Einstiegsqualifizierung im Pflegeberuf

Seit dem 1. April 2022 bietet die UKE-Akademie für Bildung und Karriere eine Einstiegsqualifizierung (EQ) als Berufsvorbereitungsmaßnahme für die Ausbildung zur/zum generalistischen Pflegefachfrau/Pflegefachmann an.

Was ist die Einstiegsqualifizierung (EQ)?

Die EQ ist eine Berufsvorbereitungsmaßnahme für junge Menschen, die nicht über die formalen Voraussetzungen für den direkten Einstieg in eine Berufsausbildung verfügen.

Die EQ richtet sich gezielt an benachteiligte Jugendliche im Ausbildungsalter, die beeinträchtigte Vermittlungsperspektiven haben, auch nach dem 30. September eines Jahres nicht in Ausbildung vermittelt sind, eine Lernbeeinträchtigungen haben und/oder sozialen Benachteiligungen ausgesetzt sind.

Die EQ verfolgt das Ziel, die Ausbildung zu verbessern, indem die Teilnehmer:innen schrittweise an die Berufsausbildung herangeführt werden und ausbildungsrelevante Inhalte vermittelt bekommen. Letzteres bezieht sich auf Ableitungen der Ausbildungsinhalte aus dem ersten Ausbildungsjahr.

Ziele der Einstiegsqualifizierung

Mit der EQ für Pflegeberufe im UKE möchten wir jungen Menschen die Möglichkeit bieten, in den Pflegeberuf reinzuschnuppern und ihre persönlichen, sozialen und fachlichen Potentiale zu entdecken.

Die praxisnahe Heranführung an die Ausbildung soll die Teilnehmer:innen darin unterstützen, den Pflegeberuf noch vor dem Ausbildungsstart kennenzulernen, ihre künftige Rolle im Pflegeberuf zu reflektieren und sich bewusst für die Pflegeausbildung zu entscheiden.

Bei erfolgreicher Teilnahme kann ein nahtloser Übergang in die Pflegeausbildung jeweils zum 1. November erfolgen.

Was erwartet die Teilnehmer:innen der EQ?

  • Aufbau

    Die EQ dauert insgesamt sechs Monate und findet vom 1. April bis zum 30. September statt. An zwei Tagen pro Woche nehmen die Teilnehmer teil:innen am theoretischen Unterricht und an den drei Tagen werden sie auf den Stationen des UKE eingesetzt.

    Struktur

    Die theoretischen Module bestehen aus pflegepädagogischem Unterricht sowie interkulturellen Coachings , in denen arbeitskulturelle Themen behandelt werden. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer:innen Fachsprachunterricht , damit berufs- und fachsprachliche Kompetenzen im Rahmen der für den Klinikalltag spezifischen sprachlichen Handlungsfelder und Situationen aufgebaut und gefördert werden.

    • Die Teilnehmerinnen werden praxisnah an die Ausbildung zur/ zum generalistischen Pflegefachfrau/ Pflegefachmann herangeführt und über die gesamte Laufzeit durch qualifiziertes Fachpersonal begleitet.

    • Die UKE- Akademie für Bildung und Karriere und die Jugendberufsagentur bezuschussen eine monatliche Vergütung in Höhe von 600 Euro sowie die Sozialversicherungsbeiträge während der gesamten Laufzeit.

    • Nach erfolgreicher Beendigung der EQ wird den Teilnehmer:innen die Übernahme in die Pflegeausbildung ab dem 1. November garantiert.

Einstiegsqualifizierung Pflege
Einstiegsqualifizierung Pflege Unterricht
Einstiegsqualifizierung Pflege Klinik

Dein Weg in die Einstiegsqualifizierung Pflege

Einstiegsqualifizierung (EQ) als Berufsvorbereitungsmaßnahme

Anmeldung zur Teilnahme

  • Bewerbungsadresse
  • Bewerbungsadresse

    Sende Deine vollständige Bewerbung an:

    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
    UKE-Akademie für Bildung und Karriere
    Helei Djadran
    Martinistraße 52
    20246 Hamburg

  • Die Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes beinhalten:

    • Motivationsschreiben
    • Lebenslauf
    • Nachweis über den Mittleren Schulabschluss, falls dieser noch nicht vorliegt, reicht vorerst auch ein Zwischenzeugnis

    Ausländische Bewerber:innen benötigen zusätzlich:

    • ein von einer deutschen Schulbehörde anerkanntes und beglaubigtes Schulabschlusszeugnis (Übersetzung reicht leider nicht aus)
    • Deutschkenntnisse mindestens Niveau B2

  • Terminvereinbarung

    Vereinbare zeitgleich einen Termin zur Berufsberatung bei der Jugendberufsagentur (JBA) und erwähne bei der Terminfindung, dass es sich um eine EQ-Prüfung handelt. Die JBA überprüft, ob Du für die finanzielle Förderung die notwendigen Voraussetzungen erfüllst.

    Kontakt JBA:

    Die JBA ist unter der E-Mail Hamburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de oder unter der Nummer 0800-4555500 erreichbar.

Fragen zur EQ?

Helei Djadran
M. A.
  • Referentin Bildungsmanagement
Standort

Kollaustraße 67 - 69, 22529 Hamburg, 3. Etage