ABK-Impulse - Lernen und Arbeiten in der Zukunft

Die Reihe ABK-Impulse - Lernen und Arbeiten in der Zukunft verspricht auch 2018 interessante Perspektiven auf Trends und Technologien der Zukunft.

Welchen Einfluss diese auf unsere Arbeit, unser Lernen und unsere Lebensweisen haben, erkunden wir gemeinsam mit externen Experten/innen, Mitarbeitenden und Führungskräften am UKE.

Diskutieren Sie mit uns aktuelle Konzepte und Ideen - offen, kreativ, miteinander - um herauszufinden, wie wir in Zukunft lernen und arbeiten wollen.

Wir setzen Impulse und inspirieren zu neuen Perspektiven.

Die stilisierte Abbildung eines Kopfes, umgeben von Zahnräderung und unterschiedlichsten Symbolen

Impuls #2 - Wissensmanagement

13.09.2017

In wissensintensiven Unternehmen wie dem UKE sind Wissensvermittlung, Wissensarbeit und Wissenssicherung überlebenswichtig. Welche Facetten des Wissensmanagement spielen im UKE eine besondere Rolle? Welche Maßnahmen sollte sich das UKE in den nächsten Jahren vornehmen? Hierüber möchten wir mit Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserem Impuls #2 "Wissensmanagement" diskutieren.

Wir freuen uns, Frau Stefanie Hofmann von der Hamburg Port Authority (HPA) begrüßen zu dürfen. Sie berichtet in ihrem Impulsvortrag über die Maßnahmen, die in der HPA umgesetzt werden, und ihre Erfahrungen damit.

Standpunkte des UKE zum Thema werden von Herrn Dr. Bartz (GB Qualitätsmanagement) und Herrn Professor Dr. Teichmann (UKE-Akademie) vorgestellt.

Karin Vey
Karin Vey

Impuls #1 - Künstliche Intelligenz und Cognitive Computing - Potenziale für das UKE?

11. Mai 2017

Neuartige Computersysteme können lernen, mit uns in einen intelligenten Dialog zu treten, uns bei Entscheidungen zu unterstützen und in gewissem Maß sogar kreativ werden. Die Kognitiven Systeme werden unsere Lebens- und Arbeitswelt revolutionieren und uns herausfordern, unsere ureigenen Fähigkeiten zu kultivieren!

Für den ersten Beitrag am 11. Mai 2017 konnten wir Frau Dr. Karin Vey vom IBM ThinkLab IBM Research Center in Zürich gewinnen: Künstliche Intelligenz und Cognitive Computing - Was bedeutet das für das UKE?

In dem Vortag von Frau Dr. Vey geht es um das Versprechen, Schlüsselanwendungen sowie Risiken und Chancen Kognitiver Systeme mit Blick auf Health Care/Medical.

Dr. Karin Vey ist als Innovations- und Trendexpertin am Industry Solutions Lab (ISL) der IBM Forschung in Rüschlikon tätig. Das ISL ist ein offener Think Tank, der Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Universitäten Gelegenheit bietet, mit Experten über gesellschaftliche und technologische Trends und die Zukunft der Informationstechnologie nachzudenken.

Ihr Forschungsinteresse gilt der Zukunft der Bildung sowie den Implikationen der Analytik von Big Data und der Weiterentwicklung Kognitiver Systeme für unsere Geschäfts- und Lebenswelt. Ihr akademischer Hintergrund ist interdisziplinär und umfasst Physik, Psychologie und Kommunikationswissenschaften.

Aktuelle Publikation zum Impulsthema aus der UKE-Führungsakademie

Vey, Karin; Fandel-Meyer, Tanja; Zipp, Jan & Schneider, Christian (2017): Learning & Development in Times of Digital Transformation: Facilitating a Culture of Change and Innovation. International Journal of Advanced Corporate Learning (iJAC). ISSN 1867-5565.