UKE Microscopy Imaging Facility

Durch die Etablierung der UKE Microscopy Imaging Facility (umif) erfolgt eine strukturierte Bereitstellung lichtoptischer Mikroskope am Campus Forschung/UKE Campus. Die Einrichtung soll allen Forschern einen Zugang zu hochentwickelten Imaging Systemen und technischem Know-How ermöglichen. Zwei Wissenschaftler sind innerhalb der Facility für die Betreuung der Geräte vorgesehen und fungieren als wissenschaftliche Ansprechpartner und Einweiser in die Mikroskopiesysteme.

Serviceleistungen

Wir bieten unter anderem folgende Serviceleistungen:

  • Umfangreiche Einweisung in die Systeme
  • Hilfestellung bei Experimentplanung und Auswertung der Daten
  • Beratung und Vermittlung bei allen Imaging-bezogenen Fragestellungen
  • Unterstützung bei Beschaffungsanträgen von Mikroskopiesystemen
  • Projektabhängig: Aufnahme, Darstellung und Auswertung von komplexen Daten

Ausstattung

Die folgende Auswahl an Mikroskopiesystemen steht unter anderem in der UKE Microscopy Imaging Facility zur Verfügung:

    • Laser lines: 405 nm/ 488 nm/ 561 nm
    • Software: Volocity 6
    • Applications: High-speed multiple XYZ imaging, 3D reconstruction, 3D deconvolution, 3D tracking, Förster resonance energy transfer (FRET), fluorescence recovery after photobleaching (FRAP), photoactivation, photoconversion
    • Live cell imaging: Environmental chamber with temperature, humidity and CO2 control

    • Laser lines: Multi-Ar 458 nm/ 476 nm/ 488 nm/ Multi-Ar 496 nm/ 514 nm; HeNe 543 nm/633 nm
    • Software: Leica LCS
    • Applications: Confocal Laser Scanning Microscopy (CLSM), multiple XYZ imaging, fluorescence recovery after photo bleaching FRAP, Förster resonance energy transfer (FRET), spectral imaging
    • Live cell imaging: Add-on environmental perfusion chamber with temperature, humidity and CO2 control

    • Laser lines: Diode 405 nm/ Multi-Ar 458 nm/ 476 nm/ 488 nm/ 514 nm; DSS: 561 nm; HeNe 633 nm
    • Software: Leica LAS
    • Applications: Confocal Laser Scanning Microscopy (CLSM), multiple XYZ imaging, fluorescence recovery after photo bleaching (FRAP), Förster resonance energy transfer (FRET), photoactivation, photoconversion, spectral imaging
    • Live cell imaging: Environmental chamber with temperature, humidity and CO2 control

    • Laser lines: Diode 488 nm/ 561 nm
    • Software: cell excellence RT
    • Applications: Epifluorescence, total internal reflection fluorescence microscopy (TIRFM)
    • Live cell imaging: Environmental chamber with temperature, humidity and CO2 control

    • Zeiss Axiovert M200 mit ApoTome
    • Fluoreszenz: DAPI / GFP / RFP / Far-Red
    • Software: Axiovision 4.8.2
    • Anwendungen: "Structured illumination", automisiertes multi XYZ Imaging
    • Lebendzell Mikroskopie: Kammer mit kontrollierter Temperatur, Luftfeuchte und Kohlendioxidzufuhr

Anmeldung

Die Buchung von Nutzerzeiten an den verschiedenen Mikroskopiesysteme erfolgt über einen Online Buchungskalender. Über diesen können Sie auch Training Requests stellen. Bei Fragen oder auftretenden Problemen wenden Sie sich bitte an den umif Mitarbeiter. Bitte beachten Sie die Nutzungsordnung der Facility.

Erweiterter Webauftritt der umif mit Bildern und Filmen aus der Facility und vielen weiteren Informationen:

Kontakt

Antonio Failla
Dr. rer. nat.
Antonio Virgilio Failla
  • Core Manager
  • UKE Microscopy Imaging Facility
Standort

Campus Forschung N27 , EG, Raumnummer 00.108.2
Bernd Zobiak
Dr. rer. nat.
Bernd Zobiak
  • UKE Microscopy Imaging Facility
Standort

Campus Forschung N27 , EG, Raumnummer 00.108.2