Im Universitären Wirbelsäulenzentrum bieten wir unseren Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, alle „Rückenleiden“ mit der höchsten Kompetenz in Evaluation, Beratung und Behandlung durch mehrere eng zusammenarbeitende Fachrichtungen interdisziplinär versorgen zu lassen.

Die im Folgenden genannten, beteiligten Kliniken,

  • Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (Direktor: Prof. Rueger),

  • Klinik für Neurochirurgie (Direktor: Prof. Westphal),

  • Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. Gerloff),

  • Klinik für Anästhesiologie (Direktor: Prof. Zöllner)

sind im Rahmen des WIrbelsäulenzentrums durch spezialisierte Fachärzte mit langjähriger Expertise in der Behandlung von Wirbelsäulen-Patienten vertreten.

In wöchentlichen Wirbelsäulen-Spezialsprechstunden der einzelnen Partner, interdisziplinären Wirbelsäulenkonferenzen und Boards wird gemeinsam über bestmögliche Behandlungsoptionen für unsere Patienten beraten und der optimale Therapieplan festgelegt. Durch diesen Erfahrungsaustausch, die gemeinsame Tätigkeit und die gemeinsamen Konferenzen wird das gesamte Wissen und Können gebündelt und allen Patienten zur Verfügung gestellt.