Silke Wiegand-Grefe
Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Psych.
Silke Wiegand-Grefe
  • Forschungsgruppenleiterin
  • Leitung Familienambulanz
Arbeitsbereich

Standort

W35 , UG
Sprachen
Deutsch (Muttersprache)
Englisch

Tätigkeitsschwerpunkte

Publikationen

Zurück
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2002
Vor

Children of Parents with a Mental Illness: Predictors of Health-Related Quality of Life and Determinants of Child-Parent Agreement
Radicke A, Barkmann C, Adema B, Daubmann A, Wegscheider K, Wiegand-Grefe S
INT J ENV RES PUB HE. 2021;18(2):.

Costs of health and social services use in children of parents with mental illness
Waldmann T, Stiawa M, Dinc Ü, Saglam G, Busmann M, Daubmann A, Adema B, Wegscheider K, Wiegand-Grefe S, Kilian R
CHILD ADOL PSYCH MEN. 2021;15(1):10.

Quality of Life and Mental Health in Mothers and Fathers Caring for Children and Adolescents with Rare Diseases Requiring Long-Term Mechanical Ventilation
Boettcher J, Denecke J, Barkmann C, Wiegand-Grefe S
INT J ENV RES PUB HE. 2020;17(23):.

Evaluation of two family-based intervention programs for children affected by rare disease and their families – research network (CARE-FAM-NET): study protocol for a rater-blinded, randomized, controlled, multicenter trial in a 2x2 factorial design
Boettcher J, Filter B, Denecke J, Hot A, Daubmann A, Zapf A, Wegscheider K, Zeidler J, von der Schulenburg J, Bullinger M, Rassenhofer M, Schulte-Markwort M, Wiegand-Grefe S
BMC FAM PRACT. 2020;21(1):.

The impact of long-term ventilator-use on health-related quality of life and the mental health of children with neuromuscular diseases and their families: need for a revised perspective?
Johannsen J, Fuhrmann L, Grolle B, Morgenstern L, Wiegand-Grefe S, Denecke J
HEALTH QUAL LIFE OUT. 2020;18(1):219.

Evaluation of a Family-Based Intervention Program for Children of Mentally Ill Parents: Study Protocol for a Randomized Controlled Multicenter Trial.
Wiegand-Grefe S, Filter B, Busmann M, Kilian R, Kronmüller K, Lambert M, Norra C, von Klitzing K, Albermann K, Winter S, Daubmann A, Wegscheider K, Plaß-Christl A
Front Psychiatry. 2020;11(11):561790.

Kinderschutz in Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil
Albermann K, Wiegand-Grefe S, Winter S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2019;68(1):6-26.

Patient characteristics in psychodynamic psychotherapies.
Henkel M, Zimmermann J, Huber D, Staats H, Wiegand-Grefe S, Taubner S, Frommer J, Benecke C
PSYCHOANAL PSYCHOL. 2019;2019(36):1–8. .

Wirksamkeit analytischer Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit klinischen Angstsyndromen im naturalistischen Behandlungssetting
Weitkamp K, Daniels J, Baumeister-Duru A, Wulf A, Daubmann A, Romer G, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2019;68(3):209-218.

Family Functioning and Psychological Health of Children with Mentally Ill Parents
Wiegand-Grefe S, Sell M, Filter B, Plass A
INT J ENVIRON RES. 2019;16(7):.

Trajectories of mental health problems in children of parents with mental health problems: results of the BELLA study
Plass-Christl A, Otto C, Klasen F, Wiegand-Grefe S, Barkmann C, Hölling H, Schulte-Markwort M, Ravens-Sieberer U
EUR CHILD ADOLES PSY. 2018;27(7):867-876.

Burnout bei Schülern – muss das sein?
Schulte-Markwort M, Wiegand-Grefe S
PiD-Psychother Dialog. 2018;19(3):85-89.

