Psychosozialer Dienst der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie (PSD)

Alltag bewältigen ------------------ Kraft schöpfen ------------------ Gleichgewicht wiederfinden

Psychosozialer Dienst Logo

Psychosozialer Dienst

Psychosoziale Beratung ---- Therapeutische Begleitung ---- Psychologische Unterstützung

Angebote

  • Wenn ein Kind schwer erkrankt, entsteht eine ganz neue, oft sehr belastende Situation für die gesamte Familie. Der Alltag gerät aus den Fugen und es müssen neue Strukturen und Abläufe gefunden werden. Hinzu kommt meist eine große Anzahl von Anträgen und Formularen, die zeitnah bearbeitet werden müssen. Im Psychosozialen Dienst bieten wir Ihnen fundierte soziale Beratung und Hilfe.

    Mögliche Themen der Sozialen Beratungsgespräche:

    Soziales Beratungsgespräch
    Soziales Beratungsgespräch

    • Pflegegeld
    • Betreuung der Geschwister
    • Fahrtkostenerstattung
    • Schwerbehindertenausweis
    • Hausunterricht
    • Frühförderung
    • Familienrehabilitation
    • Wie regeln wir unsere häusliche und finanzielle Situation?
    • Was ist nach der Behandlung?

  • Musiktherapie
    Musiktherapie

    Die Erkrankungen bedürfen einer intensiven, meist sehr eingreifenden Behandlung. Oft sind längere und regelmäßige Aufenthalte auf der Kinderstation 1 notwendig, um den Behandlungsverlauf engmaschig durch das medizinische Personal begleiten zu können. Die körperlichen Auswirkungen und Veränderungen führen bei den Kindern und Jugendlichen häufig zu einer hohen psychischen Belastung.

    Kunsttherapie
    Kunsttherapie

    Der Psychosoziale Dienst bietet zahlreiche Therapie- und Betreuungsangeboten. In Absprache mit den Eltern können wir die Kinder und Jugendlichen bei der Verarbeitung der Krankheit und der einschneidenden, neuen Erlebnisse unterstützen.

    Das Angebotsspektrum umfasst:

    Spiel
    Spiel

    • Spielpädagogische Begleitung
    • Musiktherapie
    • Kunsttherapie
    • Medienpädagogische Angebote
    • Videoverbindungen in den Unterricht und zum Klassengeschehen
    • Unterricht am Krankenbett
    • Gruppenangebote
      - gemeinsames Kochen
      - Malatelier
      - Medienwerkstatt
      - Computerkurse
      - Musikgruppe
    • Sportangebote in der Nachsorge
      - Parkour
      - Judo

  • Auch für die Eltern bringt die Erkrankung eines Kindes oft große Veränderungen mit sich. Die Unsicherheit beim Umgang mit der neuen Situation und die Sorge um das Wohl des eigenen Kindes können zu einer hohen Belastung führen. Es entstehen Fragen, die vielfach nicht ohne Unterstützung bearbeitet werden können:

    • Wie können wir uns als Eltern gegenseitig stützen?
    • Wie kann ich Ängste und Spannungen verringern?
    • Wie kann ich mit meinem Kind über die Erkrankung sprechen?
    • Wie kann ich den Geschwistern gerecht werden?

    Folgende Angebote können Sie im PSD wahrnehmen:

    • Psychologische Unterstützung
      - Individuelle Wege finden
      - Begleitung in Krisensituationen
    • Einzel-, Paar - und Familienberatung
    • Erziehungsberatung
    • Neuropsychologische Testung und Neuropsychologisches Training für Hirntumorpatienten
    • Elternabende
    • Nachsorgeangebote
    • Mentoren
      - Mentorengespräche für Patienten
      - Mentorengespräche für Eltern
    • Unterstützung für Geschwisterkinder
      - Geschwistertag
      - Einzelgespräche

  • phönikks – Familien Leben mit Krebs
    Seit 1989 gibt es in Hamburg die Beratungsstelle der Stiftung phönikks. Sie steht von Krebs betroffenen Familien kostenlos als Einrichtung der ambulanten psychosozialen Akut- und Nachversorgung zur Verfügung. Die Beratungsstelle bietet: Beratung und Begleitung - auch in Gruppen: Elternabende, Gruppen für Kinder und Jugendliche Psychoonkologische Therapie: Einzeln, Paar/Familie ergänzende psychosoziale Angebote: Musiktherapie, Soulwriting, Kunstprojekte.

    Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V.
    Wendenstraße 195
    20537 Hamburg
    Telefon: 040 25 60 70
    Fax: 040 25 60 72
    E-Mail: buero@kinderkrebs-hamburg.de

    Bildungs- und Beratungszentrum Pädagogik bei Krankheit / Autismus
    Das Bildungs- und Beratungszentrum (BBZ) unterrichtet Schülerinnen und Schüler aller Schularten, die wegen einer Erkrankung für kurze oder längere Zeit nicht am Unterricht ihrer Klasse teilnehmen können.

    Deutsche Kinderkrebsstiftung

    Die Waldpiraten
    Das Waldpiraten-Camp ist eine Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung und wird von den Elterngruppen zugunsten krebskranker Kinder mitfinanziert und mitgetragen. Im August 2003 öffnete es seine Pforten. Seitdem werden in den Ferien Campfreizeiten für krebskranke Kinder/Jugendliche und ihre Geschwister angeboten und das ganze Jahr über Wochenend-Seminare für Familien mit einem krebskranken Kind veranstaltet.

    Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie
    Spezialambulanz für Psychoonkologie UKE
    Gebäude W26
    Anmeldung unter Tel +49 (0) 40 7410 - 56803

    ESHG
    Elternselbsthilfegruppe krebskranker Kinder im UKE

    Nachsorgeklinik Tannheim

    Katharinenhöhe gemeinnützige GmbH
    Rehabilitationsklinik für Kinder mit ihren Familien, Jugendliche und junge Erwachsene

    SyltKlinik
    Rehabilitationsklinik für Familien mit einem krebskranken Kind

    Bad Oexen
    Fachklinik für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation

Kontakt

Psychozozialer Dienst
Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Ambulanz
Gebäude N21
2.Stock

Sekretariat
Silva Torggler
Raum 3.13
Di-Fr 8:30 – 13:30 Uhr
Tel: +49 (0) 40 7410 - 54625
Fax: +49 (0) 40 7410 - 54175
E-mai: psysodi@uke.de

Musik- und Kunsttherapie
Gerhard Kappelhoff und Dorothee Wallner
Gebäude N21, 2.Stock, Raum 3:08
Tel: +49 (0) 40 7410 - 57759

Multimediaprojekt und Medienpädagogische Angebote
Gunnar Neuhaus und Sophie Prüfert
Gebäude N21, 2.Stock, Raum 204
Tel: +49 (0) 40 7410 - 53859

Spielzimmer auf der Station
Andrea Wendorff
Tel: +49 (0) 40 7410 - 53878

Neuropsychologische Testung und Beratung für Hirntumorpatienten
Dieter Linhart
Gebäude N21, 2.Stock ,Raum 3:09
Tel: +49 (0) 40 7410 - 55923

Krankenhauslehrerinnen
Margret Mc.Gonagle, Anne Schweers
Gebäude N21, 2.Stock ,Raum 3:14
Tel: +49 (0) 40 7410 - 52708