Herzwochen 2019
Herzwochen 2019

Herzwochen 2019 – Deutsche Herzstiftung

Prävention des plötzlichen Herztods

28. November 2019
Ian Karan Hörsaal / Campus Lehre N55
Martinistraße 52, 20246 Hamburg

Veranstaltungsleitung:
Prof. Dr. Christian Meyer
PD Dr. Andreas Metzner
PD Dr. Andreas Rillig

Einen plötzlichen Herztod erleiden in Deutschland ca. 65.000 Menschen. Der plötzliche Herztod ist jedoch selten ein schicksalhaftes Ereignis und der in den Medien Aufmerksamkeit erregende junge Leistungssportler, der plötzlich umfällt und verstirbt, die Ausnahme.

Überwiegend sind Menschen im mittleren und höheren Alter vom plötzlichen Herztod betroffen, und als gefährdet gelten Personen mit einer bereits vorliegenden strukturellen Herzerkrankung, wie insbesondere der koronaren Herzkrankheit.

Zu den Maßnahmen, um einen plötzlichen Herztod zu verhindern, gehören daher die Identifizierung der Risikopatienten sowie die Vermeidung und Behandlung der Ursachen, die für den plötzlichen Herztod in Betracht kommen.

Gerne wollen wir Sie über diese wichtigen Themen im Rahmen der Herzwochen 2019 informieren und stehen im Anschluss an die Vorträge auch für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programmflyer & weitere Informationen

 

Veranstaltungsarchiv

  • Real-World-Evidence in der kardiovaskulären Medizin

    01. November 2019 | 8 bis 18 Uhr
    Haus der Anatomie (UKE)

    Summit

    Real-World-Evidence in der kardiovaskulären Medizin

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen im Zentrum der modernen Hochleistungsmedizin und zahlreiche Produktinnovationen in diesem Bereich stellen die Versorgungsforschung und Qualitätsentwicklung vor besondere Herausforderungen. Wie können geeignete Langzeitdaten gesammelt oder bereits verfügbare Datenquellen sinnvoll genutzt werden, um den Anforderungen der EU-Verordnungen zu Medizinprodukten und zum Datenschutz zu entsprechen?

    Wir laden Sie herzlich ein, diese Themen mit uns gemeinsam im Rahmen der Auftaktveranstaltung des deutschen Zentrums des Medical Device Epidemiology Networks (MDEpiNet) zu diskutieren.

    Anmeldung
    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich. Auf Grund der begrenzten Platzanzahl wird jedoch um Anmeldung per E-Mail an n.splawinski@uke.de gebeten.

    Die Veranstaltung ist als Fortbildungsveranstaltung durch die Ärztekammer Hamburg anerkannt.

    Weitere Informationen finden Sie hier im Programmflyer und online auf www.mdepinet.de .


    Ansprechpartner
    Dr. Christian-Alexander Behrendt
    +49 (0) 40 7410 - 18087
    Fax: (040) 7410 - 54840
    ch.behrendt@uke.de

     

    04.11.2019
    Was das Herz begehrt

    04.11.2019
    Beginn: 18.30 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr)

    WAS DAS HERZ BEGEHRT –
    wie den Motor des Lebens am Laufen halten?
    Prof. Dr. Stefan Blankenberg

    Das Herz ist Wunderwerk der Natur. 70 bis 80 Mal pro Minute schlägt es, etwa 100.000 Mal am Tag, jeden Tag unseres Lebens – 36,5 Millionen Mal im Jahr. Was braucht der Motor unseres Lebens, damit er diese Leistung erfüllen kann und nicht ins Stottern gerät oder gar ausfällt? Erfahren Sie aus erster Hand alles über das Herz und wie es fit bleibt. Entdecken Sie auf dem „Markt der Gesundheit“, wie das Herz funktioniert, woran Sie Störungen erkennen können, wie diese behandelt werden – und was Sie jeden Tag konkret tun können, damit Ihr Herz alles erhält, was es begehrt.

