ABK-Impulse - Lernen und Arbeiten in der Zukunft

Die Reihe ABK-Impulse - Lernen und Arbeiten in der Zukunft verspricht auch 2019 interessante Perspektiven auf Trends und Technologien der Zukunft.

Welchen Einfluss diese auf unsere Arbeit, unser Lernen und unsere Lebensweisen haben, erkunden wir gemeinsam mit externen Experten/innen, Mitarbeitenden und Führungskräften am UKE.

Diskutieren Sie mit uns aktuelle Konzepte und Ideen - offen, kreativ, miteinander - um herauszufinden, wie wir in Zukunft lernen und arbeiten wollen.

Wir setzen Impulse und inspirieren zu neuen Perspektiven.

Unser nächstes Thema ...

Menschen sitzen an einem Tisch und befinden sich im Austausch untereinander
noch Fragen?

Impuls#6: Fragen, Fragen, Fragen - die Kunst, die richtigen Fragen zu stellen

Gestaltungsansätze für eine optimale Kommunikation in der Wissensorganisation UKE

Datum: 08.10.2019, 17.00 Uhr

Zielgruppe: Alle Mitarbeitende und Führungskräfte des UKE und andere Interessierte aus der Gesundheitsbranche.

Fragen sind Wegweiser zu möglichen Antworten. In einem Wissensunternehmen wie dem UKE ist der Austausch der Fachleute und Experten untereinander und mit den Führungskräften von großer Bedeutung für gute Arbeit. Die optimale Kommunikation mit Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kollegen und Kunden spielt eine bedeutende Rolle. In unserem Impuls mit dem Titel "Fragen, Fragen, Fragen - die Kunst, die richtigen Fragen zu stellen" soll sowohl den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch den Führungskräften deutlich gemacht werden, wie wichtig die Fähigkeit ist, die richtigen Fragen an die richtige Person zur richtigen Zeit zu stellen.

An dem Impulsabend #6 soll es um genau dieses Themenfeld gehen: Wie kann man lernen, die richtigen Fragen zu stellen? Und wie formuliere ich Fragen, die mich weiterbringen?

Speaker Impulsbeitrag: Jan Köster, Agile Coach bei Gruner + Jahr Digital Products

Joachim Prölß, Direktor für Pflege- und Patientenmanagement und Personalvorstand am UKE, führt in den Abend gemeinsam mit der ABK ein. Nach dem Impulsvortrag möchten wir wieder interaktiv werden: In Gruppen werden die Teilnehmer/innen Fragetechniken erarbeiten und reflektieren. Am Ende unserer Veranstaltung sind Sie gewappnet, in ihrem Berufsalltag eine neue Form der Zusammenarbeit zu erproben.

Diskutieren Sie mit, wir freuen uns auf Sie!

Ihr Führungsteam der ABK
Prof. Dr. Walter Teichmann, Dr. Tanja Fandel-Meyer, Katrin Krohn, Wilma Kuhls

Zur Anmeldung

Fragen, Fragen, Fragen - die Kunst, die richtigen Fragen zu stellen

08.10.2019, 17.00 Uhr

Bisherige Themen

Nebeneinander stehende Menschen halten Bänder und sind so zu einem Netz verbunden.

Impuls #5 - Freiräume schaffen

Agile Zusammenarbeit im Universitätsklinikum

Zielgruppe: Alle Mitarbeitende und Führungskräfte des UKE und andere Interessierte aus der Gesundheitsbranche.

Agilität und moderne Konzepte des Arbeitens beschäftigen alle Unternehmen heute - unabhängig von der Branche, in der man tätig ist. Wir am Universitätsklinikum sind schon vielerorts sehr agil unterwegs. Denken Sie nur an Ihren Arbeitsalltag, der Sie immer wieder herausfordert schnell zu agieren und sich auf veränderte Umstände einzustellen ...

Im Rahmen eines Workshops am UKE, hat neulich ein Oberarzt sehr treffend seinen Arbeitsalltag umschrieben: Ich fange morgens an mit einem Plan, was ich heute tun möchte bzw. muss. Kurz nach Schichtbeginn, ist es als ob ein Navi mir sagt: Ihre Route wird neu berechnet.

Zugleich sind wir im Universitätsklinikum in tradierten Strukturen, Prozessen und Rollenbildern fest verankert, die zum einen notwendig und wichtig für unsere Praxis sind und uns zugleich manchmal als ineffizient oder lähmend erscheinen.

