Weiterbildung Ärztinnen und Ärzte

Weiterbildungen in Psychotherapie für die Facharztgebiete

Das IfP bietet Weiterbildungen im Schwerpunkt Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für die Facharztgebiete

  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Fachgebundene Psychotherapie

an. Die theoretische Weiterbildung findet in gemeinsamen Seminaren von Ärztinnen und Ärzten und Psychologinnen und Psychologen, die jeweils demselben Aus- bzw. Weiterbildungsjahrgang angehören. Die Inhalte richten sich an der Weiterbildungsordnung für Ärzte aus.

Der gesamte theoretische Teil der Weiterbildung (WB) kann in 2 Jahren absolviert werden. Die WB-Seminare finden am Montag- bzw. Dienstagabend von 18.00 – 21.30 Uhr statt.
Hinzu kommen pro Semester 2 bis 3 Wochenendseminare mit je 15 Unterrichtsstunden. Wahlweise kann zusätzlich auch an sogenannten Blockwochen (mit WB-Veranstaltungen von Montag bis Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr) teilgenommen werden. Die geforderten ambulanten Behandlungen können in der Ambulanz des IfP durchgeführt werden.

Für die dokumentierte und supervidierte Diagnostik, die Selbsterfahrung und die Behandlungssupervisionen stehen von der ÄK-HH anerkannte am IfP akkreditierte Selbsterfahrungsleiter und Supervisoren zur Verfügung.

Im Folgenden finden Sie je nach Facharzt-Weiterbildung die Auflistung der einzelnen Inhalte und der Stundenkontingente der Theorieausbildung.

Hier können Sie sich die Übersicht herunterladen:
Weiterbildungen in der Psychotherapie für die Facharztgebiete