28.02.2024        -

Tag der Seltenen Erkrankungen am UKE: Der Weg zur Diagnose - Herausforderung bei Seltenen Erkrankungen

Liebe Kolleg:innen, liebe Studierende, liebe Patient:innen und Interessierte,

zum Tag der Seltenen Erkrankungen 2023 laden wir Sie hiermit herzlich ein an unserer Online Informationsveranstaltung „Der Weg zur Diagnose - Herausforderung bei Seltenen Erkrankungen“ teilzunehmen.

Das Martin Zeitz Centrum für Seltene Erkrankungen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Versorgung von Patient:innen mit seltener oder unklarer Diagnose zu optimieren, Forschung auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen voranzutreiben und Studierende der Medizin für das Thema zu sensibilisieren. Zum internationalen Tag der Seltenen Erkrankungen 2024 möchten wir Ihnen deshalb Informationen aus verschiedenen Bereichen der Diagnose und Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen im MZCSE und dazugehörigen Kompetenzcentren zur Verfügung stellen. Fragen können von unseren Redner:innen online beantwortet werden.

Wir hoffen, mit der Themenauswahl und dem Diskussionsangebot auf Ihr Interesse zu stoßen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den Austausch mit Ihnen!

Die Teilnahme ist kostenlos und es ist keine Anmeldung notwendig.

Klicken sie hier um zu unserer Veranstaltung zu gelangen

Agenda | 28. Februar 2024

  • 16:00 – 16:05 Begrüßung
    Prof. Dr. med. Christoph Schramm
  • 16:05 – 16:15 Grußwort der ACHSE e.V.
    Nina Steinborn
  • 16:15 – 10:25 Das Martin Zeitz Centrum stellt sich vor
    Dr. Johanna St-Louis
  • 16:25 – 16:35 Interdisziplinäre Diagnostik am Beispiel einer Seltenen Erkrankung
    Dr. Fabian Braun
  • 16:35 – 16:45 Das Undiagnosed Disease Program
    Prof. Dr. Christian Kubisch
  • 16:45 – 16:55 Erfahrungsbericht – Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie am Beispiel des Phosphatdiabetes
    Martha Kirchhoff
  • 16:55 – 17:30 Diskussion mit allen Referent:innen

Veranstaltung als PDF-Download


ab 16.00 Uhr
Zielgruppen: Studierende, Ärztinnen & Ärzte, Interessierte, Therapeutinnen & Therapeuten