30.01. bis 31.01.2020        FORTBILDUNG

11. Kursus Medikamentöse Tumortherapie der Kopf-Hals-Tumoren

Nachdem unsere vorangegangenen zehn Kurse auf große Resonanz gestoßen sind, möchte die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Kopf-Hals-Tumoren (IAG-KHT)“ der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) Ihnen mit diesem nunmehr 11. Kurs die Möglichkeit geben, sich in der „medikamentösen Tumortherapie“ von Kopf-Hals-Tumoren weiterzubilden.

Ziel dieses Kurses ist, Sie in die Prinzipien der Chemotherapie, Targettherapie und Immuntherapie einzuführen und die spezifischen Protokolle, die routinemäßig angewendet werden, zu vermitteln. Ferner soll dieser Kurs einen Überblick über die weltweit aktuellen Studien, die neuesten Targets und die aktuell aus der Forschung (Phase II/III) in die Klinik kommenden Therapien geben. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Kurses sind die Themen HPV und Tumorimmunologie.

Der Kurs richtet sich an Kollegen aus HNO und MKG, die Kenntnisse auf diesem Gebiet erwerben wollen und interdisziplinär Chemotherapien, Target- und Immuntherapien durchführen. Sie haben mit diesem Kurs die Möglichkeit, einen Baustein für die Zusatzqualifikation „medikamentöse Tumortherapie“ zu erwerben. Am Ende des Kurses findet eine Erfolgskontrolle statt; die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat der AG.

Ferner richtet sich der Kurs an alle Onkologen, die ihre Kenntnisse im Bereich der Kopf-Hals-Onkologie auffrischen wollen und selbstverständlich an alle Strahlentherapeuten, die im Rahmen der Radiochemotherapie oder Bioradiation sich einen aktuellen Überblick verschaffen möchten.

Wir würden uns freuen, Sie in Hamburg begrüßen zu dürfen. Im Namen der IAG-KHT der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Organisatoren.

Veranstaltung als PDF-Download

Standort: Raum: Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf, Martinistraße 72, 20251 Hamburg
11.45 bis 16.00 Uhr

30.01.2020     11.45 bis 17.15 Uhr 31.01.2020     08.00 bis 16.30 Uhr


Eintritt 190,00€
Zielgruppen: Wissenschaftlerinnen & Wissenschaftler, Ärztinnen & Ärzte

Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. med. Christian Betz
+49 (0) 40 7410 - 52360
c.betz@uke.de