Aktuelle Antragsmöglichkeiten

  • Ausschreibungen zu Covid-19 wie auch Verschiebungen von Fristen aufgrund von Covid-19 finden Sie auf der European Research Area (ERA) Corona Platform. Die Europäische Kommission aktualisiert dort fortlaufend diese und viele weitere ihrer forschungsbezogenen Informationen.

  • Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert bahnbrechende und visionäre Forschung exzellenter Forschender unterschiedlicher Karrierestufen.

    Derzeit geöffnet:

    ERC Synergy Grants
    für Teams von mindestens zwei bis maximal vier exzellenten Forschenden, die ein ambitioniertes Forschungsprojekt vorschlagen, das nur gemeinsam in diesem Team durchführbar ist.

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Unterstützt wird bahnbrechende Pionierforschung.
    • Das Forschungsthema der Anträge kann frei gewählt werden.
    • Alleiniges Auswahlkriterium ist die wissenschaftliche Exzellenz der Antragsteller und des Projekts.
    • Das Fördervolumen pro Grant beträgt bis zu 10 Mio Euro (in Ausnahmefällen bis zu 14 Mio Euro) für bis zu 6 Jahre.
    Die Einreichfrist endet am 10. November 2021.

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns .

    Weitere Research Grants unter dem ERC Arbeitsprogramm 2022:

    Call 2022voraussichtliche Öffnungvoraussichtliche Einreichfrist
    Starting Grants 23.09.2021 - forthcoming13.01.2022
    Consolidator Grants19.10.202117.03.2022
    Advanced Grants20.01.202228.04.2022

    Zur Vorbereitung auf die Antragstellung hat der ERC YouTube Videos veröffentlicht, die einen Überblick über die verschiedenen Schritte der Antragstellung geben.

    Link zum ERC YouTube-Kanal: ERC Classes

  • Die Ausschreibungen für den Cluster Health in Horizon Europe sind auf der EU-Webseite veröffentlicht. Hier finden Sie die Titel der einzelnen ausgeschriebenen Themen:

    Destination 1. Staying healthy in a rapidly changing society

    • HORIZON-HLTH-2021-STAYHLTH-01-02: Towards a molecular and neurobiological understanding of mental health and mental illness for the benefit of citizens and patients. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-STAYHLTH-01-03: Healthy citizens 2.0 - Supporting digital empowerment and health literacy of citizens. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-STAYHLTH-01-04: A roadmap for personalised prevention. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-STAYHLTH-01-05: Mobilising a network of National Contact Points (NCP) in the Health Cluster. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2022-STAYHLTH-01-01-two-stage: Boosting mental Health in Europe in times of change. Einreichfrist: 01. Februar 2022 (first stage) und 06. September 2022 (second stage)
    • HORIZON-HLTH-2022-STAYHLTH-01-04-two-stage: Trustworthy artificial intelligence (AI) tools to predict the risk of chronic non-communicable diseases and/or their progression. Einreichfrist:01. Februar 2022 (first stage) und 06. September 2022 (second stage)
    • HORIZON-HLTH-2022-STAYHLTH-01-05-two-stage: Prevention of obesity through the life course. Einreichfrist: 01. Februar 2022 (first stage) und 06. September 2022 (second stage)
    • HORIZON-HLTH-2022-STAYHLTH-02-01: Personalised blueprint of chronic inflammation in health-to-disease transition. Einreichfrist: 21. April 2022

    Destination 2. Living and working in a health-promoting environment

    • HORIZON-HLTH-2021-ENVHLTH-02-01: Exposure to electromagnetic fields (EMF) and health. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-ENVHLTH-02-02: Indoor air quality and health. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-ENVHLTH-02-03: Health impacts of climate change, costs and benefits of action and inaction. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-ENVHLTH-03-01: European Partnership for the Assessment of Risks from Chemicals (PARC). Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2022-ENVHLTH-04-01: Methods for assessing health-related costs to environmental stressors. Einreichfrist: 21. April 2022

    Destination 3. Tackling diseases and reducing disease burden

    • HORIZON-HLTH-2021-DISEASE-04-01: Improved supportive, palliative, survivorship and end-of-life care of cancer patients. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-DISEASE-04-02:Building a European innovation platform for the repurposing of medicinal products. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-DISEASE-04-03:Innovative approaches to enhance poverty-related diseases research in sub-Saharan Africa. Einreichfrist: 21. September 2021 x
    • HORIZON-HLTH-2021-DISEASE-04-04:Clinical validation of artificial intelligence (AI) solutions for treatment and care. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-DISEASE-04-07:Personalised medicine and infectious diseases: understanding the individual host response to viruses (e.g. SARS-CoV-2). Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-DISEASE-04-05:A roadmap towards the creation of the European partnership on One Health antimicrobial resistance (OH AMR). Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-DISEASE-04-06:Building a European Research and Innovation Partnership for Pandemic Preparedness. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2022-DISEASE-06-02-two-stage: Pre-clinical development of the next generation of immunotherapies for diseases or disorders with unmet medical needs. Einreichfrist: 01. Februar 2022 (first stage) und 06. September 2022 (second stage)
    • HORIZON-HLTH-2022-DISEASE-06-03-two-stage: Vaccines 2.0 - developing the next generation of vaccines. Einreichfrist: 01. Februar 2022 (first stage) und 06. September 2022 (second stage)
    • HORIZON-HLTH-2022-DISEASE-06-04-two-stage: Development of new effective therapies for rare diseases. Einreichfrist: 01. Februar 2022 (first stage) und 06. September 2022 (second stage)
    • HORIZON-HLTH-2022-DISEASE-07-02: Pandemic preparedness. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-DISEASE-07-03: Non-communicable diseases risk reduction in adolescence and youth (Global Alliance for Chronic Diseases - GACD). Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-DISEASE-07-01: Support for the functioning of the Global Research Collaboration for Infectious Disease Preparedness (GloPID-R). Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-DISEASE-03-01: European partnership fostering a European Research Area (ERA) for health research. Einreichfrist: 21. April 2022
    Destination 4. Ensuring access to innovative, sustainable and high-quality health care

    • HORIZON-HLTH-2021-CARE-05-01: Enhancing quality of care and patient safety. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-CARE-05-02: Data-driven decision-support tools for better health and care delivery and policy-making with a focus on cancer. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-CARE-05-04: Health care innovation procurement network. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2022-CARE-08-02: Pre-commercial research and innovation procurement (PCP) for building the resilience of health and care systems in the context of recovery. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-CARE-08-03: Public procurement of innovative solutions (PPI) for buiding the resilience of health and care systems in the context of recovery. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-CARE-08-04: Better financing models for health systems. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-CARE-10-01: European Partnership on Transforming Health and Care Systems. Einreichfrist: 21. April 2022
    Destination 5. Unlocking the full potential of new tools, technologies and digital solutions for a healthy society

    • HORIZON-HLTH-2021-TOOL-06-01: Smart medical devices and their surgical implantation for use in resource-constrained settings. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-TOOL-06-02: Next generation advanced therapies to treat highly prevalent and high burden diseases with unmet needs. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-TOOL-06-03: Innovative tools for use and re-use of health data (in particular electronic health records and/or patient registries). Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2022-TOOL-11-01: Optimising effectiveness in patients of existing prescription drugs for major diseases (except cancer) with the use of biomarkers. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-TOOL-11-02: New methods for the effective use of real-world data and/or synthetic data in regulatory decision-making and/or in health technology assessment. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-TOOL-12-01-two-stage: Computational models for new patient stratification strategies. Einreichfrist: 1. Februar 2022 (first stage) und 6. September 2022 (second stage)
    Destination 6. Maintaining an innovative, sustainable and globally competitive health industry

    • HORIZON-HLTH-2021-IND-07-01: Green pharmaceuticals. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-IND-07-02: Development procurement and responsible management of new antimicrobials. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2021-IND-07-03: Promoting a trusted mHealth label in Europe: uptake of Technical specifications for “Quality and Reliability of Health and Wellness Apps”. Einreichfrist: 21. September 2021
    • HORIZON-HLTH-2022-IND-13-01: Enhancing Cybersecurity of connected Medical Devices. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-IND-13-04: Setting up a European Smart Health Innovation Hub. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-IND-13-02: Scaling up multi-party computation, data anonymisation techniques and synthetic data generation. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-IND-13-03: New pricing and payment models for cost-effective and affordable health innovations. Einreichfrist: 21. April 2022
    • HORIZON-HLTH-2022-IND-13-05: Setting up a European Electronic Health Record Exchange Format (EEHRxF) Ecosystem. Einreichfrist: 21. April 2022

  • Das BMBF hat eine neue Richtlinie zur Stärkung deutscher Koordinationen in Horizon Europe veröffentlicht. Das Ziel ist Förderrichtlinie ist, deutsche Akteure dabei zu unterstützen, Projektvorschläge für Verbundanträge für die thematischen Cluster im Bereich „ Global Challenges and Europedan Industrial Competitiveness “ zu erarbeiten.

