Während die Leistungen des Athleticums in der Regel ausschließlich über die privaten Krankenkassen abgerechnet werden können, besteht unter bestimmten Voraussetzungen für bei der Techniker Krankenkasse (TK) versicherte Patienten die Möglichkeit, ärztliche, physio- und sporttherapeutische Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Zunächst prüfen die ärztlichen Kollegen aus der Allgemeinmedizin, ob die Voraussetzungen für das TK-Programm „Behandelt wie ein Spitzensportler“ vorliegen. Anschließend erfolgt eine Terminvereinbarung im Athleticum für die Eingangsuntersuchung beim Arzt.

Dieser legt nach dem ärztlichen Gespräch und der klinischen Untersuchung auch die Art, Frequenz und Dauer der Therapie fest. Im Rahmen des TK-Programms können maximal 10 Physiotherapie- und 10 Sporttherapie-Einheiten innerhalb eines Jahres wahrgenommen werden. Zudem besteht die Möglichkeit einer Ernährungsberatung.

Am Ende der Behandlung lassen wir Ihnen eine Rechnung zukommen, die Sie an die Techniker Krankenkasse weiterleiten. Bis auf den Eigenanteil von 15 Prozent erhalten Sie die aufgeführten Kosten von der TK rückerstattet.