Herzlich willkommen im MVZ Fachbereich Virushepatologie

Wir behandeln Patienten mit verschiedensten Lebererkrankungen, wobei sich unser Leistungsspektrum dabei auf die Behandlung von Virushepatitis (z.B. Hepatitis A, B, C, D, E) konzentriert.

Praktisches vorab:

  • Für eine optimale Versorgung in unserer Ambulanz bringen Sie bitte zum vereinbarten Termin ihre Versichertenkarte mit. Ein Überweisungsschein wird NICHT benötigt
  • Schön wäre es, wenn Sie ihre Vorbefunde und auch eine Liste über Ihre aktuelle Medikation mitbringen könnten

  • Kontakt
  • Kontakt
    • Telefon
      Terminvereinbarung

      +49 (0) 40 7410 - 52831

    • Information
      Telefonische Terminvergabe

      Wir sind wie folgt telefonisch erreichbar:

      Montag - Freitag 9:00 - 12:30 Uhr

      Dienstag und Donnerstag: 14:00 - 17:00 Uhr

      Terminvergabe für Sprechstunde sowie Blutentnahme erforderlich

    • Information
      Sprechstunde

      Montag: 09:00-12:00 Uhr,

      Dienstag: 09:00-12:00 Uhr, 14:00-15:30 Uhr

      Mittwoch: 09:00-12:00 Uhr

      Donnerstag: 09:00-12:00 Uhr, 13:30-16:30 Uhr

      Freitag: 09:00-12:00 Uhr

    • Blutspende
      Blutentnahme

      Montag - Freitag: 08:00-10:00 Uhr

      Dienstag und Donnerstag: 14:00-17:00 Uhr

      Jeden ersten Mittwoch im Monat ab 09:00 Uhr

  • Im einzelnen bieten wir Ihnen die Abklärung erhöhter Leberwerte an sowie eine Beratung bei Fragen zu akuten und chronischen Hepatitiden. Insbesondere klären wir Sie über die Therapie, Prognose und Lebensführung bei Hepatitiden (Leberentzündung) auf. Behandlung und Betreuung von Kindern und Erwachsenen bei akuter und chronischer Hepatitis gehören genauso zu unserem Portfolio wie die Beratung zu neuesten Studien mit erhöhten Heilungschancen.
    Dabei verfügen wir über:

    • Moderne Labordiagnostik einer Universitätsklinik Deutschlands
    • Neueste bildgebende Verfahren mittels CT, Kernspintomografie (MRT, MRC) der Leber, Ultraschall (inklusive Kontrastmitte und nicht invasive Fibrosemessung mittels FibroScan Elastographie.
    • Möglichkeit der Leberbiospie mittels Mini-Laparaskopie (im Schlaf) sowie der transjugulären oder auch der konventionellen Leberbiopise

    Wir arbeiten eng mit der I. Medizinischen Klinik des UKE , Klinik für Hepatobiliäre Chirurgie (Leber-Transplantationszentrum, Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie) aber auch mit den Spezialsprechstunden für allgemeine Hepatologie und Leberzirrhose, HIV, Infektiologie, Tropenkrankheiten, Hepatozelluläre Karzinome/Gallengangskarzinome, Autoimmune Lebererkrankungen, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas), Erkrankungen des Darms (M. Crohn, Colitis ulcerosa etc.) und Nierenerkrankungen zusammen. Wir sind engagierte Partner der Deutschen Leberstiftung .
    Bei uns herrscht stets eine freundliche Atmosphäre und wir betreuen unsere Patienten individuell auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrung. Unsere Behandlungen richten sich immer nach den neusten Leitlinien.