Qualitätssicherung in der Intensivmedizin

Einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung im klinischen Alltag stellen auch weiterhin Obduktionen dar. Neben der abnehmenden Akzeptanz in der Bevölkerung sind weitere Gründe für die rückläufigen Obduktionsraten in den letzten Jahrzehnten verantwortlich.

Im Rahmen dieses Projektes untersucht die Arbeitsgruppe, in wieweit moderne computertomographische Verfahren als Substitut oder Ergänzung zur klassischen Obduktion dienen können.

Kontakt

Dominic Wichmann
Prof. Dr. med.
Dominic Wichmann
DTM
  • Personaloberarzt
  • Facharzt für Innere Medizin
  • Zusatzweiterbildung Spezielle Internistische Intensivmedizin

  • Kooperation mit dem Institut für Rechtsmedizin