    Veranstaltungsort:
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
    Campus Lehre | Gebäude N 55
    Martinistr. 52, 20246 Hamburg

    Tickets sind demnächst buchbar:
    Pro Veranstaltung 10 Euro, weitere Informationen unter
    www.gesundheitsakademie-uke.de

     

    10 Jahre Gefäßmedizin
    10 Jahre Gefäßmedizin

    Benefizkonzert
    10 Jahre Gefäßmedizin am Universitären Herz- und Gefäßzentrum Hamburg

    27. September 2019 | 18 Uhr
    Elbphilharmonie Hamburg – Kleiner Saal
    Platz der Deutschen Einheit 1
    20457 Hamburg

    Programm:
    Mozart – Ouvertüre La clemenza di Tito / Klavierkonzert Nr. 17 in G-Dur, KV 453
    Ensemble: Kammerorchester Nuova Consonanza unter der Leitung von Thomas Mittelberger
    Solist beim Klavierkonzert: Prof. Dr. Sebastian Debus (Direktor der Klinik für Gefäßmedizin)

    Im September 2019 wird die Klinik für Gefäßmedizin im Universitären Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg 10 Jahre alt.

    Dieses Jubiläum möchten wir gerne mit einem Benefizkonzert zu Gunsten des Musik-Mensch-Medizin Programms am UKE feiern. Das Konzert findet am 27.09.2019, um 18 Uhr, im kleinen Saal der Elbphilharmonie Hamburg statt. Nach der Ouverture La Clemenza di Tito wird auch das Klavierkonzert Nr. 17 von Wolfgang Amadeus Mozart zu hören sein. Dabei wird der Direktor der Klinik für Gefäßmedizin des Universitären Herz- und Gefäßzentrums, Prof. Dr. Sebastian Debus, als Solist von dem Kammerorchester Nuova Consonanza aus Hamburg begleitet.

    Eintrittskarten gibt es bereits ab 14,20 €

     

    Hamburg Beats 2019

    Hamburg Beats 2019
    The Hamburg Arrhythmia Summit

    28. September 2019
    Empire Riverside Hotel Hamburg
    Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg
    www.hamburg-beats.de

    Wissenschaftliche Leitung:
    PD Dr. Andreas Metzner
    Prof. Dr. Christian Meyer
    PD Dr. Andreas Rillig

    Das Update der modernen Elektrophysiologie:
    Führende Experten / Live Übertragungen / EKG-Sessions / ESC Flashlights / E-health / Pro-Con Diskussionen

    Die Innovationskraft in der Rhythmologie ist ungebrochen: neue Technologien, die uns noch bessere diagnostische und therapeutische Optionen eröffnen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, die schon jetzt unseren Alltag beeinflussen und aktuelle Kontroversen, die bisher Etabliertes in Frage stellen. Zeit für ein Update! Wir halten Sie anhand prägnanter Vorträge und interaktiver Diskussionen mit führenden Experten auf dem neuesten Stand und bringen Ihnen mit Live-Übertragungen aus den EPU-Laboren des Universitären Herz- und Gefäßzentrums die moderne interventionelle Elektrophysiologie noch ein Stück näher.

    Eine Anmeldung unter Hamburg Beats ist erforderlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich.

    Programmflyer & weitere Informationen

     

    KICKEN MIT HERZ: Fußballballett in Hamburg

    Pirouetten, Pliés und Spitzentanz ums Tor! Viel zu sehen bekommen die Zuschauer am Sonntag, den 25. August 2019, wenn es auf dem Fußballfeld des Stadions Hoheluft wieder heißt: KICKEN MIT HERZ! Promis kicken für den guten Zweck gegen Ärzte. Motto in diesem Jahr: „Fußballballett“.

    Kicken mit Herz
    KICKEN MIT HERZ: Fußballballett in Hamburg
    am 25. August 2019

    ++SAVE THE DATE++

    Sonntag, 25. August 2019
    KICKEN MIT HERZ: Fußballballett in Hamburg

    Rund 30 Prominente wie Entertainer Elton, Kunstturner Fabian Hambüchen oder Starkoch Tim Mälzer laufen bei dem Benefizspiel gegen das Ärzte-Team der „Placebo Kickers“ auf. Der Erlös des beliebten Promi-Kicks kommt der KINDER HERZ MEDIZIN des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zugute. Einlass ist ab 12:30 Uhr. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm startet um 13 Uhr. Um 14 Uhr ist Anstoß. Ab sofort sind die begehrten Tickets im Vorverkauf erhältlich.

