14.06.2022        FORTBILDUNG

Der Umgang mit schwierigen Situationen

Zwischen Abgrenzung und Mitgefühl - der Umgang mit dem Schicksal andererund mit Menschen in schwierigen Situationen wie Trauer, Tod, Schmerzen und schlimmen Diagnosen

Der Umgang mit Menschen in Extremsituationen, wie nach der Vermittlung einer schweren Diagnose oder während der Konfrontation mit Trauer und Tod, ist für Beschäftigte des Gesundheitswesens eine große Herausforderung.In diesem praxisorientierten Workshop erhalten die Teilnehmenden die Gelegenheit, einerseits ihre persönliche Selbstwirksamkeit zu überprüfen, und andererseits den Spielraum für alternative Handlungs- und Umgangsweisen im Moment herausfordernder Begegnungen zu erweitern.

Unter anderem wird anhand von Fallbeispielen aus dem Praxisalltag an Handlungsalternativen gearbeitet.Ziel des Workshops ist es, ein unmittelbar umsetzbares Repertoire an Verhaltensweisen zu entwickeln.

Preis: 260,00 €
Bei einer Teilnahme im dienstlichen Interesse des UKE und der Tochtergesellschaften des UKE fallen keine Teilnahmegebühren an.

Die Akkreditierung im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender erfolgt.

Anmeldung und weitere Informationen

Der Umgang mit schwierigen Situationen

Standort: Alstercity, Osterbekstraße 90c, 22083 Hamburg , Etage: 4. Etage, Raum: Seminarraum 1
09.00 bis 16.30 Uhr
Zielgruppe: Interessierte

Veranstalter:
UKE-Akademie für Bildung & Karriere

Kontakt:
Birgit Seeband-Steep
+49 (0) 40 7410 - 59762
seeband-steep@uke.de