Regelstudiengang Medizin

Mit Ablauf des Sommersemester 2017 wird der Regelstudiengang Medizin eingestellt. Sollten Studierende noch Teilnahmen oder Prüfungen aus dem zweiten Studienabschnitt vervollständigen müssen, wird für das Wintersemester 2017/2018 auf anbei liegendes Informationsschreiben verwiesen.

Seit der Umsetzung der Approbationsordnung für Ärzte von 2002 (ÄApprO, 2002) wurden in Hamburg zahlreiche neue Impulse für die universitäre Ausbildung gesetzt. Vieles haben wir erreicht. Auch weiterhin werden wir neue Wege gehen, um die Qualität der Lehre für Sie zu verbessern.

Das Studium der Humanmedizin teilt sich gemäß der Approbationsordnung für Ärzte (ÄApprO, 2002) formal in zwei Abschnitte: Den zweijährigen ersten Studienabschnitt „Medizin I“ und den vierjährigen zweiten Studienabschnitt „Medizin II“, der auch das Praktische Jahr (PJ) umfasst. Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen zu beiden Studienabschnitten; grundlegende Hinweise zum Praktische Jahr (PJ) haben wir Ihnen auf den entsprechdenden Seiten "Praktische Jahr" zur Verfügung gestellt.

Neben universitären Prüfungen gibt es im Regelstudiengang Medizin drei Staatsprüfungen: den Ersten, den Zweiten und den Dritten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Informationen dazu finden Sie beim Landesprüfungsamt Hamburg .

Sollten Sie eine gewünschte Information nicht finden können, wenden Sie sich bitte an die zuständigen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter des Prodekanats für Lehre. Sehr gerne helfen wir Ihnen weiter.

Erster Studienabschnitt (Medizin I)

  • Aufbau des Studiums im Ersten Studienabschnitt Medizin I

    Der Studienabschnitt Medizin I umfasst die ersten 4 Semester des Medizinstudiums im Regelstudiengang. Hier erlernen Sie die medizinischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen über die Körperfunktionen und die geistig-seelischen Eigenschaften des Menschen. Den Schwerpunkt bilden dabei die medizinischen Grundlagenfächer Anatomie, Biochemie/Molekularbiologie, Medizinische Psychologie/Medizinische Soziologie und Physiologie. Begleitet werden diese durch die naturwissenschaftlichen Fächer Physik, Biologie und Chemie, die auf die medizinisch relevanten Inhalte ausgerichtet sind. Weiterhin werden die Fächer Berufsfelderkundung (BFE), Einführung in die klinische Medizin (EKM) und Terminologie unterrichtet. Zusätzlich müssen Sie das Wahlfach Medizin I belegen.

    Besonderheiten durch Auslaufen des Regelstudienganges

    Seit dem 01.10.2012 wird an der Medizinischen Fakultät für Studienanfänger ausschließlich der integrierte Modellstudiengang Medizin iMED angeboten. Sollten Sie im Regelstudiengang Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg immatrikuliert sein sind, können Sie den Ersten Studienabschnitt dennoch nach der Studienordnung des Regelstudiengangs beenden. Auch der Erste Abschnitt der Ärztlichen Prüfung wird vom Landesprüfungsamt Hamburg (LPA) weiterhin angeboten. Nach dem Bestehen des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung werden Sie voraussichtlich in den Modellstudiengang iMED überführt.

    Lehrangebot
    Lehrveranstaltungen des Regelstudienganges zum Erwerb von Studienleistungen, die Sie bis zum Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung erbringen müssen, werden gemäß §11 Abs. 3 der Neufassung der Studienordnung vom 13.08.2014 nicht mehr angeboten. Folglich sind Einzelfall- und Sonder-Lösungen in Rücksprache mit dem Prodekanat für Lehre und den internen Studierendensekretariaten erforderlich.

