Aktuelle Antragsmöglichkeiten

Hier finden Sie aktuelle EU-Ausschreibungen mit hoher Relevanz für die Forschung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Für nähere Informationen und Beratungen sprechen Sie uns gerne an.

  • Die Europäische Kommission hat am 27. Oktober 2017 das Arbeitsprogramm 2018-2020 der gesellschaftlichen Herausforderung "Health, demographic change and wellbeing" veröffentlicht.

    Thematisch sind die Topics auf folgende drei Aufrufe verteilt:

    Call - Better Health and care, economic growth and sustainable health systems (BHC)
    Call - Digital transformation in Health and Care (DTH)
    Call - Trusted digital solutions and Cybersecurity in Health and Care (TDS)

    Die Beschreibung der Topics sowie weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie unter den angegebenen Links oder bei uns.

    Call - Better Health and care, economic growth and sustainable health systems

    1.1 Personalised medicine

    SC1-BHC-01-2019: Understanding causative mechanisms in co- and multimorbidities (zweistufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist 1. Stufe: 02. Oktober 2018)
    SC1-BHC-02-2019: Systems approaches for the discovery of combinatorial therapies for complex disorders (zweistufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist 1. Stufe: 02. Oktober 2018)

    1.2 Innovative health and care industry

    SC1-BHC-07-2019: Regenerative medicine: from new insights to new applications (einstufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist: 16. April 2019)
    SC1-BHC-10-2019: Innovation Procurement: Next generation sequencing (NGS) for routine diagnosis (einstufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist: 16. April 2019)

    1.3 Infectious diseases and improving global health

    SC1-BHC-13-2019: Mining big data for early detection of infectious disease threats driven by climate change and other factors (einstufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist: 16. April 2019)
    SC1-BHC-14-2019: Stratified host-directed approaches to improve prevention, treatment and/or cure of infectious diseases (zweistufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist 1. Stufe: 02. Oktober 2018)
    SC1-BHC-19-2019: Implementation research for maternal and child health (zweistufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist 1. Stufe: 02. Oktober 2018)

    1.4. Innovative health and care systems - Integration of care

    SC1-BHC-22-2019: Mental health in the workplace (zweistufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist 1. Stufe: 02. Oktober 2018)
    SC1-BHC-25-2019: Demonstration pilots for implementation of personalised medicine in healthcare (zweistufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist 1. Stufe: 02. Oktober 2018)

    1.5 Decoding the role of the environment, including climate change, for health and well-being

    SC1-BHC-28-2019 : The Human Exposome Project: a toolbox for assessing and addressing the impact of environment on health (einstufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist: 16. April 2019)

    Call - Digital transformation in Health and Care

    SC1-DTH-01-2019: Big data and Artificial Intelligence for monitoring health status and quality of life after the cancer treatment (einstufig, Ausschreibung: 16. Oktober 2018, Einreichfrist: 24. April 2019)
    SC1-DTH-05-2019: Large scale implementation of digital innovation for health and care in an ageing society (einstufig, Ausschreibung: 16. Oktober 2018, Einreichfrist: 24. April 2019)
    SC1-DTH-09-2019: Scaling up the univocal Identification of Medicinal Products (einstufig, Ausschreibung: 16. Oktober 2018, Einreichfrist: 24. April 2019)
    SC1-DTH-10-2019-2020: Digital health and care services (einstufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist: 14. November 2018)
    SC1-DTH-11-2019: Large Scale pilots of personalised & outcome based integrated care (einstufig, Ausschreibung: 16. Oktober 2018, Einreichfrist: 24. April 2019)
    SC1-HCC-02-2019: Support for the large scale uptake of open service platforms in the Active and Healthy Ageing domain (einstufig, Ausschreibung: 16. Oktober 2018, Einreichfrist: 24. April 2019)

    Call - Trusted digital solutions and Cybersecurity in Health and Care

    Focus Area on Digitising and transforming European industry and services

    DT-TDS-01-2019: Smart and healthy living at home (einstufig, Ausschreibung: 26. Juli 2018, Einreichfrist: 14. November 2018)

  • Die Ausschreibung des IMI 2 – Call 14 zu folgenden Themen sind veröffentlicht:

    IMI 2 bietet zu dem 14. Call Webinare an.

