Beratungsgespräch
Beratung am Krankenbett

Medizinische Rehabilitation

Wenn Sie eine Indikation für eine medizinische Rehabilitation, die sogenannte Anschlussheilbehandlung (AHB) oder für eine andere Rehabilitationsart haben, die sich direkt an Ihren Krankenhausaufenthalt anschließen soll, werden Rehabilitationsklinik und Termin während Ihres Aufenthaltes im UKE festgelegt. Die vorliegende Bewilligung der Kosten für die Rehabilitation ist Voraussetzung für die dortige Aufnahme.

Kostenträger für medizinische Rehabilitation sind, abhängig von Ihren sozialversicherungsrechtlichen Voraussetzungen und der Erkrankung (Indikation), in der Regel die Rentenversicherungsträger oder die Krankenversicherung.

Die Indikationen sind durch die Rentenversicherungsträger festgelegt worden. Ihr behandelnde/r Arzt/Ärztin informiert Sie über Ihre Indikation. Die für Sie zuständige Mitarbeiterin des Sozialdienstes beantragt und organisiert mit Ihnen die medizinische Rehabilitation.

Wenn Sie eine medizinische Rehabilitation nach Krankenhausentlassung beantragen, ist Ihr Hausarzt oder die Facharztpraxis Ihr Ansprechpartner.