Anpassungsqualifizierung - Sprache, Beruf und Arbeit im deutschen Gesundheitswesen

© Netzwerk IQ/ANNEGRET HULTSCH Fotografie

Herzlich willkommen bei der Anpassungsqualifizierung (APQ) in der Physiotherapie an der UKE-Akademie für Bildung und Karriere (ABK) des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Die nachfolgenden Informationen sind für Sie in leichter Sprache verfasst.

So funktioniert die Anpassungsqualifizierung für Physiotherapeuten an der ABK:

Schritt 1:

Die Behörde muss Ihre Unterlagen haben und die Erlaubnis geben, dass Sie bei uns in der APQ anfangen dürfen. Sie können uns eine E-Mail an Timo Weber schreiben oder uns unter dieser Nummer 0152-22809851 anrufen, wenn die Behörde Ihre Zeugnisse hat.

Schritt 2:

Wir laden Sie zu unserem Kennenlerntag ein. Am Kennenlerntag lernen wir Sie kennen und Sie sehen, wie wir arbeiten. Sie entscheiden sich dafür, durch eine Anpassungsqualifizierung bei uns Ihren Beruf als Physiotherapeut anerkennen zu lassen.

Schritt 3:

Wenn alles gut läuft, starten Sie 1-3 Monate später zusammen mit anderen ausländischen Physiotherapeuten mit 2 Einführungswochen. Danach sind Sie 6 Stunden am Tag in einer Physiotherapiepraxis oder im UKE. Entweder Sie haben schon einen Arbeitgeber/eine Praxis oder wir suchen Ihnen einen Arbeitgeber/eine Praxis. 1x pro Woche machen wir einen Theorieworkshop.

Schritt 4:

Die APQ dauert ca. 4-8 Monate, je nachdem wie gut Sie als Physiotherapeut arbeiten und Deutsch sprechen. Für Physiotherapeuten kostet es kein Geld. Am Ende machen wir einen Abschluss und Sie bekommen dann Ihre deutsche Berufsurkunde von der Behörde.

Wichtige Information für Teilnehmende aus anderen Bundesländern

Wenn Sie nicht in Hamburg wohnen, können Sie vielleicht trotzdem teilnehmen: Voraussetzung dafür ist, dass Sie in den 2 Einführungswochen da sind und jeden Dienstag zum Workshop kommen können. Bitte melden Sie sich per E-Mail an Timo Weber.

Das bieten wir

Fachliche Betreuung in der Praxis, Sprachförderung sowie psychologische Betreuung und E-Learning.

Wir sind ein Team aus: Physiotherapie-Lehrern, Sprachförderern, Psychologen, Trauma-Pädagogen, Erwachsenenpädagogen.

Die Anpassungsqualifizierung (APQ) in der Physiotherapie ist ein Teil-Projekt im IQ Netzwerk Hamburg . Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA) .

Logos der Förderer