Anita Lachmanski
Anita Lachmanski
M. Sc.
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Arbeitsbereich

Standort

W29 Erika-Haus, 3. Etage
Sprachen
Deutsch (Muttersprache)

Tätigkeitsschwerpunkte

Publikationen

2016

Patientengruppen mit unterschiedlichem Risikoprofil für eine vorzeitige Erledigung des Maßregelvollzugs (§ 64 StGB)
Rosch I, Lachmanski A, Herich L, Taddey S, Lange M, Wolf M, Wolf R, Buchholz A
PSYCHIAT PRAX. 2016;43(1):25-31.

2015

Anwendung des Measurements in the Addictions for Triage and Evaluation-Crimi (MATE-Crimi)
Buchholz A, Lachmanski A, Rosch I
2015. Mit Sicherheit behandeln: Diagnose, Therapie und Prognose. Saimeh N (Hrsg.). 1. Aufl. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 65-75.

2013

MATE-Pro: systematische Behandlungsplanung im Maßregelvollzug § 64 (StGB): eine Pilotstudie
Rosch I, Lachmanski A, Wolf R, Buchholz A
2013. EFPP Jahrbuch 2013 – Empirische Forschung in der Forensischen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie.. Briken P, Müller J, Rösler M, Rettenberger M, Klein V, Yoon D (Hrsg.). Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 77-86.

Letzte Aktualisierung aus dem FIS: 18.08.2019 - 00:34 Uhr