Effectiveness Trial of Psychoanalytic Psychotherapy for Children and Adolescents with Severe Anxiety Symptoms in a Naturalistic Treatment Setting
Weitkamp K, Daniels J, Baumeister-Duru A, Wulf A, Romer G, Wiegand-Grefe S
Brit J Psychother. 2018;34(2):300-318.

Therapieerwartungen Jugendlicher mit Depression. Eine qualitative Interviewstudie.
Weitkamp K, Klein E, Hofmann H, Wiegand-Grefe S, Midgley N
Familiendynamik. 2018;43(2):116-124.

Evidenzbasierte Interventionen für Kinder und Jugendliche psychisch kranker Eltern – ein Überblick.
Filter B, Albermann K, Barkmann C, Wiegand-Grefe S
2017. Dazugehören! Bessere Teilhabe für traumatisierte und psychisch belastete Kinder und Jugendliche. .

Psychosozialer Unterstützungsbedarf von Eltern mit schwer chronisch somatisch erkrankten Kindern
Morgenstern L, Wagner M, Denecke J, Grolle B, Johannsen J, Wegscheider K, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2017;66(9):687 -701.

Parents with mental health problems and their children in a German population based sample: Results of the BELLA study
Plass-Christl A, Haller A, Otto C, Barkmann C, Wiegand-Grefe S, Hölling H, Schulte-Markwort M, Ravens-Sieberer U, Klasen F
PLOS ONE. 2017;12(7):e0180410.

Mental Health Care Use in Children of Parents with Mental Health Problems: Results of the BELLA Study
Plass-Christl A, Klasen F, Otto C, Barkmann C, Hölling H, Klein T, Wiegand-Grefe S, Schulte-Markwort M, Ravens-Sieberer U
CHILD PSYCHIATRY HUM DEV. 2017;48(6):983-992.

Psychoanalytic Psychotherapy for Children and Adolescents with Severe Externalising Psychopathology: An Effectiveness Trial
Weitkamp K, Daniels J, Romer G, Wiegand-Grefe S
Z PSYCHOSOM MED PSYC. 2017;63(3):251-266.

A Comparison of Psychoanalytic Therapy and Cognitive Behavioral Therapy for Anxiety (Panic/Agoraphobia) and Personality Disorders (APD Study): Presentation of the RCT Study Design
Benecke C, Huber D, Staats H, Zimmermann J, Henkel M, Deserno H, Wiegand-Grefe S, Schauenburg H
Z PSYCHOSOM MED PSYC. 2016;62(3):252-69.

Veränderungen der Beeinträchtigungsschwere und Zielerreichung bei analytischer Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit externalisierender Symptomatik
Fiedler D, Weitkamp K, Romer G, Wiegand-Grefe S
Psychotherapie Forum. 2016;1-11.

Implementation and evaluation of a family-based intervention program for children of mentally ill parents (CHIMPs) in Germany – a randomized controlled multicenter study.
Filter B, Kilian R, Wiegand-Grefe S
2016. Interpersonal Interactions and Therapeutic Change.. .

Bedeutung familienbasierter Interventionen in Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil.
Filter B, Wiegand-Grefe S
2016. Psychische Gesundheit aus der Generationenperspektive.. .

Was berichten Patienten und Therapeuten über psychoanalytische Langzeittherapie? Analyse von „Rückblicken“ in der DPG-Praxisstudie
Henkel M, Wiens M, Huber D, Staats H, Taubner S, Wiegand-Grefe S, Buchholz M, Frommer J, Benecke C
PSYCHOTHERAPEUT. 2016;61(6):484-490.

Faktoren der Gesunderhaltung bei Kindern psychisch belasteter Eltern: Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie
Plaß-Christl A, Haller A, Habermann K, Barkmann C, Petermann F, Schipper M, Wiegand-Grefe S, Hölling H, Ravens-Sieberer U, Klasen F
KINDH ENTWICKL. 2016;25(1):41-49.