An dem Impulsabend #5 soll es um genau dieses Spannungsfeld gehen :

  • Wie helfen uns agile Arbeitskonzepte in Zukunft mehr Freiräume zu gewinnen?
  • Wo behalten unsere tradierten Strukturen Ihre Notwendig- und Wertigkeit?

Speaker Impulsbeitrag:
Sudan Martin Jackson (Manager Organisational & Cultural Development, REWE Digital GmbH).

Joachim Prölß, Direktor für Pflege- und Patientenmanagement und Personalvorstand am UKE, führt in den Abend gemeinsam mit der ABK ein.

Nach dem Impuls und dem Blick über den Tellerrand in eine andere Branche, wollen wir interaktiv werden:

Welche einfachen agilen Tools, können wir in unserem klinischen, technischen, Verwaltungs- und Wissenschaftsalltag konkret einsetzen? Beispiele: effizientere Besprechungen und Projektarbeit, bessere Absprachen untereinander, mehr Zeit für die eigentliche Tätigkeit ...

Sie bekommen an verschiedenen Themenstationen, die Möglichkeit agile Tools praktisch auszuprobieren.

Diskutieren Sie mit, wir freuen uns auf Sie!

Ihr Management Board der ABK
Prof. Dr. Walter Teichmann, Dr. Tanja Fandel-Meyer, Katrin Krohn, Wilma Kuhls

Veranstaltung verpasst? Dann nutzen Sie unseren Newsletter .

Symbolbild mit dem englischen Wort Change

Impuls #4 - Veränderung als Erfolgsfaktor

Wir können auch anders - Organisationskultur im Wandel

Durch zunehmenden Wettbewerb und durch den demographischen Wandel wird die Kultur einer Organisation immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Die Kultur einer Organisation entscheidet letztlich darüber, ob strategische Vorhaben gelingen oder ob sie an kulturellen Rahmenbedingungen scheitern.

Was gilt es bei entsprechenden Veränderungsprozessen zu beachten? Was sind dabei typische Hindernisse und wie kann man diese überwinden?

Der Vortrag zeigt anhand von Beispielen auf, wie es gelingen kann, eine Kultur zu gestalten, die die Vorhaben und Ziele des Managements unterstützt und bei der Mitarbeiter gern zur Arbeit gehen und bereit sind ihr volles Potential einzusetzen.

Den Impulsvortrag in unserer Veranstaltung wird Herr Jürgen Bock (Otto Group) halten. Jürgen Bock, gilt laut Manager Magazin als einer der Experten Deutschlands zum Thema Unternehmenskultur, 24 Jahre operative Verantwortung für die Entwicklung der Unternehmenskultur in der Otto Group, langjährige Expertise im Kulturwandel in die digitale Welt, Keynote Speaker auf Konferenzen und bei vielen Top-Unternehmen, mehrfach ausgezeichnet

Die UKE-Akademie für Bildung und Karriere (ABK) freut sich, mit Ihnen dieses aktuelle Thema gemeinsam zu vertiefen und zu diskutieren und lädt Sie zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich ein.

Ihr Management Board der ABK
Prof. Dr. Walter Teichmann, Dr. Tanja Fandel-Meyer, Katrin Krohn, Wilma Kuhls

Veranstaltung verpasst? Dann nutzen Sie unseren Newsletter .

Zwei stilisierte Köpfe mit Gedankenblasen

Impuls #3 - Design Thinking im Universitätsklinikum

Vom "Kunden" aus denken!

24.04.2018, ab 17.30 Uhr

Natürlich arbeiten wir alle für unsere Kunden, seien es Patienten und deren Angehörige, Gäste, Studierende, Auszubildende, UKE-interne Geschäftsbereiche, externe Kooperationspartner u.a. Aber kennen wir unsere Kunden gut genug? Kennen wir ihre Wünsche und richten wir unsere Leistungen ausreichend darauf aus? Welche Möglichkeiten ergeben sich, Geschäftsbereiche strategisch weiterzuentwickeln, wenn konsequent vom Kunden aus gedacht wird?

Um diese Fragen soll es in unserem ABK Impuls #3 gehen. Als Lösungsansatz stellen wir Ihnen Design Thinking vor . Design Thinking ist eine Methode, die den Kunden mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellt und zu Ideen für Verbesserung der Leistung führt.

