Silke Wiegand-Grefe
Prof. Dr. rer. nat. Dipl.-Psych.
Silke Wiegand-Grefe
  • Forschungsgruppenleiterin
  • Leitung Familienambulanz
Arbeitsbereich

Standort

W35 , UG
Sprachen
Deutsch (Muttersprache)
Englisch

Tätigkeitsschwerpunkte

Publikationen

Zurück
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2002
Vor

Wirksamkeit analytischer Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit klinischen Angstsyndromen im naturalistischen Behandlungssetting
Weitkamp K, Daniels J, Baumeister-Duru A, Wulf A, Daubmann A, Romer G, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2019;68(3):209-218.

Trajectories of mental health problems in children of parents with mental health problems: results of the BELLA study
Plass-Christl A, Otto C, Klasen F, Wiegand-Grefe S, Barkmann C, Hölling H, Schulte-Markwort M, Ravens-Sieberer U
EUR CHILD ADOLES PSY. 2018;27(7):867-876.

Burnout bei Schülern – muss das sein?
Schulte-Markwort M, Wiegand-Grefe S
PiD-Psychother Dialog. 2018;19(3):85-89.

Effectiveness Trial of Psychoanalytic Psychotherapy for Children and Adolescents with Severe Anxiety Symptoms in a Naturalistic Treatment Setting
Weitkamp K, Daniels J, Baumeister-Duru A, Wulf A, Romer G, Wiegand-Grefe S
Brit J Psychother. 2018;34(2):300-318.

Therapieerwartungen Jugendlicher mit Depression. Eine qualitative Interviewstudie.
Weitkamp K, Klein E, Hofmann H, Wiegand-Grefe S, Midgley N
Familiendynamik. 2018;43(2):116-124.

Evidenzbasierte Interventionen für Kinder und Jugendliche psychisch kranker Eltern – ein Überblick.
Filter B, Albermann K, Barkmann C, Wiegand-Grefe S
2017. Dazugehören! Bessere Teilhabe für traumatisierte und psychisch belastete Kinder und Jugendliche. .

Psychosozialer Unterstützungsbedarf von Eltern mit schwer chronisch somatisch erkrankten Kindern
Morgenstern L, Wagner M, Denecke J, Grolle B, Johannsen J, Wegscheider K, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2017;66(9):687 -701.

Parents with mental health problems and their children in a German population based sample: Results of the BELLA study
Plass-Christl A, Haller A, Otto C, Barkmann C, Wiegand-Grefe S, Hölling H, Schulte-Markwort M, Ravens-Sieberer U, Klasen F
PLOS ONE. 2017;12(7):e0180410.

Mental Health Care Use in Children of Parents with Mental Health Problems: Results of the BELLA Study
Plass-Christl A, Klasen F, Otto C, Barkmann C, Hölling H, Klein T, Wiegand-Grefe S, Schulte-Markwort M, Ravens-Sieberer U
CHILD PSYCHIATRY HUM DEV. 2017;48(6):983-992.

Psychoanalytic Psychotherapy for Children and Adolescents with Severe Externalising Psychopathology: An Effectiveness Trial
Weitkamp K, Daniels J, Romer G, Wiegand-Grefe S
Z PSYCHOSOM MED PSYC. 2017;63(3):251-266.

A Comparison of Psychoanalytic Therapy and Cognitive Behavioral Therapy for Anxiety (Panic/Agoraphobia) and Personality Disorders (APD Study): Presentation of the RCT Study Design
Benecke C, Huber D, Staats H, Zimmermann J, Henkel M, Deserno H, Wiegand-Grefe S, Schauenburg H
Z PSYCHOSOM MED PSYC. 2016;62(3):252-69.

Veränderungen der Beeinträchtigungsschwere und Zielerreichung bei analytischer Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit externalisierender Symptomatik
Fiedler D, Weitkamp K, Romer G, Wiegand-Grefe S
Psychotherapie Forum. 2016;1-11.

Implementation and evaluation of a family-based intervention program for children of mentally ill parents (CHIMPs) in Germany – a randomized controlled multicenter study.
Filter B, Kilian R, Wiegand-Grefe S
2016. Interpersonal Interactions and Therapeutic Change.. .

Bedeutung familienbasierter Interventionen in Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil.
Filter B, Wiegand-Grefe S
2016. Psychische Gesundheit aus der Generationenperspektive.. .