    • In den Medizinischen Grundlagenfächer haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit, auf Antrag einzelne, als äquivalent definierte Lehrveranstaltungen im Modellstudiengang iMED zu besuchen. Bitte beachten Sie, dass sich diese Veranstaltungen in einigen Fällen über mehr als ein Semester erstrecken. Für die Teilnahme an Unterrichtsveranstaltungen im Modellstudiengang iMED ist eine rechtzeitige aktive Anmeldung bei den Studiensekretariaten der Fächer zwingend erforderlich. Dort erhalten Sie eine Laufkarte für die Veranstaltungen an denen Sie ausnahmsweise teilnehmen können.
    • In der Medizinischen Psychologie und Soziologie melden Sie sich bitte ebenfalls aktiv im Studierendensekretariat für eine Ersatzleistung an, die im Einzelfall vom Fach definiert wird.
    • In den Naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern melden Sie sich für Ersatzleistungen bitte aktiv beim Prodekanat für Lehre ( Frau Julia Schreiner) an.
    • Als Ersatzleistung für das Wahlfach Medizin I bieten wir Ihnen in Ausnahmefällen zusätzlich zum externen Wahlfachangebot die Möglichkeit Restplätze in den Wahlpflichtmodulen (2nd Tracks, Orientierungsphase) des Modellstudiengangs iMED zu belegen an. Bitte beachten Sie, dass die Lehrveranstaltungen und Prüfungen grundsätzlich innerhalb von zwei Wochen des Semesters jeweils im Dezember und im Mai en bloc stattfinden. Da auch hier Einzelfall- und Sonder-Lösungen gesucht werden müssen, müssen Sie mit einer eingeschränkten Wahlmöglichkeit rechnen.
      Bitte nehme Sie bei Bedarf Kontakt mit dem Prodekanat für Lehre ( Frau Julia Schreiner) auf.
    Prüfungsangebot
    Alle Prüfungen, die Sie im Ersten Studienabschnitt noch ablegen müssen, bedürfen ebenfalls einer Einzelfall- und Sonder-Lösung, wobei das Fach selbst festlegt, in welcher Form eine Prüfung abgelegt werden muss. Auch dann gilt, dass Sie sich unbedingt aktiv bei den Sekretariaten des Faches anmelden müssen. Eine automatische Anmeldung zu den ausstehenden Prüfungen erfolgt nicht mehr.Ab sofort wird die Ausgleichsklausel gemäß §9 Abs. 2 der Studien- und Prüfungsordnung auf jeden Prüfungsversuch in der Medizin I angewandt.

    Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
    Die Teilnahme am Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung wird Ihnen vom Landesprüfungsamt Hamburg (LPA) weiterhin angeboten. Für die Anmeldung beim LPA benötigen Sie neben einer Ausbildung in Erster Hilfe und einem Nachweis über einen dreimonatigen Krankenpflegedienst, einen Nachweis über alle Leistungen in der Medizin I in Form eines Gesamtscheins. Den Gesamtschein müssen Sie per Email im Prodekanat für Lehre beantragen. Die Frist entspricht jeweils der ersten LPA-Anmeldefrist. Dazu senden Sie bitte eine Email von Ihrer offiziellen UKE-Email-Adresse an die zuständige Mitarbeiterin bzw. den zuständigen Mitarbeiter im Prodekanat für Lehre. Diese Email muss folgende Informationen beinhalten:

    • den Betreff „Gesamtschein - Prüfung Frühjahr/Herbst Jahr“,
    • Ihren Namen,
    • Ihre Matrikelnummer sowie
    • Ihr Fachsemester.
    Die Ausgabe Ihres Gesamtscheins erfolgt vor der vom LPA genannten zweiten Frist nach individueller Absprache. Eine rechtzeitige Erstellung Ihres Gesamtscheins kann nicht garantiert werden kann, wenn Sie die genannten Vorgaben und Fristen nicht einhalten.

    Informationen zu den medizinischen Grundlagenfächern am UKE

    Weitere Informationen zu den medizinischen Grundlagenfächern sowie die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der internen Studierendensekretariate finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Institute ) oder auf unserer eLearning-Plattform Moodle/Mephisto.
    Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte an die internen Studierendensekretariate des jeweiligen Instituts am UKE. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für das Fach Medizinische Terminologie finden Sie im Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, diejenigen für die Fächer Berufsfelderkundung und Einführung in die Klinische Medizin in der Allgemeinmedizin.

    Informationen zu den naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern

    Bei Fragen zu den naturwissenschaftlichen Grundlagenfächer, kontaktieren Sie bitte zunächst die Studienberatung Medizin I des Prodekanats für Lehre ( Frau Julia Schreiner) und nicht die externen Studierendensekretariatenan der Universität Hamburg.

    Kontakt Prodekanat für Lehre

    Zusätzliche zu den hier verfügbaren Inhalten, stellen wir Ihnen hier immer wieder wichtige aktuelle Informationen zur Verfügung. Sollten Sie eine gewünschte Information dennoch nicht finden oder Fragen zu den naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern oder dem Wahlfach Medizin I haben, wenden Sie sich gern an:

    Julia Schreiner
    • Studiengangkoordination und Studienberatung
    • Medizin 1
  • Das Wahlfach Medizin I bietet Ihnen eine erste Möglichkeit, das Studium Ihren speziellen Interessen entsprechend zu gestalten. Bei der Anmeldung zum Ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung muss der Leistungsnachweis über das Wahlfach Medizin I vorgelegt werden. Dieser benotete Leistungsnachweis wird nach erfolgreichem Abschluss in Ihren Gesamtschein eingetragen und ist somit Bestandteil des Gesamtscheines. Einzelbescheinigungen werden nicht ausgestellt.

    Wo kann ich das Wahlfach absolvieren?