Den Impulsvortrag in unserer Veranstaltung wird Herr Christophe Vetterli (walkerproject ag, Zürich) halten. Die Transformation von Organisationen in Richtung Patienten- bzw. Kundenzentrierung ist seine Motivation! Er bringt viel praktische Erfahrungen aus Design Thinking-Projekten im Krankenhausumfeld mit und promovierte zum Thema Design Thinking, zusammen mit Praxispartnern und Wissensträgern der Universität St. Gallen (HSG) und der Stanford University (USA).

Nach dem Impulsvortrag werden wir auch ganz praktisch: Erleben Sie an diesem Abend kurz und kompakt selbst die Methode Design Thinking! Die UKE-Akademie für Bildung und Karriere (ABK) freut sich, mit Ihnen dieses aktuelle Thema gemeinsam zu vertiefen und zu diskutieren und lädt Sie zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich ein.

Ihr Management Board der ABK

Prof. Dr. Walter Teichmann, Dr. Tanja Fandel-Meyer, Katrin Krohn, Wilma Kuhls

Veranstaltung verpasst? Dann nutzen Sie unseren Newsletter .

Die stilisierte Abbildung eines Kopfes, umgeben von Zahnräderung und unterschiedlichsten Symbolen

Impuls #2 - Wissensmanagement

13.09.2017

In wissensintensiven Unternehmen wie dem UKE sind Wissensvermittlung, Wissensarbeit und Wissenssicherung überlebenswichtig. Welche Facetten des Wissensmanagement spielen im UKE eine besondere Rolle? Welche Maßnahmen sollte sich das UKE in den nächsten Jahren vornehmen? Hierüber möchten wir mit Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserem Impuls #2 "Wissensmanagement" diskutieren.

Wir freuen uns, Frau Stefanie Hofmann von der Hamburg Port Authority (HPA) begrüßen zu dürfen. Sie berichtet in ihrem Impulsvortrag über die Maßnahmen, die in der HPA umgesetzt werden, und ihre Erfahrungen damit.

Standpunkte des UKE zum Thema werden von Herrn Dr. Bartz (GB Qualitätsmanagement) und Herrn Professor Dr. Teichmann (UKE-Akademie) vorgestellt.

Veranstaltung verpasst? Dann nutzen Sie unseren Newsletter .

Karin Vey
Karin Vey

Impuls #1 - Künstliche Intelligenz und Cognitive Computing

Potenziale für das UKE?

11. Mai 2017

Neuartige Computersysteme können lernen, mit uns in einen intelligenten Dialog zu treten, uns bei Entscheidungen zu unterstützen und in gewissem Maß sogar kreativ werden. Die Kognitiven Systeme werden unsere Lebens- und Arbeitswelt revolutionieren und uns herausfordern, unsere ureigenen Fähigkeiten zu kultivieren!

Für den ersten Beitrag am 11. Mai 2017 konnten wir Frau Dr. Karin Vey vom IBM ThinkLab IBM Research Center in Zürich gewinnen: Künstliche Intelligenz und Cognitive Computing - Was bedeutet das für das UKE?

In dem Vortag von Frau Dr. Vey geht es um das Versprechen, Schlüsselanwendungen sowie Risiken und Chancen Kognitiver Systeme mit Blick auf Health Care/Medical.

Dr. Karin Vey ist als Innovations- und Trendexpertin am Industry Solutions Lab (ISL) der IBM Forschung in Rüschlikon tätig. Das ISL ist ein offener Think Tank, der Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Universitäten Gelegenheit bietet, mit Experten über gesellschaftliche und technologische Trends und die Zukunft der Informationstechnologie nachzudenken.

Ihr Forschungsinteresse gilt der Zukunft der Bildung sowie den Implikationen der Analytik von Big Data und der Weiterentwicklung Kognitiver Systeme für unsere Geschäfts- und Lebenswelt. Ihr akademischer Hintergrund ist interdisziplinär und umfasst Physik, Psychologie und Kommunikationswissenschaften.

Aktuelle Publikation zum Impulsthema aus der UKE-Führungsakademie

Vey, Karin; Fandel-Meyer, Tanja; Zipp, Jan & Schneider, Christian (2017): Learning & Development in Times of Digital Transformation: Facilitating a Culture of Change and Innovation. International Journal of Advanced Corporate Learning (iJAC). ISSN 1867-5565.