Was berichten Patienten und Therapeuten über psychoanalytische Langzeittherapie? Analyse von „Rückblicken“ in der DPG-Praxisstudie
Henkel M, Wiens M, Huber D, Staats H, Taubner S, Wiegand-Grefe S, Buchholz M, Frommer J, Benecke C
PSYCHOTHERAPEUT. 2016;61(6):484-490.

Faktoren der Gesunderhaltung bei Kindern psychisch belasteter Eltern: Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie
Plaß-Christl A, Haller A, Habermann K, Barkmann C, Petermann F, Schipper M, Wiegand-Grefe S, Hölling H, Ravens-Sieberer U, Klasen F
KINDH ENTWICKL. 2016;25(1):41-49.

Familienfunktionalität und familiäre Beziehungen im Perspektivenvergleich: Effekte einer manualisierten Intervention für Familien mit einem psychisch kranken Elternteil
Wiegand-Grefe S, Alberts J, Petermann F, Plass A
KINDH ENTWICKL. 2016;25(2):77-88.

Beeinflusst der elterliche Bindungsstil die gesundheitsbezogene Lebensqualität der Kinder psychisch kranker Eltern?
Wiegand-Grefe S, Bomba F, Tönnies S, Bullinger M, Plaß-Christl A
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2016;65(4):266-81.

Kinder psychisch erkrankter Eltern
Wiegand-Grefe S, Petermann F
KINDH ENTWICKL. 2016;25(2):63-67.

Langfristige Wirksamkeit psychoanalytischer Therapien von Kindern und Jugendlichen: 3-Jahreskatamnese der Längsschnittstudie zu Angsterkrankungen, Depressionen und externalisierenden Störungen
Wiegand-Grefe S, Weitkamp K, Lauenroth K, Baumeister-Duru A, Hofmann H, Timmermann H, Wulf A, Romer G
PSYCHOTHERAPEUT. 2016;61(6):491 - 498.

Psychische Gesundheit und Lebensqualität im Fokus einer Intervention für Kinder psychisch kranker Eltern (CHIMPs) - eine kontrolliert randomisierte Multicenterstudie.
Filter B, Rüttgerodt H, Kilian R, Kronmüller K, Lambert M, Mallmann D, von Klitzing K, Wegscheider K, Wiegand-Grefe S
2015. 34. DGKJP Kongress. Veränderte Gesellschaft - Veränderte Familien. Herausforderungen für die Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen. .

Die CHIMPs-Beratung: eine familienorientierte Intervention für chronisch kranke Eltern und ihre Kinder - eine randomisiert-kontrollierte Multicenterstudie.
Filter B, Wiegand-Grefe S, Rüttgerodt H, Kilian R, Kronmüller K, Lambert M, Mallmann D, von Klitzing K, Wegscheider K
2015. 9. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie & 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs: Wieviel Psychologie steckt in der Psychotherapie?. .

Chronische Krankheit in der Familie
Morgenstern L, Grolle B, Johannsen J, Denecke J, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2015. 9. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie & 33. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs. .

Lebensqualität von chronisch erkrankten Kindern und ihren Familien
Morgenstern L, Grolle B, Johannsen J, Denecke J, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2015. 22. Kongress des Wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM). .

Lebensqualität von langzeitbeatmeten Kindern und ihren Familien
Morgenstern L, Grolle B, Johannsen J, Denecke J, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2015. 23. Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V.. German Medical Science GMS Publishing House, .

Geschwister chronisch somatisch erkrankter Kinder
Morgenstern L, Grolle B, Wiegand-Grefe S
2015.

Geschwister chronisch kranker Kinder: Inhalte aus der Praxis und der Forschung
Morgenstern L, Timmermann H, Weitkamp K, Wiegand-Grefe S
Psychoanalytische Familientherapie. 2015;16(1):89-101.

CHIMPs - Ein multizentrisches Projekt für Kinder psychisch kranker Eltern
Wiegand-Grefe S, Filter B, Lambert M, Mallmann D, Kilian R, Kronmüller K, von Klitzing K, Wegscheider K
Dialog Erziehungshilfe. 2015;(1):35 - 38.

Familienintervention CHIMPs - Psychische Gesundheit und gesundheitsbezogene Lebensqualität der Kinder psychisch kranker Eltern.
Wiegand-Grefe S, Filter B, Plaß-Christl A, Werkmeister S, Gronemeyer B, Bullinger M, Schulte-Markwort M, Petermann F
Nervenheilkunde. 2015;34:55-64.