    Zugesagt haben neben Elton, Fabian Hambüchen und Tim Mälzer unter anderem Olli Dittrich, Jorge Gonzalez, Bjarne Mädel, Katja Suding, Nova Meierhenrich, Yasmina Filali, Micky Beisenherz, Nina Petri, Johannes Oerding, Fabian Boll, Stephan Luca, Ingo Pohlmann, Patrick Bach, Rhea Harder, Annabelle Mandeng, Ralph Gunesch, Stefan Schnoor, Rodolfo Cardoso, Mark Tavassol, Harry Schulz, Katharina Fegebank und HSV-Legende Richard Golz. Fernsehmoderator Steffen Hallaschka führt gemeinsam mit Schauspielkollege und Synchronsprecher Marek Erhardt durch den Tag. Schiedsrichter ist Lou Richter. Als Experte und zur Siegerehrung hat sich Sigmar Gabriel angekündigt.

    Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.kickenmitherz.de .
    Am UKE lassen sich ab dem 29.07.19 in beiden Apotheken am Haupteingang sowie im Copy Shop O10 vergünstigte Tickets für UKE Mitarbeiter erwerben. Der öffentliche Vorverkauf läuft bereits unter https://shop.ticketpay.de/78ZSAFX7 .

    Eintritt: Ticketpreise: Erwachsene 10 Euro, Kinder 5 Euro, unter 8 Jahren frei

    Ort: Stadion Hoheluft (SC Victoria Hamburg), Lokstedter Steindamm, 87, 22529 Hamburg

     

    Hamburg Heart Days 2019
    Hamburg Heart Days 2019

    Hamburg Heart Days

    Die Hamburg Heart Days finden in diesem Jahr vom
    17. bis 18. Mai 2019 in der Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg statt.


    Wissenschaftliche Leitung:

    Prof. Dr. Stefan Blankenberg
    Klinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie, Universitäres Herzzentrum Hamburg

    Prof. Dr. Dr. Hermann Reichenspurner
    Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, Universitäres Herzzentrum Hamburg


    Programm:

    Freitag 17. Mai 2019
    Cardiovascular Science Days
    Alles über die neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen der kardiovaskulären Medizin.

    Young Topics in Cardiology
    Fallbasierte Programme und klinische Updates unter Einbindung des Auditoriums.

    Samstag 18.Mai 2019
    Herzklappenerkrankungen / Herzinsuffizienz / Herzrhythmusstörungen
    Falldemonstrationen, Vorträge und Diskussionen nationaler und internationaler Experten zu den aktuellsten Entwicklungen in der kardiovaskulären Medizin.

    Ehrenvorträge
    Dr. Peter Tschentscher – Erster Bürgermeister Hamburg
    Dr. Joseph Woo – Stanford University, Kalifornien, USA
    Prof. Dr. Salim Yusuf – McMaster University, Hamilton, Kanada

    Eine Anmeldung unter www.hamburg-heart-days .de ist erforderlich.

    Für Mitarbeiter des Universitären Herzzentrums Hamburg ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei möglich.

    Programmflyer & weitere Informationen.

     

    Anwohnerveranstaltung UKE
    Zukunftsplan 2050
    Anwohnerveranstaltung

    Mit Anwohnerinnen und Anwohnern im Dialog

    Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 2. April, 18.30 Uhr, im Hörsaal der Anatomie (N61) stellt das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) seinen Zukunftsplan 2050 mit seinen Bauaktivitäten vor. Das UKE lädt die Anwohnerinnen und Anwohner ein, sich aktiv einzubringen, mit den Experten des UKE zu diskutieren, nachzuhaken, sich auszutauschen und zu erörtern, was ihnen wichtig ist.

    Weitere Informationen zu der kostenlosen Veranstaltung

     

     ESVS Masterclass LIVE
    ESVS Masterclass LIVE

    Am 17. und 18. Januar 2019 findet im Universitären Herzzentrum Hamburg die erste ESVS Masterclass LIVE der European Society for Vascular Surgery (ESVS) statt.

