Egina Puschmann
Dr. med.
Egina Puschmann
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Arbeitsbereich

Standort

W37 , 5. Etage
Sprachen
Deutsch (Muttersprache)

Tätigkeitsschwerpunkte

Publikationen

2022

Arzt-Patient-Kommunikation
Machnik R, Puschmann E, Lühmann D
2022. Allgemeinmedizin. Chenot J, Scherer M (Hrsg.). 1. Aufl. München: Elsevier GmbH, 9-15.

2018

Cost-utility of collaborative nurse-led self-management support for primary care patients with anxiety, depressive or somatic symptoms: A cluster-randomized controlled trial (the SMADS trial)
Grochtdreis T, Zimmermann T, Puschmann E, Porzelt S, Dams J, Scherer M, König H
INT J NURS STUD. 2018;80:67-75.

2016

Gelingende Arzt-Patient-Kommunikation - die ewige Herausforderung: Kommunikation ist ein zentrale Baustein in der Behandlung von Patienten. Wie sich die Gesprächsführung optimieren lässt
Lühmann D, Keim R, Brammer L, Puschmann E, Strauß A, Wagner H, Scherer M
Hamb Ärztebl. 2016;(06/2016):12-15.

Wie Pflegekräfte in der hausärztlichen Versorgung Patienten mit psychischen Beschwerden gezielt unterstützen können: Beschreibung eines niedrigschwelligen Sozial- und Case- Managements durch pflegerische Beratungskräfte in der ambulanten-hausärztlichen Versorgung
Porzelt S, Zimmermann T, Ernst A, Puschmann E, Scherer M
Pflegewissenschaft. 2016;18(7/8):355-361.

Collaborative nurse-led self-management support for primary care patients with anxiety, depressive or somatic symptoms: Cluster-randomised controlled trial (findings of the SMADS study)
Zimmermann T, Puschmann E, Bussche van den H, Wiese B, Ernst A, Porzelt S, Daubmann A, Scherer M
INT J NURS STUD. 2016;63(11):101-111.

2015

Selbstmanagementförderung in der ambulanten Versorgung: Programm einer niedrigschwelligen, komplexen, psychosozialen Intervention durch Pflegekräfte in der Hausarztpraxis
Zimmermann T, Puschmann E, Porzelt S, Ebersbach M, Ernst A, Thomsen P, Scherer M
ZFA Z Allg Med. 2015;91(11):456-462.

Selbstmanagementförderung in der hausärztlichen Versorgung: der Zusammenhang zwischen Veränderungsmotivation, Selbstwirksamkeit und psychischer Belastung vor Beginn der Intervention
Zimmermann T, Puschmann E, Porzelt S, Ebersbach M, Ernst A, Thomsen P, Scherer M
PSYCHIAT PRAX. 2015;42(Suppl 1):S44-S48.

2014

Effectiveness of a primary care based complex intervention to promote self-management in patients presenting psychiatric symptoms: study protocol of a cluster-randomized controlled trial
Zimmermann T, Puschmann E, Ebersbach M, Daubmann A, Steinmann S, Scherer M
BMC PSYCHIATRY. 2014;14:2.

2012

Selbstmanagement stärken bei psychosozialen Belastungen. Ein neues Modell der Zusammenarbeit von Hausärzt/innen und psychosozial geschulten Pflegekräften
Zimmermann T, Puschmann E, Bäter G, Carsten S, Scherer M
Kerbe - Forum für Sozialpsychiatrie. 2012;30(4):24.

Letzte Aktualisierung aus dem FIS: 10.08.2022 - 00:38 Uhr