Acne inversa (auch Hidradenitis suppurativa genannt), ist eine chronische, schwere Entzündungs- und Wunderkrankung, die in allen Lebensphasen vorkommen kann und typischerweise mit eitrigen, abszedierenden oder fistelnden aseptischen Entzündungen einhergeht.

"Willkommen in der Acne-inversa-Sprechstunde"

Dr. med. Natalia Kirsten | Oberärztin

Bei vielen Patienten werden die Symptome der Erkrankung verkannt, so dass oftmals über Monate oder Jahre Fehlbehandlungen stattfinden.

Acne inversa hat mit der besser bekannten und vor allem bei Jugendlichen häufigen „Akne vulgaris“ der Gesichtshaut nichts zu tun, sondern stellt eine eigenständige Entzündungserkrankung dar.
In der gemeinsamen Acne-inversa-Sprechstunde behandeln die dermatologischen und chirurgischen Experten des UKE-Wundzentrums (CWC) alle Stadien und Schweregrade der Acne inversa.

  • Information
    Sprechzeiten

    Mittwoch | 8.00 - 12.00 Uhr

  • Patientenservices
    Ansprechpartner

    Direktor Prof. Dr. Matthias Augustin

  • Telefon
    Patientenanmeldung

    Tel: +49 (0) 40 7410 - 59504

    Fax: +49 (0) 40 7410 - 59634

    E-Mail: cwc@uke.de

  • Gebäudeplan
    Standort

    Gebäude W 38 (Facharztklinik)

    5. OG, Raum 503

    Martinistraße 52, 20246 Hamburg