    Kernpunkte der Ausschreibung

    • Gefördert werden Maßnahmen zur Vorbereitung und Erstellung von Anträgen zu entsprechenden zukünftigen EU-Ausschreibungen.
    • Die Zuwendungen werden im Wege der Projektförderung als nicht rückzahlbarer Zuschuss mit höchstens 50 000 Euro
    • Die Laufzeit der Förderung beträgt bis zu zwölf Monaten

    Projektanträge sind jährlich zu folgenden Terminen einzureichen:
    31. Januar
    31. Mai
    30. September

    Der erste Einreichtermin ist der 31. Mai 2021, der letzte Einreichtermin ist der 30. September 2023.

    Link zur Ausschreibung: BMBF - Horizon Europe

  • Die ERA-Net TRANSCAN hat die Ausschreibung des Multinational Call zu “Next generation cancer immunotherapy: targeting the tumour microenvironment“ geöffnet.

    Die Projektanträge sollten mindestens eines der folgenden Ziele abdecken:

    Aim 1: Identification and validation of TME subclasses and their contribution to the resistance mechanisms: Translational research using tumour samples collected from retrospective and/or prospective cohorts of patients.

    1.1 Dissection of tumour cells/tumour-infiltrating immune/stromal cells and identification of TME subclasses (single-cell analyses, mass cytometry, imaging, multidimensional immunohistochemistry, etc.) for TME studies (3D culture systems; patient-derived organoids; patient-derived xenografts; syngeneic, genetically modified and chemical carcinogenesis-induced mouse models, etc.).

    1.2 Definition of the contribution of TME to resistance mechanisms and identification of new therapeutic targets through multiomics (epigenomic, transcriptomic, proteomic, metabolomics, study of the microbiome and virome, etc.) to assess functional characteristics of TME-tumour cell interplay within the primary tumour and/or metastases (e.g the underlying signaling, the transcriptional landscape, the cell-cell communication, the network regulation of immune cells, etc.), to identify candidate TME targets and to assess the activity of pathway-targeting agents.

    1.3 Development of tools capable of predicting treatment efficacy and tumour recurrence using minimally- or noninvasive techniques (generation of algorithms modelling the network dynamics, predictive models based on artificial intelligence, integrating -omics data and network approaches). Development of robust noninvasive biomarkers of disease course (radiomics, cell-free circulating tumour DNA, miRNA signatures, circulating tumour cells, etc.). Sex/gender impact must be considered.

    Aim 2: Identification and validation of TME subclasses and their contribution to the resistance mechanisms: Translational research using tumour samples collected from retrospective and/or prospective cohorts of patients.

    2.1 Development of new precision therapeutic strategies that may prevent human tumour recurrence or resistance (T-cell-based cancer immunotherapies, immune checkpoint blockers (ICBs), chimeric antigen receptor (CAR)-T-cells, preventive and therapeutic vaccines, etc.).

    2.2 Evaluation in translational studies of the impact of TME on treatment efficacy and patient outcome (clinical utility of specific TME feature detections or identifications, clinical utility of specific intratumour or peripheral blood immune biomarkers, sex/gender impact, etc.).

    2.3 Phase I and II clinical trials (combinations of available treatments, new therapeutic strategies, new administration schemes, etc.) targeting, or preventing resistance of multiple TME features. Particular attention should be given to gender balance inclusion in order to intercept sex/gender differences and to determine if there is an association between sex/gender and treatment response.

    Kernpunkte der Ausschreibung

    • Antragsberechtigt ist ein Konsortium aus mindestens drei und höchstens sechs Partnern aus drei unterschiedlichen TRANSCAN-Teilnehmerländern.
    • Zur Förderhöhe- und fähigkeit gelten spezifische Regelungen für die unterschiedlichen Teilnehmerländer.
    • Das Antragsverfahren ist zweistufig.

