23.05.2019        -

Neurodermitis Informationsveranstaltung

Neurodermitis

Die Neurodermitis gehört zu den häufigsten chronischen Hauterkrankungen weltweit. In Deutschland sind jährlich 2,5 Mio. Personen mit der Diagnose Neurodermitis zu versorgen. In Hamburg sind allein 40.000 Kinder und Jugendliche betroffen und somit jedes 7. Kind. 30% davon leiden auch noch im Erwachsenenalter unter der Neurodermitis.

Das Leben mit dieser chronischen Hauterkrankung meist einhergehend mit multiplen Allergien, Heuschnupfen und allergischem Asthma ist für die meisten Betroffen wie auch ihre Familien sehr belastend.

Das UKE verfügt über Sprechstunden für Neurodermitis und führt zahlreiche, zum Teil bundesweite oder sogar internationale Forschungsprojekte zur Neurodermitis durch. Auch in diesem Jahr wird wieder im Rahmen einer Informationsveranstaltung über die Fortschritte und Entwicklungen in der Versorgung der Neurodermitis berichtet.

Programm
Hier finden Sie den Einladungsflyer mit allen Details zum Programm.

Veranstaltungstermin
Donnerstag, 23. Mai 2019
18.00 – 20.00 Uhr mit anschließendem Imbiss

Veranstaltungsort
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Hörsaal Frauenklinik (Gebäude W30)
Martinistraße 52, 20246 Hamburg

Zielgruppe
Patienten, Angehörige und Interessierte

Kontakt
Silja Zeidler
Projektmanagement, UKE
Tel: 040 / 7410 – 52410
E-Mail: s.zeidler@uke.de

Anmeldung
- Link folgt in Kürze -
Oder nutzen Sie das Anmeldeformular im Flyer


18.00 bis 20.00 Uhr
Zielgruppen: Angehörige, Patientinnen & Patienten, Interessierte

Veranstalter:
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP)