EU-Informationsveranstaltungen

  • UKE
  • Workshop

    Finanz- und Projektmanagement in Horizon 2020

    Donnerstag, 27. September 2018, 09:00 bis 15:30 Uhr
    Universität Hamburg, Mittelweg 177, 20148 Hamburg, Erdgeschoss Raum N006-008

    Am 27. September 2018 bietet die Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) einen praxisorientierten Workshop zum Finanz- und Projektmanagement in Horizon 2020 an. Während der eintägigen Veranstaltung werden in Vorträgen und Praxisübungen die Grundlagen des Finanz- und Projektmanagements von Horizon 2020 vermittelt.

    Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter/innen von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und öffentlichen Einrichtungen, die mit dem finanziellen und rechtlichen Management von Projekten in Horizon 2020 betraut sind.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

  • Webinar

    26. Juni 2018

    Webinar Individualförderung der EU für Wissenschaftler/innen in Horizont 2020: ERC und Marie-Skłodowska-Curie

    Dienstag, 26. Juni 2018, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

    Die Nationalen Kontaktstellen für die Marie-Skłodowska-Curie Maßnahmen und den Europäischen Forschungsrat (ERC) bieten ein Webinar für promovierte Nachwuchsforschende aller Fachrichtungen sowie an Multiplikatoren/innen in Forschungseinrichtungen und Hochschulen an. Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert mit den Starting und Consolidator Grants exzellente Forschende mit einem Team. Die Individual Fellowships (IF) der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen richten sich an erfahrene Forschende. Gefördert werden individuelle Forschungsprojekte an akademischen oder nicht-akademischen Einrichtungen innerhalb und außerhalb Europas unter der Voraussetzung grenzüberschreitender Mobilität. Im Webinar werden die Struktur und Förderbedingungen beider Programme vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten Informationen zu aktuellen Ausschreibungen sowie Tipps und Tricks für die Antragstellung.

    Das Webinar findet auf Deutsch statt.

    Weitere Informationen zum Webinar und zur Anmeldung finden Sie hier.

    22. Juni 2018

    Webinar zu FET Open

    Freitag, 22. Juni 2018, 11:00 bis 12:00 Uhr

    Am 22. Juni 2018 findet ab 11 Uhr im Rahmen der diesjährigen Webinarreihe der Vereinigung Deutscher Biotechnologie-Unternehmen (VBU) ein Webinar zum aktuellen Arbeitsprogramm von FET Open statt. Inhalt der Veranstaltung wird, neben allgemeinen Informationen zu FET Open und den geänderten Antragsbedingungen, insbesondere die aktuelle Ausschreibung sein.

    Die Anmeldung zum Webinar finden Sie hier.

  • Deutschland

    Expertenworkshop zum Thema „Antimikrobielle Resistenz – Fördermöglichkeiten in der IMI 2“

    29.06.2018 in Bonn

    Die Nationale Kontaktstelle Gesundheit führt einen Expertenworkshop zum Thema „Antimikrobielle Resistenz (AMR) – Fördermöglichkeiten in der Innovative Medicines Initiative 2 (IMI2)“ durch. Ziel ist der interaktive Austausch über die geplanten Ausschreibungsthemen im AMR-Accelerator Programme mit IMI2-Industrieexperten.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

    Weitere EU-Horizon 2020 Informationsveranstaltungen und Fortbildungen bieten an:

    • die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften ( NKS-L )
    • das EU-Büro des BMBF
    • die Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen ( KoWi )

  • International

    Horizon 2020 Health Partnering Day 2018

    3.9 und 4.9.2018 in Oslo (NO)

    Die Veranstaltung wird vom Health NCP Network (HNN) 2.0 und dem norwegischen Forschungsrat organisiert und richtet sich an alle, die auf der Suche nach Kooperationspartnern zu einem Ausschreibungsthema im Arbeitsprogramm des Programmteils „Gesundheit, demografischer Wandel und Wohlergehen“ für das Jahr 2019 sind.

    Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Registrierung öffnet voraussichtlich im Juni 2018. Weitere Informationen finden Sie auf der HNN-Website.

    Weitere EU-Fortbildungen bietet z. B. Sean McCarthy / Hyperion Ltd. an.

    Für weitere Informationen und/oder bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne bei uns.