Im Universitären Herz- und Gefäßzentrum werden jährlich circa 10.000 stationäre und 18.000 ambulante Patienten behandelt. Mit bis zu 388 Betten, neun Operations­sälen und neun Herz­katheter­plätzen entsteht ein zukunfts­weisender Klinik­neubau für eine modern ausgerichtete Ver­sorgung von kardio­vaskulären Erkrankungen. So soll im Neu­bau auch ein Kardio­vaskuläres Imaging Center etabliert werden. Unter dem Universitären Herz- und Gefäßzentrum wird zudem eine Tief­garage mit bis zu 496 Stellplätzen entstehen.

Zahlen & Daten

  • Baubeginn: 2019
  • Geplante Fertigstellung: 2023
  • Bruttorauminhalt BRI: 295.000 m³
  • Bruttogrundfläche BGF: 72.886 m²
  • 6 Obergeschosse und 3 Untergeschosse
  • OK Attika + 24,21 m

  • 8 Stationen mit bis zu 388 Betten, davon 76 Intensiv­betten
  • 9 OP-Säle
  • 9 Herzkatheterlabore
  • Tiefgarage mit 496 Stellplätzen
  • Zentrale Sterilgutversorgung mit 90.000 Steril­gut­einheiten
  • Architekt: Nickl & Partner Architekten (München)