    Die Einreichfrist der 1. Stufe endet am 14. Juni 2018 und für eingeladene Vollanträge am 11. December 2018.

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns .

    Die Ausschreibungsentwürfe für den 15. und 16. Aufruf der IMI2 wurden veröffentlicht. Es sind aktuell folgende Themen vorgesehen:

    15. IMI2-Aufruf (zweistufig):

    16. IMI2-Aufruf (einstufig):

    Bis zur offiziellen Ausschreibung sind noch Änderungen möglich!

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

  • EDCTP fördert klinische Forschung und Innovation in Subsahara-Afrika. Die Ausschreibungen des 2018-Calls zu folgenden Themen sind veröffentlicht:

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

  • FTI bietet für Antragstellende ein Sprungbrett, um relativ reife, wegweisende neue Technologien, Konzepte und Prozesse schnell in Markt zu transferieren.

    Förderfähig sind interdisziplinare Konsortien mit 3 - 5 Partner, die ihren Sitz in mindestens drei verschiedenen Staaten der EU oder den assoziierten Staaten haben. FTI ist für alle Arten von Einrichtungen offen.

    Mindestens 60 % des Gesamtbudgets ist für Industriepartner vorzusehen oder bei drei oder vier Partnern müssen mindestens zwei Partner aus der Industrie stammen, bei fünf Partnern mindestens drei.

    Anträgen müssen das Technology Readiness Level (TRL) 6 haben. Die innovative Idee hat ein sehr großes Marktpotenzial und kann innerhalb von drei Jahren ab Start des FTI-Projekts auf den Markt gebracht werden.

    Stichtage:

    23. Oktober 2018; 21. Februar 2019; 23. Mai 2019; 22. Oktober 2019; 19. Februar 2020; 09. Juni 2020; 27. Oktober 2020

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

  • Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert bahnbrechende und visionäre Forschung exzellenter Forschender unterschiedlicher Karrierestufen.

    Derzeit geöffnet:

    ERC Advanced Grants

    für etablierte Wissenschaftler mit exzellenten Forschungsergebnissen in den letzten 10 Jahren.

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Unterstützt wird bahnbrechende Pionierforschung.
    • Das Forschungsthema der Anträge kann frei gewählt werden.
    • Alleiniges Auswahlkriterium ist die wissenschaftliche Exzellenz des Antragstellers und des Projekts.
    • Das Fördervolumen pro Grant beträgt bis zu 2,5 Mio Euro (in Ausnahmefällen bis zu 3,5 Mio Euro) für bis zu 5 Jahre.

    Die Einreichfrist endet am 30. August 2018.

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns .

  • ERC Proof of Concept Grants ermöglichen die Verifizierung des Innovationspotentials der Ergebnisse ERC-geförderter Projekte.

    Bewerben können sich ERC-Grantees während oder kurz nach der Laufzeit ihres Grants.

    Das Fördervolumen pro Grant beträgt bis zu 150.000 Euro. Die Förderdauer beträgt maximal 18 Monate.

    Die letzte Einreichfrist (Cut off date) der Ausschreibung 2018 endet am 11. September 2018.

    Weitere Informationen sowie alle erforderlichen Antragsunterlagen erhalten Sie hier oder wenden Sie sich gern an uns.

  • Die Marie Sklodowska-Curie Maßnahmen fördern die internationale, interdisziplinäre und intersektorale Mobilität von Forschenden.

