Station 3B

Neues Klinikum (Gebäude O10), 3. OG.

Pflegerische Leitung: Frau Martina Tiedemann

Telefonnummer: +49 (0) 40 7410 - 22911

Station 5A

Neues Klinikum (Gebäude O10), 5. OG.

Pflegerische Leitung: Frau Susann Intek

Telefonnummer: +49 (0) 040 7410 - 22711

Kinderklinik

Patienten bis zum 18. Lebensjahr werden in der Regel in der Kinderklinik stationär aufgenommen und dort von unseren Ärzten und den Schwestern der Kinderklinik betreut. Für die pädiatrische Versorgung ist die Kinderklinik (Direktor: Prof. Dr. med. Ullrich) zuständig.

Telefonnummer der zentralen Kinderaufnahme: +49 (0) 40 7410 - 53710

Intensivstationen

Die Intensivstationen des UKE sind Teil der Klinik für Intensivmedizin (KIM). Alle Intensivstationen befinden sich im 1.Stock des Hauptgebäudes und sind mit 1A bis 1I bezeichnet. Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie hat keinen Einfluss darauf, auf welche Intensivstation Sie oder Ihr Angehöriger im Bedarfsfall verlegt wird. Sollten Sie nicht wissen auf welcher Intensivstation Ihr Angehöriger liegt, so wenden Sie sich bitte an die Stationsschwestern oder -pfleger auf der Normalstation.

Besuchszeiten

Grundsätzlich ist der Besuch Ihrer Angehörigen oder Bekannten jederzeit möglich. Wir möchten Sie jedoch bitten von Besuchen vor 6 Uhr und nach 22 Uhr wenn möglich Abstand zu nehmen.

Wie auf chirurgischen Stationen üblich sind der Stationsarzt oder die Stationsärzte neben der Tätigkeit auf Station auch in vielen anderen Bereich der Klinik, z.B. im OP, eingesetzt. Außerhalb der morgendlichen Visite die meistens zwischen 8 Uhr und 11 Uhr ist ein persönliches Gespräch daher leider nicht immer zu gewährleisten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, das zwischen 16 Uhr und 8 Uhr sich lediglich der kieferchirurgische Dienstarzt im Haus befindet der Ihnen nur eingeschränkt Informationen zum Verlauf der Operation und des weiteren Behandlungsplanes geben kann.

Entlassung

Sofern möglich wird der Stationsarzt Sie über die bevorstehende Entlassung am Vortag informieren. Die Entlassungen finden im Regelfall morgens zwischen 8 Uhr und 10 statt. Wir bitten Sie soweit möglich selber Ihre Abreise zu organisieren. Sollte ein Krankentransport erforderlich sein so wird dieser über die Station organisiert.

Zur Entlassung erhalten sie:

  • Entlassungsbrief mit einem Behandlungsbericht und unseren postoperativen Empfehlungen
  • Bescheinigung über den stationären Aufenthalt
  • ggf. Termin zur ambulanten Wiedervorstellung
  • ggf. Krankschreibung
  • ggf. Rezept

Bitte prüfen Sie, ob der Entlassungsbrief an Ihren Überweiser und Ihren Hausarzt bzw. Hauszahnarzt adressiert ist und informieren Sie im Bedarfsfall den Stationsarzt.