Hepatobiliäre Chirurgie und Transplantationschirurgie

Operationsvorbereitung
OP

Wir sind das größte Transplantationszentrum in Norddeutschland und das größte Kinderleber-Transplantationszentrum in Europa. Zudem hat unsere Klinik das europaweit erste Leber-Lebendspende-Programm etabliert.

Wir bieten alle neuen Nierentransplantationstechniken, die Nieren-Lebendspende einschließlich der minimalinvasiven Nierenentnahme und die Blutgruppen-inkompatible Transplantation und zusammen mit dem Zentrum für Kinderheilkunde Nierentransplantationen bei Kindern an.

Darüber hinaus führen wir kombinierte Transplantationen, z. B. Niere/ Bauchspeicheldrüse oder Leber/ Niere durch.

Unserer Klinik angeschlossen ist der einzige deutsche Lehrstuhl für die "chirurgische Spezialbehandlung von Erkrankungen der Leber und der Gallenwege". Seit April 2016 ist unsere Klinik durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie ( DGAV ) zertifiziert als Exzellenzzentrum für chirurgische Erkrankungen der Leber. Die Klinik für Hepatobiliäre Chirurgie ist Bestandteil des Universitären Cancer Centers Hamburg (UCCH ), das kürzlich durch die Deutsche Krebshilfe e.V. als Onkologisches Spitzenzentrum ausgezeichnet wurde. Durch eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit können somit auch für Patienten mit komplexen Tumorerkrankungen ( Leberkrebs, Gallengangskrebs, Gallenblasenkrebs ) oder Lebermetastasen optimale Behandlungsstrategien erarbeitet werden. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Weiterentwicklung der minimal- invasiven Therapie von Lebertumore und der Gallenblase. Innovative Therapiekonzepte, inklusive 3D-Rekonstruktion und -Navigation bilden die Behandlungsgrundlage für diese komplexen Erkrankungen.

Exzellenzzentrum für chirurgische Erkrankungen der Leber
Lupe zum Vergrößern des Bildes
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unsere Klinik ist seit April 2016 als Exzellenzzentrum durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie für chirurgische Erkrankungen der Leber ( DGAV ) zertifiziert.