A comparison of the emotional and behavioral problems of children of patients with cancer or a mental disorder and their association with parental quality of life
Krattenmacher T, Kühne F, Halverscheid S, Wiegand-Grefe S, Bergelt C, Romer G, Möller B
J PSYCHOSOM RES. 2014;76(3):213-20.

Lufthafen - Lebensqualität für langzeitbeatmete Kinder und ihre Familien
Morgenstern L, Wessolowski N, Grolle B, Bindt C, Wiegand-Grefe S
2014. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Güntürkün O (Hrsg.). Pabst Science Publishers, .

Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter (OPD-KJ): die Achsen im Verlauf von analytischer Kinder- und Jugendpsychotherapie
Weitkamp K, Claaßen S, Wiegand-Grefe S, Romer G
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2014;63(10):831-43.

Psychoanalytic psychotherapy for children and adolescents with severe depressive psychopathology: preliminary results of an effectiveness trial
Weitkamp K, Daniels J, Hofmann H, Timmermann H, Romer G, Wiegand-Grefe S
PSYCHOTHERAPY. 2014;51(1):138-47.

Mental health services for parents affected by mental illness
Krumm S, Becker T, Wiegand-Grefe S
CURR OPIN PSYCHIATR. 2013;26(4):362-8.

Psychometrische Befunde in der Generation der Zeitzeugen.
Lamparter U, Buder V, Sydow V, Nickel S, Wiegand-Grefe S
2013. Zeitzeugen des Hamburger Feuersturms 1943 und ihre Familien. Lamparter U, Wiegand-Grefe S, Wierling D (Hrsg.). 1. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 124-146.

Zeitzeugen des "Hamburger Feuersturms" und die transgenerationale Weitergabe von Kriegserfahrungen: Befunde aus der Familienperspektive
Morgenstern L, C R, Nickel S, Möller B, Lamparter U, Wiegand-Grefe S
2013. Zeitzeugen des Hamburger Feuersturms 1943 und ihre Familien. Lamparter U, Wiegand-Grefe S, Wierling D (Hrsg.). 1. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 336-357.

Zeitzeugen des "Hamburger Feuersturms" und die transgenerationale Weitergabe von Kriegserfahrungen: Befunde aus der Familienperspektive
Morgenstern L, Raddatz C, Nickel S, Möller B, Lamparter U, Wiegand-Grefe S
2013.

Health-related quality of life of children and adolescents with mental disorders
Weitkamp K, Daniels J, Romer G, Wiegand-Grefe S
HEALTH QUAL LIFE OUT. 2013;11:129.

Reliabilität und Konstruktvalidität der OPD-KJ-Achsen Struktur und Behandlungsvoraussetzungen
Weitkamp K, Wiegand-Grefe S, Romer G
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2013;62(4):243-54.

["Suddenly I was all alone": traumatic experiences of a 12 year old girl during the "Operation Gomorrha" and its transmission over three generations].
Möller B, Lamparter U, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2012;61(8):623-640.

"Und plötzlich war ich ganz allein" Traumatisierende Erfahrungen einer Jugendlichen während des "Hamburger Feuersturms" und ihre transgenerationale Weitergabe uber drei Generationen
Möller B, Lamparter U, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2012;61(8):623-40.

Kinder psychisch kranker Eltern: Entwicklungsrisiken erkennen und behandeln (Risikofaktoren der Entwicklung im Kindes- und Jugendalter)
Plaß-Christl A, Wiegand-Grefe S
2012. Kinder psychisch kranker Eltern: Entwicklungsrisiken erkennen und behandeln (Risikofaktoren der Entwicklung im Kindes- und Jugendalter). Beltz Verlag: 1-217.

Health-related quality of life: cross-informant agreement of father, mother, and self-report for children and adolescents in outpatient psychotherapy treatment
Weitkamp K, Daniels J, Rosenthal S, Romer G, Wiegand-Grefe S
CHILD ADOL MENT H-UK. 2012;18(2):88-94.

Elternversion des Depressions-Inventars für Kinder und Jugendliche (DIKJ)
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
Z KINDER JUGENDPSYCHIATR PSYCHOTHER. 2012;40(5):315-23.