    Das reguläre Wahlfachangebot der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg Wahlfachangebot Medizin I endete zwei Semester nach dem Auslaufen des Ersten Studienabschnitts im Regelstudiengang Medizin. In Ausnahmefällen bieten wir Ihnen jedoch Einzelfall- und Sonderlösungen, die Sie auf dieser Seite unter "Besonderheiten durch Auslaufen des Regelstudienganges" finden. Sie können das Wahlfach aber auch an allen Fakultäten der Universität Hamburg absolvieren, d. h.:

    • Sie absolvieren einen Kurs am Fremdsprachenzentrum der Universität, die alle als Wahlfächer anerkannt sind sofern sie auf dem Niveau B1 oder höher stattfinden, oder
    • Sie ablsolvieren einen Sprachkurs an der VHS in Kooperation mit der Universtät Hamburg, wichtig ist auch hier, dass es sich um einen Kurs auf dem Niveau B1 oder höher handeln muss, oder
    • Sie beantragen schriftlich die Anerkennung einer Lehrveranstaltung der Universität als Wahlfach. In diesem Fall beachten Sie bitte die unten aufgeführten Voraussetzungen und reichen das entsprechende Formular rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung ein. Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Lehrveranstaltungen auch an anderen Fakultäten/Fachbereichen zugangsbeschränkt sein können.

    Welche Voraussetzungen muss das Wahlfach an einem externen Fachbereich erfüllen?

    • Die Lehrveranstaltung muss einen Umfang von mindestens 28 Unterrichtsstunden (2 SWS) in Form von Seminaren oder äquivalenten Lehrveranstaltungsformen haben. Die Gesamtstundenzahl ist dabei maßgebend, d.h. die Veranstaltung kann auch im Block oder einer anderen beliebigen Verteilung über das Semester angeboten sein.
    • Alle Veranstaltungen des Wahlfachs (also auch eventuelle Vorlesungen) sind anwesenheitspflichtig.
    • Nach Maßgabe des Lehrveranstaltungsleiters ist eine Note zu vergeben.Zur Überprüfung der Leistungen sind wahlweise schriftliche Prüfungen, mündliche Prüfungen, klinisch-praktische Prüfungen, mündliche Referate, die schriftlich auszuarbeiten sind oder Hausarbeiten zu erbringen. Welche Form der Leistungsüberprüfung angewandt wird, entscheidet die für die Lehrveranstaltung verantwortliche Lehrkraft. Die Notenskala entspricht §33 der ÄApprO von 2002 (1: „sehr gut“; 2: „gut“; 3: „befriedigend“; 4: „ausreichend“; 5: die Leistung ist nicht ausreichend, der Leistungsnachweis wurde nicht erbracht.)
    • Der regelmäßige Besuch des Wahlfaches muss gegeben sein. Dies ist der Fall, wenn Sie an mindestens 85 Prozent der gesamten Unterrichtsveranstaltung teilgenommen haben. Wird die Fehlzeit von höchstens 15 Prozent aus von Ihnen nicht zu vertretenden Gründen überschritten, so entscheidet der Leiter bzw. die Leiterin der Veranstaltung über eine etwaige Kompensation der Fehlzeit. Kann bezüglich der Kompensation kein Einvernehmen hergestellt werden, entscheidet das Dekanat.

    Wie kann ich mich zum Wahlfach anmelden?
    Die Anmeldung, für die von der Medizinischen Fakultät im Modellstudiengang direkt angebotenen Wahlfächer, erfolgt über vom Prodekanat für Lehre. Bitte planen Sie unbedingt ein Semester Vorlauf für die Anmeldung ein und beachten Sie die oben unter "Curriculum" aufgeführten Besonderheiten durch das Auslaufen des Regelstudienganges.
    Weitere Informationen zu den Wahlpflichtmodulen (2nd Tracks) der Orientierungsphase im Modellstudiengangs iMED finden Sie hier auf unserer Hompage. Bitte beachten Sie, dass die Lehrveranstaltungen und Prüfungen grundsätzlich innerhalb von zwei Wochen des Semesters jeweils im Dezember und im Mai en bloc stattfinden.

    Kontakt

    Sollten Sie sich für eine Ersatzleistung für das Wahlfach Medizin I anmelden sollen, eine gewünschte Information nicht finden oder Fragen haben, wenden Sie sich gern an:

    Julia Schreiner
    • Studiengangkoordination und Studienberatung
    • Medizin 1
  • Das Studiengangverwaltungssystem FACTScience steht Ihnen auch in Medizin I weiterhin zur Verfügung.

    Informationen zum FACT Web-Service

    Hinweis: Dem/den Zertifikat(en) können Sie vertrauen - die sind von uns! Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Browser halbwegs aktuell ist. Akzeptanz des Zertifikats und aktueller Browser sind Voraussetzungen dafür, dass die Seite angezeigt werden kann.

    Eventuelle Rückfragen beantworten Ihnen gerne die IT-Mitarbeiter des Prodekanats für Lehre.

    Link zur FACT-Anmeldung (in einem neuen Fenster)

Zweiter Studienabschnitt (Medizin II)

Bei Fragen zum Seiteninhalt wenden Sie sich bitte an Herrn Athanasios Soulos.