Herzlich willkommen am Institut für Angewandte Medizininformatik

Das Institut für Angewandte Medizininformatik (IAM) gehört zum Zentrum für Experimentelle Medizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf.

Das Beginn 2021 neu geschaffene Institut führt komplexe, medizinische Daten zusammen und erzeugt in Partnerschaft mit Expert:innen effektiv gegen Krankheiten nutzbares Wissen, welches zu einem tieferen Krankheitsverständnis und zu einer erfolgreicheren Behandlung von Patienten führt. Ein agil arbeitendes Team erschafft und publiziert innovative Prozesse sowie maßgeschneiderte Methoden und Werkzeuge für Ärzt:innen und Forscher:innen. Unser Ziel ist es, der medizinischen Forschung heterogene Datenbestände zu erschließen, interdisziplinäre und internationale Kooperationen zu ermöglichen und komplexe Analysen zu vereinfachen.

Die Arbeit ist in folgende Projektgruppen strukturiert:

Angewandte KI im Gesundheitswesen

In der Angewandten KI im Gesundheits-wesen finden Computeralgorithmen des Maschinellen Lernens, Neuronale Netzwerke und Deep-Learning-Systeme ihre Anwendung.


Agile Systems Development

Das Institut unterstützt das Universitäts-Klinikum über innovative Methoden- und Werkzeugentwicklung (Forschungs-datenplattform, Metadaten-Repository etc.) in seinen Aufgaben.


Rapid Clinical Analytics

Rapid Clinical Analytics beschäftigt sich mit Werkzeugen und Methoden, die zu einer Erleichterung und Beschleunigung klinischer Datenverarbeitungsprozesse führen sollen.


Knowledge Connector

Der Knowledge Connector will molekularbiologisch tätige Ärzt:innen bei der molekularen, zellulären und funktionellen Analyse unterstützen, indem der gesamte Prozess automatisiert wird.