Familienfunktionalität und familiäre Beziehungen im Perspektivenvergleich: Effekte einer manualisierten Intervention für Familien mit einem psychisch kranken Elternteil
Wiegand-Grefe S, Alberts J, Petermann F, Plass A
KINDH ENTWICKL. 2016;25(2):77-88.

Beeinflusst der elterliche Bindungsstil die gesundheitsbezogene Lebensqualität der Kinder psychisch kranker Eltern?
Wiegand-Grefe S, Bomba F, Tönnies S, Bullinger M, Plaß-Christl A
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2016;65(4):266-81.

Kinder psychisch erkrankter Eltern
Wiegand-Grefe S, Petermann F
KINDH ENTWICKL. 2016;25(2):63-67.

Langfristige Wirksamkeit psychoanalytischer Therapien von Kindern und Jugendlichen: 3-Jahreskatamnese der Längsschnittstudie zu Angsterkrankungen, Depressionen und externalisierenden Störungen
Wiegand-Grefe S, Weitkamp K, Lauenroth K, Baumeister-Duru A, Hofmann H, Timmermann H, Wulf A, Romer G
PSYCHOTHERAPEUT. 2016;61(6):491 - 498.

Psychische Gesundheit und Lebensqualität im Fokus einer Intervention für Kinder psychisch kranker Eltern (CHIMPs) - eine kontrolliert randomisierte Multicenterstudie.
Filter B, Rüttgerodt H, Kilian R, Kronmüller K, Lambert M, Mallmann D, von Klitzing K, Wegscheider K, Wiegand-Grefe S
2015. 34. DGKJP Kongress. Veränderte Gesellschaft - Veränderte Familien. Herausforderungen für die Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen. .

Die CHIMPs-Beratung: eine familienorientierte Intervention für chronisch kranke Eltern und ihre Kinder - eine randomisiert-kontrollierte Multicenterstudie.
Filter B, Wiegand-Grefe S, Rüttgerodt H, Kilian R, Kronmüller K, Lambert M, Mallmann D, von Klitzing K, Wegscheider K
2015. 9. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie & 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs: Wieviel Psychologie steckt in der Psychotherapie?. .

Chronische Krankheit in der Familie
Morgenstern L, Grolle B, Johannsen J, Denecke J, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2015. 9. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie & 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs. .

Lebensqualität von chronisch erkrankten Kindern und ihren Familien
Morgenstern L, Grolle B, Johannsen J, Denecke J, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2015. 22. Kongress des Wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM). .

Lebensqualität von langzeitbeatmeten Kindern und ihren Familien
Morgenstern L, Grolle B, Johannsen J, Denecke J, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2015. 23. Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V.. German Medical Science GMS Publishing House, .

Geschwister chronisch somatisch erkrankter Kinder
Morgenstern L, Grolle B, Wiegand-Grefe S
2015.

Geschwister chronisch kranker Kinder: Inhalte aus der Praxis und der Forschung
Morgenstern L, Timmermann H, Weitkamp K, Wiegand-Grefe S
Psychoanalytische Familientherapie. 2015;16(1):89-101.

CHIMPs - Ein multizentrisches Projekt für Kinder psychisch kranker Eltern
Wiegand-Grefe S, Filter B, Lambert M, Mallmann D, Kilian R, Kronmüller K, von Klitzing K, Wegscheider K
Dialog Erziehungshilfe. 2015;(1):35 - 38.

Familienintervention CHIMPs - Psychische Gesundheit und gesundheitsbezogene Lebensqualität der Kinder psychisch kranker Eltern.
Wiegand-Grefe S, Filter B, Plaß-Christl A, Werkmeister S, Gronemeyer B, Bullinger M, Schulte-Markwort M, Petermann F
Nervenheilkunde. 2015;34:55-64.

