24.02.2017        TAGUNG

1. Hamburger Tag der Psychoonkologie, Thema "Familie und Krebs"

Familie und Krebs

„Cancer is a family affair“ ist eine vielzitierte Aussage, die keineswegs übertrieben erscheint. Wir wissen aus klinischer Erfahrung und zahlreichen Studien, dass Angehörige von Krebspatienten teilweise über höhere psychische Belastungen berichten als die Patienten selbst. Familie ist ein enges soziales System, geprägt von intensiven Bindungen, unabhängig davon, ob diese im Kern als positiv oder eher negativ zu bewerten sind. Wenn sich in diesem System an einer Stelle eine signifikante Bedrohung auftritt, sind auch alle anderen Beteiligten wesentlich betroffen, unabhängig von der jeweiligen familiären Situation im Zeitalter moderner, häufig patchworkartig verknüpfter Familiensysteme.

Veranstaltung als PDF-Download

Standort: W29 Erika-Haus, Etage: 1. Etage
09.00 bis 19.00 Uhr

Veranstalter:
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie

Kontakt:
Kristiane Lutz
+49 (0) 40 7410 - 56803
k.lutz@uke.de

Veranstalter:
Universitäres Cancer Center Hamburg (UCCH)