Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Dir stehen eine Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Fort- und Weiterbildungen werden bereichsintern und auch an der Akademie für Bildung und Karriere durchgeführt. Ebenfalls besteht die Möglichkeit an Kongressen und externen Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen.

KIM interne Fortbildungen:

  • Teamorientiertes Notfalltraining (Advanced Cardiac Life Support (ACLS))
  • Klinikinterne Fortbildung für ärztliches und pflegerisches Personal der KIM (wöchentlich)
    KIM - Fortbildungstag (jährlich)
  • Diverse Qualitätszirkel (QZ):
    - QZ Interdisziplinäre Standard-Koordination Arbeitsgruppe (ISKA) Entwurf Pflegestandards
    - QZ Fortbildung
  • Nursing Journal Club (siehe unten)
  • Diverse Geräteschulungen u.v.m.

Externe Fort- und Weiterbildungen (z.B. an der Akademie für Bildung und Karriere)

  • Mentorensysteme zur Hygiene-, Schmerz-, Wund- und Demenzmentor*in
  • Praxisanleiter*in
  • Leitungsqualifikation in der Pflege (Stationsleitung)
  • Berater*in zu Ethik im Gesundheitswesen
  • Pflegefortbildungen universitäres Transplantcenter
  • Brandschutzfortbildung u.v.m.

Weiterbildung Intensivpflege mit Spezialisierung Anästhesie

Dialog ICU

Weiterbildung und deine Entwicklung sind dir wichtig?

Das passt gut! Wir bieten für die Intensivpflege die Fachweiterbildung

Intensivpflege mit der Spezialisierung Anästhesiepflege an.

Wir garantieren dir die Fachweiterbildung für Intensivpflege bereits innerhalb des ersten Beschäftigungsjahres – und das ohne Warteliste.

Wenn du über den Tellerrand deiner "Heimatstation" schauen möchtest, bieten wir dir vielfältige Rotationsmöglichkeiten, die anderen elf Intensivstationen und damit verbundenen Fachbereiche kennenzulernen.

Wenn du bereits eine Fachweiterbildung gemacht hast und bei einem Wechsel Rückzahlungsforderungen bestehen, übernehmen wir diese – ohne wenn und aber!

Nursing Journal Club

Es gibt seit April 2018 einen Nursing Journal Club im UKE, zu dem alle UKE-MitarbeiterInnen herzlich eingeladen sind.

Es wird jeweils eine Studie vorgestellt und diskutiert. Die Studie wird im Vorfeld auf der Intranetseite hochgeladen, so dass Interessierte sie vorher lesen und evtl. bearbeiten können.


Verantwortlich für den Inhalt
Autor: Patrick Stuhr
Erstellung: 01.09.2020
Letzte Änderung: 02.09.2020