Projektarbeitsgruppe Autismusspektrumsstörungen

Leitung der Projektarbeitsgruppe

Daniel Schöttle
PD Dr. med.
Daniel Schöttle
  • Oberarzt Station Psychosen und bipolare Störungen (PA 2)
  • Leitung Ambulanz Autismus-Spektrum-Störungen und ADHS
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Thema, Forschungsart, Ziele

Ziel unserer Arbeitsgruppe ist einerseits die Untersuchung einer fundamentaleren Form der sozialen Interaktion, basierend auf der alternativen Sichtweise von sensomotorischen Interaktionsmuster als Grundlage sozialer Interaktion und andererseits die Erforschung der bisher untergeordneten Rolle der Sexualität bei Menschen mit Autismus-Spektrums-Störung. Dabei werden die sexuelle Entwicklung, unterschiedliche Verhaltensweisen und Fantasien bei Menschen mit Autismus-Spektrums-Störung untersucht, sowie die Rolle von sensomotorische Kontingenzen in der Pathogenese typischer für das Krankheitsbild sozialer Defizite.

Aktuelle Studien (Stand 2015)

  • Sexualität bei Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen

Kurzzusammnefassung: Ziel der aktuellen Studie ist es Informationen über die sexuelle Entwicklung, Verhaltensweisen und Fantasien bei Menschen mit Autismus-Spektrums-Störungen zu erhalten, die ein tiefergehendes Verständnis von Sexualität bei diesen Patienten ermöglichen.

  • Sensomotorische Kontingenzen und soziale Kopplung bei Autismus-Spektrum-Störungen

Kurzzusammenfassung: Ziel dieser Studie ist es, auf die Rolle von sensomotorischen Interaktionsmuster (oder sensomotorische Kontingenzen, SMCs) als Grundlage sozialer Interaktion bei Patienten mit Autismus-Spektrums-Störungen zu fokussieren und die tragende Rolle von Abweichungen dieser Zusammenhänge in der Pathogenese Autismus-Spektrums-Störung-typischer sozialer Defizite zu untersuchen.

Kooperationspartner

  • Prof. Peer Briken, Institut für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie, UKE, Hamburg
  • Dr. Daniel Turner, Institut für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie, UKE, Hamburg
  • Prof. Dr. A. Engel, Dr. N. David, Dr. A. Maye, Dr. P. Wang, F. Goeschl, M. Stoica, Institut für Neurophysiologie und Pathophysiologie, UKE, Hamburg

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dipl. Psych. Nicole David E-Mail: n.david@uke.de

Verantwortlich für den Inhalt
Autoren: Prof. Dr. Martin Lambert, Dr. med. Kai Schumacher
Erstellung: 28.01.2017
Letzte Änderung: 09.07.2020