    Die Einreichfrist ist am 29. Juni 2021 (um 12:00 Uhr CEST) und für eingeladene Vollanträge am 20 Dezember 2021 (12:00 Uhr CET).

    Link zur Ausschreibung: TRANSCAN

  • COST bietet die Möglichkeit, innovative Forschungsaktivitäten in Europa zu vernetzen.

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Gefördert werden Vernetzungsaktivitäten zu Forschungsthema, die frei gewählt werden können.
    • Finanziert werden nur Aktivitäten zur Vernetzung (z.B. Durchführung von Workshops, Tagungen, kurze wissenschaftliche Austausche, Training Schools...), aber nicht die Forschungskosten.
    • Antragsberechtigt ist ein Konsortium aus mindestens sieben COST Mitgliedsstaaten, davon müssen mindestens 50% weniger forschungsstarke COST Mitgliedsländer („ Inclusiveness Target Countries ") vertreten sein.
    • Die Förderdauer einer COST-Action beträgt bis zu 4 Jahre.
    • Das Antragsverfahren ist einstufig.
    Die Einreichfrist endet am 29. Oktober 2021 (12:00 UHR CET). Link zur Ausschreibung: COST

  • Der Bereich European Innovation Council (EIC) Pathfinder fördert Projekte zu völlig neuen Technologieansätzen, die das Potential haben, neue Märkte zu schaffen bzw. globale Herausforderungen anzugehen.

    Derzeit geöffnet

    EIC Pathfinder Challenges (Weiterführung der Future and Emerging Technologies Proactive – FET Proactive)

    Der EIC Pathfinder Challenges unterstützt Grundlagenforschung zu ausgewählten Trends und Themen.

    Derzeit sind Ausschreibungen zu folgenden Topics geöffnet:

    • Awareness inside :
      For projects to develop new concepts of awareness that are applicable to systems other than human; to demonstrate and validate the role and added-value of such an awareness in an aware technology, class of artefacts or services; and to define an integrative approach for awareness engineering, its technological toolbox, the needs and implications and its limits, including ethical and regulatory requirement


    • Emerging Technologies in Cell & Gene Therapy :
      For breakthrough projects that propose novel concept-based technological solutions or technological platforms far beyond the current state-of-the-art with aim to tackling current bottlenecks from discovery to the manufacturing step towards clinical grade and thus, reinforce critical components of the European cell and gene therapy innovation-driven community.

    • Novel routes to green hydrogen production :
      For projects to develop novel processes and technologies to produce Green H2, at different scales (from small to large) and with higher flexibility, entirely based on renewable sources and on the use of toxic free, non-critical raw materials.

    • Engineered living materials :
      For projects to develop new technologies and platforms for the controlled and made-on-demand production of engineered living materials with multiple functionalities, shapes and scales.

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Antragsberechtigt sind Konsortien oder einzelne Einrichtungen.
    • Der empfohlene Budgetrahmen liegt bei bis zu 4 Mio Euro pro Projekt.
    • Das Antragsverfahren ist einstufig.
    • Die Einreichfrist endet am 27. Oktober 2021.

    Weitere Informationen zu den Topics erhalten Sie hier und/oder bei uns .

  • Die Marie Sklodowska-Curie Maßnahmen fördern die internationale, interdisziplinäre und intersektorale Mobilität von Forschenden.

    Derzeit geöffnet

    Marie-Skłodowska-Curie Doctoral Networks

    Doctoral Networks sind die Nachfolger der Innovative Training Networks (ITN) aus Horizon2020. Sie fördern den Aufbau transnationaler Doktorandenausbildungsprogramme mit starker Ausrichtung auf internationale, interdisziplinäre und intersektorale Mobilität.

    Es können drei unterschiedliche Varianten beantragt werden:

    • Standard Doctoral Networks (DN): klassische Netzwerke
    • Industrial Doctorates (ID): Netzwerke mit obligatorischer Beteiligung des nicht-akademischen Sektors
    • Joint Doctorates (JD): Verleihung gemeinsamer, doppelter oder mehrfacher Promotionsgrade

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Bei allen Varianten müssen mindestens drei Einrichtungen beteiligt sein, darunter mindestens eine aus einem EU Mitgliedstaat und zwei weitere aus unterschiedlichen EU Mitgliedstaaten oder Assoziierten Staaten.
    • Das Forschungsthema der Anträge kann frei gewählt werden.
    • Die Laufzeit eines Doctoral Networks beträgt vier Jahre.
    • Die Förderung umfasst das Gehalt der Doktoranden sowie Pauschalbeträge für Ausbildungs-, Forschungs-, Netzwerk- und Managementaktivitäten.
    • Die Einreichfrist endet am 16. November 2021.