    Mehr als 15 international renommierte und erfahrene Gefäßmediziner aus Europa sind der Einladung von Professor E. Sebastian Debus (Direktor der Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin | Gefäßchirurgie, Endovaskuläre Therapie, Angiologie) gefolgt und werden an beiden Tagen vor einem globalen Publikum sowohl offen-chirurgische als auch endovaskuläre Behandlungen von Erkrankungen der supraaortalen Gefäße durchführen. Im Fokus dieser Veranstaltung stehen die Behandlungen der extrakraniellen hirnversorgenden sowie der armversorgenden Gefäße.

    Das innovative Konzept der ESVS Masterclass LIVE ermöglicht dabei nicht nur den Teilnehmern vor Ort (Veranstaltungsort: Erika Haus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf) und in den zahlreichen Satellitensymposien (z.B. in Finnland und Spanien) ein hautnahes Erleben und Lernen von den Experten. Interessierte Teilnehmer können darüber hinaus auch online über ein mobiles Endgerät bzw. über den eigenen PC alle Vorträge und Eingriffe streamen.

    Weitere Informationen zum Programm und zur Faculty finden Sie online .

    Einladungsflyer

     

    UHZ Winterakademie
    UHZ Winterakademie

    UHZ Winterakademie 2019
    Kardiovaskuläre Erkrankungen im klinischen Alltag

    Mittwoch, 09. Januar 2019
    18 bis 20:30 Uhr
    Kühne Logistik Universität, Großer Grasbrook 17, 20457 Hamburg

    Recht herzlich laden wir Sie zum Start in das Jahr 2019 zu der Winterakademie des Universitären Herzzentrums Hamburg (UHZ) ein. Wir werden die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der kardiovaskulären Medizin sowie deren unmittelbare Bedeutung für den praktischen klinischen Alltag besprechen. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Diagnostik und Therapie häufiger Erkrankungen in der Schnittstelle zwischen stationärem und ambulantem Bereich.

    Die Ärztekammer Hamburg hat die Veranstaltung als Fortbildung mit 3 CME-Punkten anerkannt. Am Ende der Veranstaltung gibt es einen kleinen Imbiss und viel Zeit und Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und Austauschen.

    Wir erwarten einen interessanten und informativen Abend mit Ihnen und freuen uns sehr, Sie bei der UHZ Winterakademie im „Goldenen Ei“ (Audimax) der Kühne Logistik Universität (KLU) in der Hafen City begrüßen zu können.

    Um Anmeldung über Eventbride UHZ Winterakademie 2019 wird gebeten.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich.

    Programmflyer & weitere Informationen

  • Prof. Dr. Stephan Willems

    Kardiovaskuläre Prävention und Therapie 2018:
    Interdisziplinäre Aspekte von der Antikoagulation zur Katheterablation

    Samstag, 24. November 2018
    9.00 Uhr
    Empire Riverside Hotel Hamburg

    Wissenschaftliche Leitung:
    Prof. Dr. med. Stephan Willems
    Direktor der Klinik für Kardiologie mit Schwerpunkt Elektrophysiologie

    Anmeldung zur Veranstaltung
    Bitte nutzen Sie zur Anmeldung folgenden Registrierungslink:
    http://t1p.de/vorhofflimmern2018

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich. Für diese Veranstaltung wurden CME-Punkte beantragt.

    Programmflyer zur Veranstaltung

     

    Metabolic Symposium
    Hamburg Metabolomics Symposium

    Hamburg Metabolomics Symposium 2018

    Dienstag, 20. November 2018
    9 bis 17 Uhr
    Erika-Haus (W29), Gelände des UKE

    Am 20. November findet zum ersten Mal das Hamburg Metabolomics Symposium organisiert vom Universitären Herzzentrum (UHZ) und der Life Science Firma BIOCRATES aus Österreich statt. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Wissenschaftler und Ärzte des Herzzentrums berichten und diskutieren mit KollegInnen aus anderen deutschen Universitätskliniken über aktuelle Entwicklungen in Forschung und Wissenschaft der Metabolom-Forschung in der Kardiovaskulären Medizin. Die Ärztekammer Hamburg hat die Veranstaltung als Fortbildung mit 6 CME-Punkten anerkannt.

    In den Pausen der Veranstaltung gibt es einen kleinen Imbiss und viel Zeit und Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und Austauschen.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich.

    Um Anmeldung über Eventbride wird gebeten.

    Programmflyer & weitere Informationen .