A comparison of the emotional and behavioral problems of children of patients with cancer or a mental disorder and their association with parental quality of life
Krattenmacher T, Kühne F, Halverscheid S, Wiegand-Grefe S, Bergelt C, Romer G, Möller B
J PSYCHOSOM RES. 2014;76(3):213-20.

Lufthafen - Lebensqualität für langzeitbeatmete Kinder und ihre Familien
Morgenstern L, Wessolowski N, Grolle B, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2014. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Güntürkün O (Hrsg.). Pabst Science Publishers, .

Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter (OPD-KJ): die Achsen im Verlauf von analytischer Kinder- und Jugendpsychotherapie
Weitkamp K, Claaßen S, Wiegand-Grefe S, Romer G
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2014;63(10):831-43.

Psychoanalytic psychotherapy for children and adolescents with severe depressive psychopathology: preliminary results of an effectiveness trial
Weitkamp K, Daniels J, Hofmann H, Timmermann H, Romer G, Wiegand-Grefe S
PSYCHOTHERAPY. 2014;51(1):138-47.

Mental health services for parents affected by mental illness
Krumm S, Becker T, Wiegand-Grefe S
CURR OPIN PSYCHIATR. 2013;26(4):362-8.

Psychometrische Befunde in der Generation der Zeitzeugen.
Lamparter U, Buder V, Sydow V, Nickel S, Wiegand-Grefe S
2013. Zeitzeugen des Hamburger Feuersturms 1943 und ihre Familien. Lamparter U, Wiegand-Grefe S, Wierling D (Hrsg.). 1. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 124-146.

Zeitzeugen des "Hamburger Feuersturms" und die transgenerationale Weitergabe von Kriegserfahrungen: Befunde aus der Familienperspektive
Morgenstern L, Raddatz C, Nickel S, Möller B, Lamparter U, Wiegand-Grefe S
2013. Zeitzeugen des Hamburger Feuersturms 1943 und ihre Familien. Lamparter U, Wiegand-Grefe S, Wierling D (Hrsg.). 1. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 336-357.

Health-related quality of life of children and adolescents with mental disorders
Weitkamp K, Daniels J, Romer G, Wiegand-Grefe S
HEALTH QUAL LIFE OUT. 2013;11:129.

Reliabilität und Konstruktvalidität der OPD-KJ-Achsen Struktur und Behandlungsvoraussetzungen
Weitkamp K, Wiegand-Grefe S, Romer G
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2013;62(4):243-54.

["Suddenly I was all alone": traumatic experiences of a 12 year old girl during the "Operation Gomorrha" and its transmission over three generations].
Möller B, Lamparter U, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2012;61(8):623-640.

"Und plötzlich war ich ganz allein" Traumatisierende Erfahrungen einer Jugendlichen während des "Hamburger Feuersturms" und ihre transgenerationale Weitergabe uber drei Generationen
Möller B, Lamparter U, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2012;61(8):623-40.

Kinder psychisch kranker Eltern: Entwicklungsrisiken erkennen und behandeln (Risikofaktoren der Entwicklung im Kindes- und Jugendalter)
Plaß-Christl A, Wiegand-Grefe S
2012. Kinder psychisch kranker Eltern: Entwicklungsrisiken erkennen und behandeln (Risikofaktoren der Entwicklung im Kindes- und Jugendalter). Beltz Verlag: 1-217.

Health-related quality of life: cross-informant agreement of father, mother, and self-report for children and adolescents in outpatient psychotherapy treatment
Weitkamp K, Daniels J, Rosenthal S, Romer G, Wiegand-Grefe S
CHILD ADOL MENT H-UK. 2012;18(2):88-94.

Elternversion des Depressions-Inventars für Kinder und Jugendliche (DIKJ)
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
Z KINDER JUGENDPSYCHIATR PSYCHOTHER. 2012;40(5):315-23.