    Link zur Ausschreibung: HORIZON-MSCA-2021-DN


    Marie Skłodowska-Curie Postdoctoral Fellowships

    Die Postdoctoral Fellowships fördern die Karriereentwicklung von Postdocs durch internationale, intersektorale und interdisziplinäre Mobilität.

    Es können zwei unterschiedliche Fellowship-Arten beantragt werden:

    • European Fellowships: für Forschungsaufenthalte innerhalb der EU (Europäische Mitgliedstaaten und Assoziierte Staaten)
    • Global Fellowships: für Forschungsaufenthalte außerhalb der EU (Drittstaaten) und einer verpflichtenden Rückkehrphase nach Europa.

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Zielgruppe sind Forschende mit abgeschlossener Promotion und maximal 8 Jahren Forschungserfahrung seit Abschluss der Promotion (Ausweitungen des Zeitfensters sind unter bestimmten Bedingungen möglich).
    • Es gilt die Mobilitätsregel: Antragsteller dürfen in den letzten drei Jahren vor Einreichfrist nicht länger als zwölf Monate im Land der Gasteinrichtung gewohnt oder gearbeitet haben.
    • Das Forschungsthema der Anträge kann frei gewählt werden.
    • Die EU-Förderung umfasst das Gehalt des Forschenden sowie Pauschalbeträge für die Forschungs-, Trainings- und Networking-Kosten sowie Management- und indirekte Kosten.
    • Die Einreichfrist endet am 12. Oktober 2021.

    Link zur Ausschreibung: HORIZON-MSCA-2021-PF

    Weitere Informationen zu den Förderlinien erhalten Sie unter den jeweiligen Links und/oder bei uns .

  • Die erste Ausschreibungen des EU4Health-Arbeitsprogramms zum Krebsbekämpfung sind im Funding & Tender Portal veröffentlicht.

    Die Einreichfrist für diese fünf Ausschreibungen endet am 15. September 2021

    Außerdem umfasst das Arbeitsprogramm folgende Aktionsbereiche:

    • Krankheitsprävention,
    • Krisenvorsorge,
    • Gesundheitssysteme,
    • Digitales,
    • einen bereichsübergreifenden Schwerpunkt auf Krebsbekämpfung.

    Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen EU4Health-Website

  • In den Arbeitsprogrammen anderer Clusters von Horizon Europe finden sich Themen, die sich auch auf Aspekte der Gesundheitsforschung beziehen. Nachfolgend sind einige dieser Themen aufgelistet.

    Cluster 3 - Civil security for society


    Cluster 4 - Digital, Industry and Space



    Cluster 6 - Food, Bioeconomy, Natural Resources, Agriculture and Environment






    Widening participation and strengthening the European Research Area

  • ERC Proof of Concept Grants ermöglichen die Verifizierung des Innovationspotentials der Ergebnisse ERC-geförderter Projekte.

    Bewerben können sich ERC-Grantees während oder kurz nach der Laufzeit ihres Grants.

    Unabhängig von den tatsächlichen Projektkosten wird eine Pauschale in Höhe von 150.000 Euro gezahlt. Die Förderdauer beträgt maximal 18 Monate.

    Aktuell ist die Ausschreibung ERC-2022-POC1 mit Einreichfrist 14. Oktober 2021 geöffnet.

    Eine weitere Ausschreibung (ERC-2022-POC2) wird am 16. November 2021 geöffnet. Die Einreichfristen hierfür enden am 15. Februar / 19. Mai und 29. September 2022.

    Weitere Informationen zur aktuellen Ausschreibung ERC-2022-POC1 erhalten Sie hier oder wenden Sie sich gern an uns .

Hier finden Sie aktuelle EU-Ausschreibungen mit hoher Relevanz für die Forschung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Für nähere Informationen und Beratungen sprechen Sie uns gerne an.