Unterstützungsangebote für Forschende am UKE

Es stehen verschiedene Beratungsangebote für Forschende am UKE zur Verfügung. Neben der klassischen statistischen Beratung bieten wir auch Spontanberatung für kurze Fragen, unterstütztes Arbeiten für eigene Datenanalyse mit vor-Ort-Betreuung und Software-Kurse an.

Infolge der allgemeinen Lage kann es aktuell zu längeren Wartezeiten bei der Vergabe eines Beratungstermins kommen.

  • Ziel

    Besprechung von Fragen im Verlauf eines Forschungsprojekts

    Bedingung

    Studium oder Beschäftigung am UKE oder einem der Lehrkrankenhäuser

    Umfang

    Im Regelfall bis zu drei Termine à ca. 1 Stunde

    Termin

    Nach Vereinbarung,
    Anmeldung notwendig


    (siehe unten )

    Ort

    IMBE, W 34, Erdgeschoss rechts
    Büro des jeweiligen Beraters

    Ansprechpartner

    Gerhard Schön

  • Ziel

    Klärung von kurzen Fragen (z.B. zur Wahl von statistischen Methoden, Umsetzung in Statistiksoftware, Darstellungsmöglichkeiten/ Interpretation der Ergebnisse)

    Bedingung

    Studium oder Beschäftigung am UKE oder einem der Lehrkrankenhäuser

    Umfang

    Kurze Beratung à ca. 15 Minuten

    Termin (ACHTUNG ÄNDERUNG wg aktueller Situation)

    Montags 13 bis 16 Uhr,
    OHNE PHYSISICHE PRÄSENZ
    Anmeldung per E-Mail an Dr. Hans Pinnschmidt
    Danach telefonischer- oder Videokontakt, Einladung erfolgt über den jeweiligen Berater

    Ansprechpartner

    Statistik:
    Dr. Hans Pinnschmidt Gerhard Schön
    Software/ Datenmanagement: Andrea Großer, Hans-Peter Brose

  • Ziel

    Unterstützung bei dem eigenständigen Aufbau einer Datenbasis und bei der Datenanalyse (Computer stehen zur Verfügung, eigener Laptop kann aber auch genutzt werden)

    Bedingung

    Studium oder Beschäftigung am UKE oder einem der Lehrkrankenhäuser

    Umfang

    Nach Bedarf

    Termin (ACHTUNG ÄNDERUNG wg aktueller Situation)

    Montags und Donnerstags,13 bis 16 Uhr,
    OHNE PHYSISICHE PRÄSENZ
    Anmeldung per E-Mail an Hans-Peter Brose
    Danach telefonischer- oder Videokontakt, Einladung erfolgt über den jeweiligen Berater, Fernzugriff möglich.

    Ort

    IMBE, W 34, Erdgeschoss rechts , Kleiner Konferenzraum

    Ansprechpartner

    Montag:
    Gerhard Schön, Hans-Peter Brose
    Donnerstag:
    Dr. Hans Pinnschmidt, Andrea Großer

Screenshot Flyer Unterstützungsangebote IMBE

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Unterstützungsangebote

Download Flyer Unterstützungsangebote IMBE (PDF)

Statistische Beratung

Das Institut für Medizinische Biometrie und Epidemiologie bietet biometrische und epidemiologische Beratungen nach individueller Terminvereinbarung an.

  • Die Beratung ist für alle Wissenschaftler:innen und Studierenden des UKE und der Lehrkrankenhäuser des UKE kostenfrei. ·
  • Zu einem Projekt können Sie in der Regel bis zu 3 Beratungstermine vereinbaren. ·
  • Die Dauer eines Beratungstermins beträgt ca. 1 Stunde. ·
  • Nach Anmeldung erhalten Sie einen Terminvorschlag innerhalb von 14 Tagen.

Wichtig:

Bitte geben Sie aus Datenschutz-Gründen im Rahmen der Beratung oder einer Kooperation niemals Tabellen mit personenspezifische Daten (Name, Kontaktdaten) Ihrer Probanden/Patienten an uns weiter.

Anmeldung zur Beratung

  • Wenn Sie gerne erstmals einen Beratungstermin vereinbaren möchten, füllen Sie bitte die Online-Anmeldung aus.
  • Wenn Sie bereits in der Beratung waren und eine erneute Beratung zum selben Projekt in Anspruch nehmen wollen, nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit Ihrem/Ihrer BeraterIn auf.
  • Wenn Sie bereits in der Beratung waren und eine Beratung zu einem neuen Projekt in Anspruch nehmen wollen, füllen Sie bitte die Online-Anmeldung aus.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie sich nicht von einem KIS-1 System anmelden können, weil die Daten aus dem Anmeldeformular nicht an uns weitergeleitet werden können.

Hinweise:
Mit dem Ausfüllen des Beratungsformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten in der institutsinternen Datenbank in elektronischer Form gespeichert werden.

Im Jahr 2021 führen wir eine Evaluation des Beratungsangebots durch. Nach einem Beratungstermin bekommen Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zur Evaluation der Beratung. Die Teilnahme an der Evaluation ist selbstverständlich freiwillig.

Das leisten wir im Rahmen der Beratung

  • Hilfe bei der Antragstellung bei öffentlichen Drittmittelgebern und Behörden (z.B. Ethikkommission)
  • Unterstützung bei der Studienplanung (z.B. Wahl der Endpunkte, Wahl des Studiendesigns)
  • Beratung bei der Erstellung eines Auswertungskonzeptes
  • Fallzahlplanung
  • Fragen zum Datenmanagement
  • Hilfe bei der Auswahl geeigneter statistischer Verfahren
  • Hilfe bei der Interpretation der Ergebnisse
  • Unterstützung bei der Publikation der Ergebnisse (mit Publikationsbeteiligung bei substantiellem Beitrag durch das Institut)

Hinweis: Im Rahmen der statistischen Beratung können wir eine Analyse der Daten leider nicht leisten. Die Übernahme von statistischen Analysen und einer biometrischen Projektbegleitung kann jedoch im Rahmen von gesonderten Kooperationsvereinbarungen erfolgen.

Bitte beachten Sie: Im Rahmen von medizinischen Doktorarbeiten können wir in der Regel keine Leistungen erbringen, welche über das normale Beratungsangebot hinausgehen, da der wissenschaftliche Eigenanteil des Doktoranden/der Doktorandin gewahrt bleiben muss.

Was Sie in diesem Zusammenhang auch interessieren könnte: