Core Facilities am UKE

Die Core Facilities am UKE- zentrale Forschungseinrichtungen- folgen der Aufgabe, allen Mitarbeitern der Fakultät Schlüsseltechnologien zugängig zu machen, die auf Grund ihrer hohen Komplexität oder der hohen Anschaffungskosten der benötigten Geräte nicht von allen Anwendern vorgehalten werden können. Gleichzeitig soll der Zugang zu Großgeräten für alle interessierten Forschenden erleichtert werden. Somit helfen Core Facilities, Ressourcen zu bündeln und die Effektivität in der Forschung zu steigern.

Zur Betreuung von Anfragen sind innerhalb der Facilities Wissenschaftler/innen und technisches Personal vorgesehen, die die wissenschaftlichen Dienstleistungen anbieten.
Die Core Facilities bieten regelmäßig bzw. auf Anfrage Workshops zu den vorgehaltenen Techniken und Geräten an. Dabei können Wissenschaftler/innen aber auch Doktoranden und Studierende Schlüsseltechniken erlernen und werden im ordnungsgemäßen Umgang mit den Geräten geschult.

Da sich Techniken, Geräte und wissenschaftliche Anforderungen fortwährend weiterentwickeln, stellen die vorhandenen Core Facilities am UKE Campus keine statischen Einrichtungen dar, sondern das Core Facility System soll sich ebenfalls kontinuierlich weiterentwickeln.

Für spezielle Fragen zum wisschenschaftlichen Angebot der Core Facilities sind die entsprechenden Mitarbieter auf den einzelnen Seiten der Facilities genannt.

Dekanats-verwaltete Core Facilities

Weitere Core Facilities

Allgemeine Informationen und Kontakt

Bitte richten Sie alle allgemeinen Anfragen und Anregungen zu den Core Facilities an:

Dr. rer. nat.
Anne Wulf
  • Teamleitung
  • Managerin Core Facilities
Kontakt

Standort

Campus Lehre N55 , 5. Etage, Raumnummer 05.26.1

Bei Fragen zum Seiteninhalt wenden Sie sich bitte an Dr. Anne Wulf