     

     Musik Mensch Medizin

    Konzerttermine 2018

    [Teil 3/3]
    08. November 2018, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr |
    Hauptgebäude O10, EG
    Wolfgang Amadeus Mozart
    Kleine Kostbarkeiten

    Der Eintritt ist frei.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    www.musikmenschmedizin.de

     

    Gesundheitsakademie UKE
    Auftaktveranstaltung am 15.10.2018 mit Prof. Stefan Blankenberg

    15.10.2018
    Beginn: 18.30 Uhr (Einlass: 18.00 Uhr)

    WAS DAS HERZ BEGEHRT –
    wie den Motor des Lebens am Laufen halten?
    Prof. Dr. Stefan Blankenberg

    Das Herz ist Wunderwerk der Natur. 70 bis 80 Mal pro Minute schlägt es, etwa 100.000 Mal am Tag, jeden Tag unseres Lebens – 36,5 Millionen Mal im Jahr. Was braucht der Motor unseres Lebens, damit er diese Leis-tung erfüllen kann und nicht ins Stottern gerät oder gar ausfällt? Erfahren Sie aus erster Hand alles über das Herz und wie es fit bleibt. Entdecken Sie auf dem „Markt der Gesundheit“, wie das Herz funktioniert, woran Sie Störungen erkennen können, wie diese behandelt werden – und was Sie jeden Tag konkret tun können, damit Ihr Herz alles erhält, was es begehrt.

    Veranstaltungsflyer mit weiteren Informationen und allen Vorträgen 2018/2019 im Überblick.

    Veranstaltungsort:
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
    Campus Lehre | Gebäude N 55
    Martinistr. 52, 20246 Hamburg

    Tickets:
    Pro Veranstaltung 10 Euro, weitere Informationen unter
    www.gesundheitsakademie-uke.de

     

    Kicken mit Herz 2018
    Kicken mit Herz

    Kicken mit Herz

    Sonntag, 09. September
    Einlass: Ab 12 Uhr
    Victoria-Stadion an der Hoheluftchausse

    Bereits zum zehnten Mal wird das Benefizfußballspiel „Kicken mit Herz“ zugunsten der Kinderherz-Medizin des UHZ am Sonntag, 9. September, im Victoria-Stadion an der Hoheluftchaussee ausgetragen. Erneut haben zahlreiche Prominente bereits ihre Zusage gegeben; neben Bjarne Mädel, Tim Mälzer, Steffen Hallaschka, Peter Lohmeyer und der Band Revolverheld auch gestandene Fußballhelden wie St. Pauli-Legende Fabian Boll.

    Einlass ist ab 12 Uhr, der Programmstart erfolgt um 13 Uhr, Anpfiff ist um 14 Uhr.
    Weitere Informationen gibt es im Internet .

    Tickets gibt es online unter: TicketPAY Shop
    oder auf dem UKE-Gelände in der Apotheke im Spectrum am UKE, in der gesund leben Apotheke am UKE und im OSTERKUS[S] CopyShop (Patienten-Boulevard).

    Programmflyer & Preise

     

    Sommerakademie 2018

    UHZ-Sommerakademie 2018

    Mittwoch, 05. September
    15 bis 20 Uhr
    Erika-Haus (W29), Gelände des UKE

    Am 05. September findet die diesjährige Sommerakademie 2018 des Universitären Herzzentrums Hamburg (UHZ) unter dem Titel „Kardiovaskuläre Medizin 2018/2019 – was wird anders?“ statt.
    Die Teilnehmenden erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Ärzte des Herzzentrums berichten und diskutieren mit KollegInnen aus anderen Hamburger Krankenhäusern und Arztpraxen über aktuelle Entwicklungen in Forschung und Wissenschaft der Kardiovaskulären Medizin. Die Ärztekammer Hamburg hat die Veranstaltung als Fortbildung mit 5 CME-Punkten anerkannt.

    Am Ende der Veranstaltung gibt es einen kleinen Imbiss und viel Zeit und Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und Austauschen.

    Um Anmeldung an mail@uhz-sommerakademie.org wird gebeten.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich.

    Programmflyer & weitere Informationen .