[Parent version of the German Children's Depression Inventory (DIKJ) - reliability and validity in a clinical sample].
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
Z KINDER JUGENDPSYCHIATR PSYCHOTHER. 2012;40(5):315-323.

Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes – und Jugendalter (OPD-KJ): Ein systematischer Review zur empirischen Validierung
Weitkamp K, Wiegand-Grefe S, Romer G
Kinderanalyse. 2012;20(3):148-170.

[The transgenerational transmission of traumatic experiences of the Second World War over three generations--a psychoanalytical perspective].
Wiegand-Grefe S, Möller B
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2012;61(8):610-622.

Gesundheitsbezogene Lebensqualität und soziale Unterstützung von Kindern psychisch kranker Eltern
Wiegand-Grefe S, Werkmeister S, Bullinger M, Plaß-Christl A, Petermann F
KINDH ENTWICKL. 2012;21(1):64-73.

Do attachment patterns of parents with a mental illness have an impact upon how they view the quality of life of their children?
Jeske J, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
Vulner Child Youth Stud. 2011;6(1):39-50.

Gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Kindern psychisch kranker Eltern – empirische Befunde
Jeske J, Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: .

Kinder psychisch kranker Eltern im Vorschulalter – Zusammenhänge zwischen psychischer Gesundheit und Familienfunktionalität im Vergleich verschiedener Altersgruppen
Kaiser P, Bockting C, Wiegand-Grefe S, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 254-266.

Parentifizierung. Elternbefragung zur destruktiven Parentifizierung von Kindern psychisch erkrankter Eltern
Ohntrup J, Pollak E, Plaß-Christl A, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 375-398.

Die Genderperspektive: Psychische Auffälligkeiten von Jungen und Mädchen
Plaß-Christl A, Ohntrup J, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 235-253.

Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder – die Familienperspektive
Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 357-374.

»Wenn Eltern zerstörbar werden …« Kinder kranker Eltern als Zielgruppe seelischer Gesundheitsvorsorge. Eine Zukunftsherausforderung für die Medizin
Romer G, Möller B, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 27-43.

Der deutsche Screen for Child Anxiety Related Emotional Disorders (SCARED): Eltern- und Selbsturteil in einer klinischen Stichprobe 11- bis 18-Jähriger
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2011;60(10):820-34.

[The German version of the "Screen for Child Anxiety Related Emotional Disorders" (SCARED): parent- and self report in a clinical sample].
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2011;60(10):820-834.

Entwicklungsrisiken von Kindern psychisch kranker Eltern. Ein Überblick
Wiegand-Grefe S, Geers P, Petermann F
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 145-170.

Elterliche Erkrankung und Gesundheit der Kinder
Wiegand-Grefe S, Geers P, Petermann F, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 206-234.

Kinder psychisch kranker Eltern: Merkmale elterlicher psychiatrischer Erkrankung und Gesundheit der Kinder aus Elternsicht
Wiegand-Grefe S, Geers P, Petermann F, Plaß-Christl A
FORTSCHR NEUROL PSYC. 2011;79(1):32-40.

Krankheitsbewältigung in Familien mit psychisch kranken Eltern und Gesundheit der Kinder
Wiegand-Grefe S, Halverscheid S, Geers P, Petermann F, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 315-330.

Psychopathology and Quality of Life in Children of Mentally Ill Parents
Wiegand-Grefe S, Halverscheid S, Petermann F, Plaß-Christl A
2011. Mental Illnesses - Evaluation, Treatments and Implications. InTech: 21-34.

Grundlagen, Anforderungen und Design von Evaluationen am Beispiel des Präventionsprojektes CHIMPs (Children of mentally ill parents)
Wiegand-Grefe S, Ohntrup J, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 439-457.

Hamburger Studie zur Wirksamkeit psychoanalytischer Behandlungen von Kindern und Jugendlichen
Wiegand-Grefe S, Weitkamp K, Timmermann H, Romer G
2011. Angst: Eine Publikation der DGPT. Psychosozial-Verlag: 147-160.

