Myelom - Sprechstunde

Leitung: Prof. Dr. med. Katja Weisel

Wenn Sie an einem Multiplen Myelom oder Plasmozytom erkrankt sind oder ein Krankheitsverdacht im Raum steht, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihre Erkrankung und Therapiemöglichkeiten zu informieren.

Im ambulanten und stationären Bereich führen wir Standard- und Studientherapien (z.T. mit neuen, noch nicht verfügbaren Substanzen einschließlich CAR-T-Zellen) inklusive der autologen Stammzelltransplantation durch.

Des Weiteren stehen wir Ihnen für eine Zweitmeinung bei Fragen zur Therapieeinleitung oder -umstellung zur Verfügung.

Die Sprechstunde wird von Frau Prof. Weisel geleitet. Frau Prof. Weisel ist eine der national und international führenden Myelomexperten. Unter ihrer Leitung wurden innovative Studien zur Behandlung des Multiplen Myeloms auf nationaler und internationaler Ebene entwickelt und durchgeführt. Mit der GMMG-CONCEPT Studie leitet Frau Prof. Weisel eine erste akademische Studie zur Behandlung des sogenannten Hochrisikomyeloms. Weitere Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Patienten mit Mulitplem Myelom und eingeschränkter Nierenfunktion sowie in der spezifischen Diagnostik der Myelomerkrankung, wie z.B. die Testung der minimalen Resterkrankung (MRD). Frau Prof. Weisel ist Mitverfasserin der deutschen Onkopedia Leitlinie zur Behandlung des Multiplen Myeloms. Sie ist Mitglied der International Myeloma Working Group (IMWG), des European Myeloma Network (EMN), Mitglied der Leitgruppe der German Speaking Myeloma Multicenter Group (GMMG) und Mitglied des Medizinischen Beirats des Bundesverbands für Myelom-Patienten Myelom Deutschland e.V. Frau Prof. Weisel ist Autorin und Mitautorin von mehr als 100 wissenschaftlichen Publikationen zum Multiplen Myelom.

Gemeinsam mit den ärztlichen Kolleginnen Frau OÄ Dr. Anne-Marie Asemissen, Frau Dr. Aneta Schieferdecker und Frau Lisa Leypoldt leitet Frau Prof. Weisel seit April 2019 den klinischen und klinisch-wissenschaftlichen Myelomschwerpunkt am UKE. Darüberhinaus bestehen Kooperationen zur klinischen und experimentellen sowie grundlagenorientierten Erforschung des Myeloms mit Weissenschaftlern am UKE sowie nationalen und internationalen Forschungsgruppen.

Der Myelomschwerpunkt am UKE bietet Ihnen, sofern verfügbar, in jeder wesentlichen Behandlungssituation eine klinische Studie an. Als eines der wenigen deutschen Zentren nehmen wir an den klinischen Studien zur Behandlung der Myelomerkrankung mit neuen Antikörperkonstrukten udn der zellulären CAR-T Zell Therapie teil.

An unserem UCCH stehen Ihnen darüber hinaus alle Angebote zur Begleittherapie, psychoonkologischen Begleitung, Ernährungsberatung, das UCCH Sportprogramm und die komplementärmedizinische Beratung zur Verfügung.

In der Patientenversorgung, aber auch in der Planung von wissenschaftlichen und Forschungsprojekten arbeiten wir eng mit der Myelom-Selbsthilfegruppe Hamburg zusammen.

Sprechzeiten:

Montag 8:00 Uhr - 14:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Terminvereinbarung: 040-7410-53980

UCCH-Logo
ESMO-Logo
Logo Onkologisches Zentrum
Logo Onkologisches Zentrum
Zertifizierungslogo Diocert