    Derzeit geöffnet:

    Marie Sklodowska-Curie Individual Fellowships

    geben Ihnen die Möglichkeit

    • exzellente Forschende aus dem Ausland für ein Projekt in Ihrer Arbeitsgruppe am UKE zu gewinnen, oder
    • sich selbst um ein Fellowship zu bewerben, wenn Sie erst vor kurzem nach einem längeren Auslandsaufenthalt eine Postdoc-Stelle am UKE angetreten haben, oder
    • sich selbst um einen Forschungsaufenthalt im Ausland zu bewerben.

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Zielgruppe sind “Experienced Researcher“, d.h. Forschende mit abgeschlossener Promotion oder mindestens vier Jahren Forschungserfahrung nach der Graduierung.
    • Es gilt die Mobilitätsregel, d.h. Antragsteller dürfen in den letzten drei Jahren vor Einreichfrist nicht länger als zwölf Monate im Land der Gasteinrichtung gelebt oder ihre Haupttätigkeit ausgeübt haben (unter bestimmten Bedingungen gilt eine modifizierte Mobilitätsregel!)
    • Das Forschungsthema der Anträge kann frei gewählt werden.
    • Die EU-Förderung umfasst das Gehalt des Forschenden sowie Pauschalbeträge für die Forschungs-, Trainings- und Networking-Kosten sowie Management- und indirekte Kosten.
    • Die Einreichfrist endet am 12. September 2018.

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

  • Der Bereich “Future and Emerging Technologies“ (FET) bietet die Möglichkeit zur Förderung neuartiger, hochriskanter und wegbereitender Grundlagenforschung zu Zukunftstechnologien.

    Derzeit geöffnet

    FET Open - Challenging Current Thinking

    FET Open unterstützt Grundlagenforschung zu visionären Ideen und völlig neuen Technologien im Frühstadium ihrer Entwicklung. Die Forschungsthemen können frei gewählt werden.

    Kernpunkte der Ausschreibung

    • Antragsberechtigt ist ein Konsortium aus mindestens drei Partnern aus drei unterschiedlichen EU Mitgliedstaaten oder Assoziierten Staaten.
    • Der empfohlene Budgetrahmen liegt bei bis zu 3 Mio Euro pro Projekt.
    • Das Antragsverfahren ist einstufig.
    • Die nächsten Einreichfristen (Cut-off-dates) sind am 24. Januar 2019, 18. September 2019 und 13. Mai 2020.

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

  • COST bietet die Möglichkeit, innovative Forschungsaktivitäten in Europa zu vernetzen.

    Kernpunkte der Ausschreibung:

    • Gefördert werden Vernetzungsaktivitäten zu Forschungsthema, die frei gewählt werden können.
    • Finanziert werden nur Aktivitäten zur Vernetzung (z.B. Durchführung von Workshops, Tagungen, kurze wissenschaftliche Austausche, Training Schools...), aber nicht die Forschungskosten.
    • Antragsberechtigt ist ein Konsortium aus mindestens sieben COST Mitglieds- oder Kooperationsstaaten, davon müssen mindestens drei weniger forschungsstarke COST Mitgliedsländer („ Inclusiveness Target Countries ") vertreten sein.
    • Die Förderdauer einer COST-Action beträgt bis zu 4 Jahre.
    • Das Antragsverfahren ist einstufig.
    • Die Einreichfrist endet am 27. April 2018.

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

  • Das 3rd Health Programme der EU hat eine neue Ausschreibung zu „Implementation of best practices to promote health and prevent non-communicable diseases and to reduce health inequalities” mit folgenden zwei Topics geöffnet:

    • Transferring the Swedish Physical Activity on Prescription Initiative to other countries
    • Transferring the Italian CARDIO 50 programme to other countries

    Die Projektaktivitäten müssen in mindestens drei der förderfähigen Ländern durchgeführt werden.

    Das Gesamtbudget ist 2,35 Millionen Euro. Die Einreichfrist endet am 13. September 2018.

    Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.