[Parent version of the German Children's Depression Inventory (DIKJ) - reliability and validity in a clinical sample].
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
Z KINDER JUGENDPSYCHIATR PSYCHOTHER. 2012;40(5):315-323.

Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik im Kindes – und Jugendalter (OPD-KJ): Ein systematischer Review zur empirischen Validierung
Weitkamp K, Wiegand-Grefe S, Romer G
Kinderanalyse. 2012;20(3):148-170.

[The transgenerational transmission of traumatic experiences of the Second World War over three generations--a psychoanalytical perspective].
Wiegand-Grefe S, Möller B
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2012;61(8):610-622.

Gesundheitsbezogene Lebensqualität und soziale Unterstützung von Kindern psychisch kranker Eltern
Wiegand-Grefe S, Werkmeister S, Bullinger M, Plaß-Christl A, Petermann F
KINDH ENTWICKL. 2012;21(1):64-73.

Do attachment patterns of parents with a mental illness have an impact upon how they view the quality of life of their children?
Jeske J, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
Vulner Child Youth Stud. 2011;6(1):39-50.

Gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Kindern psychisch kranker Eltern – empirische Befunde
Jeske J, Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: .

Kinder psychisch kranker Eltern im Vorschulalter – Zusammenhänge zwischen psychischer Gesundheit und Familienfunktionalität im Vergleich verschiedener Altersgruppen
Kaiser P, Bockting C, Wiegand-Grefe S, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 254-266.

Parentifizierung. Elternbefragung zur destruktiven Parentifizierung von Kindern psychisch erkrankter Eltern
Ohntrup J, Pollak E, Plaß-Christl A, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 375-398.

Die Genderperspektive: Psychische Auffälligkeiten von Jungen und Mädchen
Plaß-Christl A, Ohntrup J, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 235-253.

Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder – die Familienperspektive
Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 357-374.

»Wenn Eltern zerstörbar werden …« Kinder kranker Eltern als Zielgruppe seelischer Gesundheitsvorsorge. Eine Zukunftsherausforderung für die Medizin
Romer G, Möller B, Wiegand-Grefe S
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 27-43.

Der deutsche Screen for Child Anxiety Related Emotional Disorders (SCARED): Eltern- und Selbsturteil in einer klinischen Stichprobe 11- bis 18-Jähriger
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2011;60(10):820-34.

[The German version of the "Screen for Child Anxiety Related Emotional Disorders" (SCARED): parent- and self report in a clinical sample].
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2011;60(10):820-834.

Entwicklungsrisiken von Kindern psychisch kranker Eltern. Ein Überblick
Wiegand-Grefe S, Geers P, Petermann F
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 145-170.

Kinder psychisch kranker Eltern: Merkmale elterlicher psychiatrischer Erkrankung und Gesundheit der Kinder aus Elternsicht
Wiegand-Grefe S, Geers P, Petermann F, Plass A
FORTSCHR NEUROL PSYC. 2011;79(1):32-40.

Elterliche Erkrankung und Gesundheit der Kinder
Wiegand-Grefe S, Geers P, Petermann F, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 206-234.

Kinder psychisch kranker Eltern: Merkmale elterlicher psychiatrischer Erkrankung und Gesundheit der Kinder aus Elternsicht
Wiegand-Grefe S, Geers P, Petermann F, Plaß-Christl A
Fortschr Neurol Psychiat. 2011;79:32-40.

Krankheitsbewältigung in Familien mit psychisch kranken Eltern und Gesundheit der Kinder
Wiegand-Grefe S, Halverscheid S, Geers P, Petermann F, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 315-330.

Psychopathology and Quality of Life in Children of Mentally Ill Parents
Wiegand-Grefe S, Halverscheid S, Petermann F, Plaß-Christl A
2011. Mental Illnesses - Evaluation, Treatments and Implications. InTech: 21-34.

Grundlagen, Anforderungen und Design von Evaluationen am Beispiel des Präventionsprojektes CHIMPs (Children of mentally ill parents)
Wiegand-Grefe S, Ohntrup J, Plaß-Christl A
2011. Kinder mit psychisch kranken Eltern. Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 439-457.

Hamburger Studie zur Wirksamkeit psychoanalytischer Behandlungen von Kindern und Jugendlichen
Wiegand-Grefe S, Weitkamp K, Timmermann H, Romer G
2011. Angst: Eine Publikation der DGPT. Psychosozial-Verlag: 147-160.

