Studien in der Klinik für Stammzelltransplantation

In unserer Klinik werden zahlreiche klinische Studien unter Beachtung der gültigen ICH-GCP-Guideline, des Arzneimittelgesetzes und der GCP-Verordnung durchgeführt. Nur so lässt sich die bestmögliche Datensicherheit, aber auch der beste Schutz für Patient:innen gewährleisten.

Alle in unserer Einrichtung durchgeführten klinischen Studien wurden vor Beginn von der Ethik-Kommission der Hamburger Ärztekammer begutachtet und mit einem positiven Votum versehen. Sie werden ausnahmslos nach den international gültigen Kriterien (Good Clinical Practice (GCP)) durchgeführt.

Für Patient:innen aus unserer Ambulanz, die an einer Studie teilnehmen möchten, bedeutet dies unter Umständen eine etwas größere Zahl an Terminen, aber damit auch eine sehr intensive Betreuung und innovative Behandlung noch vor Zulassung der neuen Substanzen. Jede:r Patient:in, die:der möglicherweise an einer Studie teilnehmen möchte, muss deshalb von einem Arzt unserer Klinik sorgfältig untersucht und auf seine Eignung für die entsprechende klinische Studie überprüft werden. Hierzu gehört die Abklärung von sogenannten Ein- und Ausschlusskriterien, aber auch die ausführliche Information und Beratung über die Studie und Ihren Ablauf.

Sollten Patient:innen oder Ärzt:innen weitere Informationen wünschen, bitten wir um Kontaktaufnahme, entweder per Mail oder telefonisch. In unserer klinischen Studienzentrale stehen Ihnen, neben den ärztlichen Mitarbeiter:innen, auch mehrere ausgebildete Studienkoordinator:innen zur Seite.