Leitbild der School of Life Science

Knowledge – Research – Education – Making Science Work

An der School of Life Science werden Wissenschaft und Forschung erlebt und erlernt.

Bei uns lehrt ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Fachgebiete mit unterschiedlichem Erfahrungshintergrund. Wir vernetzen Fachwissen und passen unseren Unterricht dem aktuellen Stand der Forschung an. Dazu stehen wir in einem aktiven Austausch in Forschung und Lehre mit unterschiedlichen akademischen Institutionen. Wir tragen dazu bei, dass Naturwissenschaft und Technik in der Gesellschaft positiver wahrgenommen werden.

Die School of Life Science versteht sich als ganztägiger Lernort, in dessen Mittelpunkt die Freude am Lernen steht:

  • In einer angenehmen Atmosphäre führen wir einen vertrauensvollen Dialog miteinander.
  • Wir achten uns gegenseitig und gehen respektvoll miteinander um.
  • Wir fordern und fördern unsere Schülerinnen und Schüler.
  • Wir legen Wert auf selbstständiges Handeln und erwarten die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung.
  • Kritikfähigkeit und Selbstreflexion sind uns wichtig.
  • Wir stärken die wissenschaftliche Neugier als Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Entwicklung.

Wir bieten eine praxisorientierte, international ausgerichtete Laborausbildung:

  • Wir unterrichten in eigenen, modernen gentechnischen Laboren.
  • Unsere Ausbildung beinhaltet eine einjährige individualisierte Praktikumsphase im In- und Ausland.

Die Ausbildung führt zum Berufsabschluss: staatlich-geprüfte(r) Biologisch-technische(r) Assistentin/Assistent.