     

    Hamburg Valve Repair 2018

    Hamburg Valve Repair 2018

    03. bis 04. September

    Live Cases in 3D transmission
    Training Course for Mitral and Aortic Valve Repair

    Unter der Leitung von:
    Prof. Dr. Dr. Hermann Reichenspurner,
    Prof. Dr. Evaldas Girdauskas

    Am 03. und 04. September findet, organisiert vom Universitären Herzzentrum Hamburg, ein internationales Meeting für den Bereich der Herzchirurgie statt. Dieses Meeting widmet sich primär der zunehmenden Bedeutung von minimal-invasiven Operationstechniken in der Aorten- und Mitralklappenrekonstruktion. In einem interaktiven zweitägigen Live-Chirurgie-Programm in HD-3D werden die neuesten Entwicklungen und Techniken auf diesem Gebiet demonstriert und diskutiert. Alle Fälle werden dem Auditorium dabei als Live-Operationen aus dem OP bzw. Hybrid-OP des Universitären Herzzentrums Hamburg in 3D-Darstellungim präsentiert.

    Die Ärztekammer Hamburg hat die Veranstaltung als Fortbildung mit 22 CME-Punkten anerkannt.

    Mehr unter: www.hamburgvalve.org

     

    Herzinsuffizienz-Zentrum
    Überregionales Herzinsuffizienz-Zentrum

    Ein Blick hinter die Kulissen -
    Das überrergionale Herzinsuffizienz-Zentrum stellt sich vor

    Mittwoch, 22. August 2018 | 17 Uhr
    Gebäude N21, Gelände des UKE

    Unter dem Motto Von der Pille bis zur Transplantation - Therapieoptionen aus Sicht des Maximalversorgers stellt sich das interdisziplinäre Team aus Kardiologen, Herzchirurgen, Psychologen und Koordinatoren mit einem spannenden Programm vor.

    Programmflyer

     

    Informationskampagne der Deutschen Herzstiftung für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH)

    Freitag, 6. Juli 2018 | Patiententag
    Samstag, 7. Juli 2018 | Ärztetag

    Aufgrund verbesserter Behandlungsmöglichkeiten im Kindesalter nimmt die Zahl von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) stetig zu. Aktuelle Schätzungen gehen von 300.000 EMAHPatienten in Deutschland aus, von denen viele nicht fachgerecht versorgt werden: weil sie entweder nicht über ihren Herzfehler informiert sind, selbst die lebensnotwendige Weiterbehandlung abbrechen oder nicht ihrem Herzfehler entsprechend medizinisch betreut werden. Schätzungen zufolge sind bis zu 80% dieser Patienten nicht an die verfügbare EMAH-Versorgung angebunden. Um dieser bedenklichen Entwicklung gegenzusteuern, haben sich die Herzstiftung und Herzspezialisten der EMAH-Zentren und -Praxen zum Ziel gesetzt, mit einer bundesweiten Informationskampagne die Betroffenen für die strukturierte EMAH-Nachsorge wieder zurück zu gewinnen. Im Rahmen der Kampagne mit Patienten- und Ärztetagen an bundesweit vier Standorten findet auch in Hamburg in enger Zusammenarbeit der Universitätskliniken Hamburg und Kiel ein „EMAHSymposium“ für Patienten und Ärzte statt.

     

    Heart Days 2018

    Hamburg Heart Days – Norddeutsche Herztage

    25. bis 26. Mai 2018 | Bucerius Law School

    Im Rahmen der „Norddeutschen Herztage“ und der „Hamburg Heart Days“ diskutieren Experten die jüngsten Entwicklungen der kardiovaskulären Medizin. Das Programm umfasst u.a. Expertenvorträge, Liveübertragungen und interaktive Falldiskussionen. Einen Höhepunkt stellt u.a. eine gesundheitspolitische Talkshow dar, in welcher aktuelle Themen wie Finanzierbarkeit von Innovationen und eine Neustrukturierung des Gesundheitssystemes diskutiert werden.

    Wissenschaftliche Leitung:
    Prof. Dr. Stefan Blankenberg (UHZ),
    Prof. Dr. Ingo Eitel,
    Prof. Dr. Norbert Frey,
    Prof. Dr. Dr. Hermann Reichenspurner (UHZ),
    Prof. Dr. Stephan Willems (UHZ)

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    www.norddeutsche-herztage.de