Informationen zur Vorbereitung und zum Ablauf Ihrer Untersuchung in unserer Klinik

Testung auf SARS-CoV-2 (Corona-Virus)

Für den Termin in unserer Tagesklinik benötigen Sie (bzw. Ihr Kind) ein negatives Abstrich-
ergebnis auf SARS-CoV-2.

  • Dies muss mittels PCR-/Labortest nachgewiesen werden.
  • Ein Selbsttest oder Schnelltest aus einem Testzentrum reichen nicht aus.
  • Der Test darf nicht älter als 5 Tage sein.
  • Bitte bringen Sie das Ergebnis in schriftlicher Form mit.
  • Die Regeln gelten auch für geimpfte und genesene Personen.

Den Abstrich können Sie

a) bei niedergelassenen Ärzt:innen durchführen lassen (bitte verweisen Sie hierfür auf diesen Text)

oder

b) in unserer Ambulanz (Klinik für Hör-, Stimm- und Sprachheilkunde, Hauptgebäude O10,
EG, Flur 4) kostenfrei ohne vorherige Terminvereinbarung zu folgenden Zeiten durchführen lassen: Montag bis Donnerstag zwischen 12 und 14 Uhr.

Die hiesige Abstrichentnahme muss spätestens 2 Werktage vor ihrem eigentlichen
Untersuchungstermin erfolgen. Dabei dürfen nicht mehr als 5 Tage zwischen dem Abstrich und dem Termin bei uns liegen. Daraus folgt:

Termin amAbstrichentnahme möglich am
Montag *Mittwoch, Donnerstag
Dienstag *Donnerstag
MittwochMontag
DonnerstagMontag, Dienstag
FreitagMontag, Dienstag, Mittwoch

* Bei 24-h pH-Metrie-Terminen am Montag und Dienstag erfolgt die Abstrichentnahme ausschließlich am Donnerstag!

Ohne negatives Abstrichergebnis können wir die geplante Untersuchung / Behandlung nicht
durchführen, da wir damit gegen behördliche Anweisungen verstoßen würden. Bei Fragen dazu
kontaktieren sie uns bitte unter 040 7410-59961 (Mo–Do) oder senden uns eine Rückrufbitte
an hss-termin@uke.de.

Weitere Hygienemaßnahmen

Sie dürfen nur allein kommen und keine Begleitung mitbringen.

Kinder oder Patient:innen mit Einschränkungen dürfen mit einer Begleitperson kommen. Für diese Begleitperson gilt die 3G-Regelung und eine Registrierung über unser Besuchsformular .

Notwendige Begleitpersonen benötigen einen negativen SARS-CoV-2-Testnachweis (PCR-
Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden) oder einen entspre-
chenden Impf- oder Genesenennachweis.

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit bzw. setzen Sie ihn nicht am Eingang des UKE ab.

Zwischen den Untersuchungen sollen die Pausen im Außenbereich verbracht werden, bitte denken Sie an passende Kleidung (Jacke, Pullover, etc.).

Bitte bringen Sie, wenn nötig, eigenes Essen und Trinken mit.

Sie oder ein anderes Mitglied des Haushalts dürfen keine Erkältungssymptome (z.B. Husten, Fieber, Geschmacksverlust etc.) haben und bis zum Untersuchungstermin darf
kein Kontakt zu einem Corona-Patienten bestanden haben.

Bitte bringen Sie zur Untersuchung alle vorhandenen Befunde mit.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Das Team der
Klinik und Poliklinik für Hör-, Stimm- und Sprachheilkunde