08.03. bis 10.03.2023        FORTBILDUNG

Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® – Basisseminar

Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® gehört zu den Behandlungskonzepten in der Pflege. Es wurde von dem Heilpädagogen Prof. Andreas Fröhlich zur Förderung von geistig und körperlich beeinträchtigten Kindern entwickelt. Frau Prof. Christel Bienstein hat es auf die Pflege von wahrnehmungsbeeinträchtigten Menschen übertragen. Es fördert somit Menschen in krisenhaften Lebenssituationen, deren Austausch- und Regulationskompetenzen deutlich vermindert oder dauerhaft eingeschränkt sind.

Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® ist keine Technik, sondern ein ganzheitliches Konzept zur Anregung der Sinne. Es hat sich wie kein anderer Ansatz in der Pflege verbreitet und versteht sich zunächst als elementares Angebot zur Kommunikation. Desweiteren kann es Patienten durch alltägliche pflegerische Handlungen wie z.B. bei der Körperpflege oder bei der Mobilisation, sein verlorenes Körperschema wieder erfahrbar machen.

Die Inhalte werden primär über Eigenerfahrungsübungen vermittelt.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und warme Socken mit.

Preis: 360 Euro

Bei einer Teilnahme im dienstlichen Interesse des UKE fallen keine Teilnahmegebühren an.Für die Mitarbeitenden der Tochtergesellschaften des UKE sind die Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen stets gebührenpflichtig. Den Tochtergesellschaften bzw. deren Mitarbeitenden wird ein Rabatt in Höhe von 20% auf die Teilnahmegebühren gewährt.

Die Akkreditierung im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender wird beantragt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Basale Stimulation

Standort: Kollaustraße 67 - 69, 22529 Hamburg, Etage: 1. Etage, Raum: Aula
09.00 bis 17.00 Uhr

08.03.2023     09.00 bis 17.00 Uhr 09.03.2023     09.00 bis 17.00 Uhr 10.03.2023     09.00 bis 17.00 Uhr


Zielgruppen: Pflegekräfte, Interessierte

Veranstalter:
UKE-Akademie für Bildung & Karriere

Kontakt:
Heike Weihs

h.weihs@uke.de