten und Zusammenhänge auf verschiedenen Ebenen. Wir möchten uns alle für das Thema „Zwang“ sensibilisieren und den ethische Diskurs hierüber fördern.

Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden des UKE. Darüber hinaus sind weitere Interessierte herzlich eingeladen am 5. Tag der Ethik teilzunehmen.

Wir freuen uns auf abwechslungsreiche Vorträge und einen spannenden Austausch mit Ihnen!

ANMELDUNG 5. Tag der Ethik am UKE

Veranstaltungsrückblick

  • Save the date: 3. Tag der Ethik am UKE am 13. Februar 2020

    Alle Informationen zum 3. Tag der Ethik am UKE finden Sie hier...

  • Symposium zum 40-jährigen Bestehen des Interdisziplinären Ethikseminars

    Donnerstag, 24. Januar 2019, 16:00 bis 19:30 Uhr im Erikahaus (Gebäude W 29)

    Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Symposium eingeladen. Informationen zum Programm, den Vortragenden und die Wegebeschreibung finden Sie hier...

  • 2. Tag der Ethik am UKE: "Auf Augenhöhe Aushandeln"

    Donnerstag, 15.11.2018, ab 13:00 Uhr ǀ Medizinhistorisches Museum Hamburg (N 30b)

    Im Krankenhausalltag kommt es immer wieder zu Situationen, in denen ethische Fragen eine Rolle spielen. Meist geht es dann um ganz wesentliche Dinge des Lebens, und dabei sind die Beteiligten nicht immer einer Meinung: Wie handeln wir im Sinne des Patienten? Welche Belastungen sind zumutbar? Gehen wir fair miteinander um?
    Alle Informationen und Programm...

  • Ethik geht uns alle an!

    1. Tag der Ethik am Mittwoch, 19.7.2017, 14 Uhr bis 20.30 Uhr

    Zu einer qualitativ hochwertigen Versorgung von Patientinnen und Patienten zählt ein professioneller Umgang mit Fragen, die moralische Aspekte berühren. Deswegen wird der Bereich der Klinischen Ethik professionell verankert– z.B. so wie am UKE in Form eines Klinischen Ethikkomitees (KEK) und zusätzlich durch eine Vorstandsbeauftragte für Klinische Ethik. Aber kann das alleine einen guten Austausch über Moral im Klinikalltag bewirken? Was müsste darüber hinaus geschehen und wer trägt dafür welche Verantwortung? Mehr...