Gesundheitsbezogene Lebensqualität von Kindern psychisch kranker Eltern - empirische Befunde.
Jeske J, Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2010. Kinder mit psychisch kranken Eltern: Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 416-438.

Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder - Die Familienperspektive
Pollak E, Bullinger M, Wiegand-Grefe S
2010. Kinder mit psychisch kranken Eltern: Klinik und Forschung. Vandenhoeck & Ruprecht: 357-375.

German Screen for Child Anxiety Related Emotional Disorders (SCARED): Reliability, Validity, and Cross-Informant Agreement in a Clinical Sample
Weitkamp K, Romer G, Rosenthal S, Wiegand-Grefe S, Daniels J
CHILD ADOL PSYCH MEN. 2010;4:19.

Risikofaktor Krankheitsverarbeitung: Zusammenhänge zwischen der Krankheitsverarbeitung einer elterlichen psychischen Erkrankung und der gesundheitsbezogenen Lebensqualität der Kinder
Jeske J, Bullinger M, Plaß-Christl A, Petermann F, Wiegand-Grefe S
Z PSYCHIATR PSYCH PS. 2009;57(3):207-213.

Kinder psychisch kranker Eltern: Zusammenhänge zwischen subjektiver elterlicher Beeinträchtigung und psychischer Auffälligkeit der Kinder aus Elternsicht
Wiegand-Grefe S, Geers P, Plaß-Christl A, Petermann F, Riedesser P
KINDH ENTWICKL. 2009;18(2):111-121.

Kinder psychisch kranker Eltern Risiko, Resilienz und Prävention
Wiegand-Grefe S, Geers P, Rosenthal S, Plaß-Christl A
Oralprophylaxe & Kinderzahnheilkunde. 2009;31(2):.

[Children of depressive parents and psychiatrically inconspicuous parents in the child and adolescent psychiatry--a comparison study]
Krohn L, Deneke C, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(7):536-554.

Kinder depressiver und psychiatrisch unauffälliger Eltern in der Kinder- und Jugendpsychiatrie--eine vergleichende Studie
Krohn L, Deneke C, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(7):536-54.

[How do mentally ill parents evaluate their children's quality of life? Associations with the parent's illness and family functioning]
Pollak E, Bullinger M, Jeske J, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(4):301-314.

Wie beurteilen psychisch kranke Eltern die gesundheitsbezogene Lebensqualität ihrer Kinder?: Zusammenhänge zur elterlichen Erkrankung und zur Funktionalität der Familie
Pollak E, Bullinger M, Jeske J, Wiegand-Grefe S
PRAX KINDERPSYCHOL K. 2008;57(4):301-14.

The Bielefeld attachment questionnaires: overview and empirical results of an alternative approach to assess attachment
Pollak E, Wiegand-Grefe S, Hoger D
PSYCHOTHER RES. 2008;18(2):179-90.

The Bielefeld attachment questionnaires: overview and empirical results of an alternative approach to assess attachment.
Pollak E, Wiegand-Grefe S, Hoger D
PSYCHOTHER RES. 2008;18(2):179-190.

Entwicklung einer rehabilitationsspezifischen Checkliste für eine Sichtung und Bewertung aller Wirksamkeitsstudien psychosomatischer Rehabilitation (CEPR).
Wiegand-Grefe S, Meermann R, Jacobi C, Paar G, Lamprecht F, Schmid-Ott G
PSYCHOTHERAPIE IN PSYCHIATRIE; PSYCHOTHERAPEUTISCHER MEDIZIN UND KLINISCHER PSYCHOLOGIE, 2007. 2007;(12):28-34.

Strukturelle Gewalt in der psychoanalytischen Ausbildung.
Wiegand-Grefe S, M. S
2007.

Ergebnisse einer Evaluation aller Wirksamkeitsstudien psychosomatischer Rehabilitation.
Wiegand-Grefe S, Schmid-Ott G, Meermann R, Jacobi C, Paar G, Lamprecht F
PSYCHOTHERAPIE IN PSYCHIATRIE; PSYCHOTHERAPEUTISCHER MEDIZIN UND KLINISCHER PSYCHOLOGIE, 2007. 2007;(12):36-45.

Die präsentierten Probleme in der Familientherapie.
Wiegand-Grefe S
2002.

Letzte Aktualisierung aus dem FIS: 13.12.2019 - 00:36 Uhr