Gesundheitsbezogene Lebensqualität von Kindern psychisch kranker Eltern - empirische Befunde.
Jeske J, Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2010. Kinder mit psychisch kranken Eltern: Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 416-438.

Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder - Die Familienperspektive
Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2010. Kinder mit psychisch kranken Eltern: Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 357-375.

German Screen for Child Anxiety Related Emotional Disorders (SCARED): Reliability, Validity, and Cross-Informant Agreement in a Clinical Sample
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
CHILD ADOL PSYCH MEN. 2010;4:19.

Risikofaktor Krankheitsverarbeitung: Zusammenhänge zwischen der Krankheitsverarbeitung einer elterlichen psychischen Erkrankung und der gesundheitsbezogenen Lebensqualität der Kinder
Jeske J, Bullinger M, Plaß-Christl A, Petermann F, Wiegand-Grefe S
Z PSYCHIATR PSYCH PS. 2009;57(3):207-213.

Kinder psychisch kranker Eltern: Zusammenhänge zwischen subjektiver elterlicher Beeinträchtigung und psychischer Auffälligkeit der Kinder aus Elternsicht
Wiegand-Grefe S, Geers P, Plaß-Christl A, Petermann F, Riedesser P
KINDH ENTWICKL. 2009;18(2):111-121.

Kinder psychisch kranker Eltern Risiko, Resilienz und Prävention
Wiegand-Grefe S, Geers P, Rosenthal S, Plaß-Christl A
Oralprophylaxe & Kinderzahnheilkunde. 2009;31(2):.

[Children of depressive parents and psychiatrically inconspicuous parents in the child and adolescent psychiatry--a comparison study]
Krohn L, Deneke C, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(7):536-554.

Kinder depressiver und psychiatrisch unauffälliger Eltern in der Kinder- und Jugendpsychiatrie--eine vergleichende Studie
Krohn L, Deneke C, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(7):536-54.

[How do mentally ill parents evaluate their children's quality of life? Associations with the parent's illness and family functioning]
Pollak E, Bullinger M, Jeske J, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(4):301-314.

Wie beurteilen psychisch kranke Eltern die gesundheitsbezogene Lebensqualität ihrer Kinder?: Zusammenhänge zur elterlichen Erkrankung und zur Funktionalität der Familie
Pollak E, Bullinger M, Jeske J, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(4):301-14.

The Bielefeld attachment questionnaires: overview and empirical results of an alternative approach to assess attachment.
Pollak E, Wiegand-Grefe S, Hoger D
PSYCHOTHER RES. 2008;18(2):179-190.

Entwicklung einer rehabilitationsspezifischen Checkliste für eine Sichtung und Bewertung aller Wirksamkeitsstudien psychosomatischer Rehabilitation (CEPR).
Wiegand-Grefe S, Meermann R, Jacobi C, Paar G, Lamprecht F, Schmid-Ott G
PSYCHOTHERAPIE IN PSYCHIATRIE; PSYCHOTHERAPEUTISCHER MEDIZIN UND KLINISCHER PSYCHOLOGIE, 2007. 2007;(12):28-34.

Strukturelle Gewalt in der psychoanalytischen Ausbildung.
Wiegand-Grefe S, M. S
2007.

Ergebnisse einer Evaluation aller Wirksamkeitsstudien psychosomatischer Rehabilitation.
Wiegand-Grefe S, Schmid-Ott G, Meermann R, Jacobi C, Paar G, Lamprecht F
PSYCHOTHERAPIE IN PSYCHIATRIE; PSYCHOTHERAPEUTISCHER MEDIZIN UND KLINISCHER PSYCHOLOGIE, 2007. 2007;(12):36-45.

Die präsentierten Probleme in der Familientherapie.
Wiegand-Grefe S
2002.

Letzte Aktualisierung aus dem FIS: 14.04.2021 - 00:47 Uhr