Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Science)

In diesem Studiengang lernen die Studierenden, sowohl kaufmännisch als auch technisch zu denken und zu handeln und somit Lösungen im Berufsalltag zu finden, bei denen es gerade auf diese Kombination beider Qualifikationen ankommt. Sie bilden die Schnittstellen zwischen technischen und ökonomischen Aspekten und unterstützten die Kommunikation zwischen den Fachbereichen. Aufgrund ihrer Qualifikationen sind die AbsolventenInnen gesuchte Fachkräfte, die in unterschiedlichen Bereichen wie z.B. Einkauf, Controlling, Informatik, Medizintechnik oder Organisation hervorragend einsetzbar sind. Das Studium ist besonders für Interessenten geeignet, die sich für ökonomische Fragestellungen interessieren, aber ebenso für Themen wie Technik und Gesellschaftswissenschaften.

  • Die dualen Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen werden seit 2001 im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) in Kooperation mit der Nordakademie Elmshorn (Hochschule der Wirtschaft) angeboten. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik wird erstmalig in 2016 durchgeführt. Sie sind auf sieben Semester angelegt und werden mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen.
    Im Wechsel zwischen der Nordakademie (Theoriephase) und dem UKE (Praxisphase) können Sie Ihr theoretisch angeeignetes Wissen in die Tat umsetzen und damit Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, die Ihnen ein Theoriestudium allein nicht bieten kann.
    Unser Ziel ist eine Übernahme in eine verantwortungsvolle Position nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums. Das UKE übernimmt nicht nur die Gebühren für Ihr Studium an einer renommierten Privathochschule, sondern zahlt Ihnen auch eine angemessene monatliche Vergütung - auch während der Theoriephasen.

  • Die Pluspunkte eines dualen Studiums im Überblick

    Theorie - Nordakademie:

    • Gesamtstudiendauer: 7 Semester (dreieinhalb Jahre)
    • Herausragende Studienbedingungen mit individueller Betreuung statt Massenvorlesungen
    • Durchschnittlich 30 Studierende pro Lerngruppe; in Seminaren und Fremdsprachenkursen nur 15
    • Praxiserfahrene Professoren und Dozenten aus der Wirtschaft
    • Breit gefächertes Seminarangebot
    • Auslandssemester an einer Partnerhochschule möglich
    • Umfangreiches Angebot an Fremdsprachen
    • Übernahme der Studiengebühren durch das UKE
    • Masterstudiengänge im Anschluss möglich
    Praxis - UKE:
    • Systematisches Hineinwachsen in den späteren Beruf
    • Überblick über das UKE mit allen wesentlichen Strukturen, Schnittstellen und Prozessen
    • Kennenlernen aller studienrelevanter Abteilungen (Finanzen, Controlling, Einkauf, Logistik, kaufmännische Leitung, Projektmanagement, Personal u.a.)
    • Ausbildungsleiter als zentraler Ansprechpartner und Koordinator
    • Netzwerk mit anderen UKE-Nordakademie-Studierenden (Tutoren/Tutorinnen)
    • Fachbücher über die Ärztliche Zentralbibliothek (ÄZB) kostenlos entleihbar und Direktzugriff auf den Campus-Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg möglich (inklusive elektronischer Zeitschriften und der Lehrbuchsammlung Campus)
    • angemessene monatliche Vergütung - auch während der Theoriephasen

  • In den Praxisphasen lernen Sie die internen Abläufe des Wirtschaftsunternehmens UKE kennen und durchlaufen wichtige zentrale und kaufmännische Bereiche, wie z.B. Finanzen, Controlling, IT-Abteilung, Einkauf, Logistik, kaufmännische Leitung, Projektmanagement, Personal oder Medizintechnik.
    So erhalten Sie Einblicke in die tägliche Arbeit, die (technisch-)kaufmännischen Aufgabenfelder und betriebswirtschaftlichen Prozesse und können in Schwerpunktstationen eigene Akzente setzen. Die praktische Umsetzung findet innerhalb eines Rahmenplans mit verpflichtenden, aber auch optionalen Einsätzen statt.

    • Hochschulreife mit sehr guten Noten in Mathematik, Physik (bei Wirtschaftsingenieurswesen), Informatik (bei Wirtschaftsinformatik), Deutsch und wirtschaftsnahen Fächern
    • Interesse an wirtschaftlichen Themen im Gesundheitsmarkt, idealerweise bereits erste Einblicke in die Arbeitswelt durch Praktika möglichst im Gesundheitswesen, Nebenjobs oder Ähnliches
    • Gute MS-Office-Kenntnisse
    • Gute Englischkenntnisse
    • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft, analytisches und vernetztes Denken, Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • Praktikum im EDV-Bereich (bei Wirtschaftsinformatik)

  • Das duale Studium startet jeweils zum 1. Oktober eines Jahres. Im Sommer des Vorjahres beginnt das dazugehörige online-Bewerbungsverfahren. Derzeit werden zwei bis drei Studienplätze pro Jahr vergeben. Die entsprechenden Stellenanzeigen mit Angabe der Bewerbungsfrist finden Sie dann auf unserer Website unter .

    Das Bewerbungsverfahren beginnt mit einem , auf den Sie über die Homepage der Nordakademie zugreifen können.

    Die Ergebnisse des Tests senden Sie uns bitte zusammen mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen online zu. Dazu gehören neben einem Anschreiben und einem vollständigen Lebenslauf auch die Schulzeugnisse der letzten beiden Jahre sowie Nachweise über absolvierte Praktika, eventuell absolvierte Ausbildungen und sonstige Leistungen oder Qualifikationen.

    Die Auswahlentscheidung erfolgt nach Abschluss des Auswahlverfahrens (Assessment Center, Auswahlgespräch) bereits im Herbst des Vorjahres. Dadurch können Sie sich voll und ganz auf Ihr letztes Schuljahr konzentrieren und motiviert in eine erfolgreiche Zukunft starten.

    Ausbildungsleiter des dualen Studiums der Nordakademie am UKE ist Prof. Dr. sc. pol. Walter Teichmann, Geschäftsführer der Universitären Bildungsakademie.

Ansprechpartner/in für Fragen zum Studium

Dipl.-Betriebsw.
Rüdiger Eckstein
Standort

Kollaustraße 67 - 69, 22529 Hamburg, Etage 3, Raumnummer D 302