Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Bernd Löwe organisierte gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Kongresspräsident den Deutschen Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 2017 in Berlin.

Der Kongress ist mit seinen mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und seinem umfangreichen Programm der in Deutschland und auch international größte Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er wird durch die beiden großen Fachgesellschaften DKPM - Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin - und der DGPM - Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie - ausgerichtet. Der Kongress hat den Anspruch, sowohl klinisch arbeitende als auch wissenschaftlich tätige Kollginnen und Kollegen des Fachgebiets und seiner Nachbardisziplinen in Dialog zu bringen.

Dieses Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Patientenversorung, zwischen verschiedenen Nachbarschaftsdisziplinen, zwischen verschiedenen Perspektiven sowie zwischen nationalen und internationalen Einflüssen im Rahmen des Kongresses wurden unter dem Motto

PSYCHE - SOMA. MENSCH - SYSTEM.

in vielfältigen Präsentationen und Formaten abgebildet und beleuchtet.

Die thematischen Schwerpunkte lagen im Bereich der psychosomatischen Forschung, der Psychotherapieforschung, der Versorgungsforschung und der psycho-biologischen Grundlagenforschung. Dabei ging es unter anderem um neueste Erkenntnisse der Psychotherapieforschung, um spezifische Interventionen zur Beeinflussung somatischer Prozesse bei chronisch erkrankten Menschen und um die neuesten psychosomatisch-psychotherapeutischen Standards in der Behandlung von Schmerz, Depressionen, onkologischen Erkrankungen und Essstörungen.

Zu unseren renommierten Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland gehörten u.a.:

Matthew J. Bair, Indianapolis, USA
Per Fink, Aarhus, DK
Lone Fjorback, Aarhus, DK
Andrew Gloster, Basel, CH
Martin Härter, Hamburg
Stefan G. Hofmann, Boston, USA
Robert Horne, London, UK
Willem J. Kop, Tilburg, NL
Giovanni Maio, Freiburg
Dean McMillan, York, UK
Anja Mehnert, Leipzig
Matthias Rose, Berlin
Stephan Zipfel, Tübingen

Wir erlebten einen lebendigen Kongress voller interessanter und wissenschaftlich sowie klinisch relevanter Beiträge und zahlreiche Möglichkeiten der gemeinsamen Diskussion, Kooperation und Netzwerkbildung. Im Namen des Hamburger Kongressteams möchte sich Prof. Löwe auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei den mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Deutschen Kongresses für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 2017 in Berlin bedanken.

Sehen Sie sich gerne direkt auf den Seiten des Kongresses um:

Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.