Vierter Benefizlauf am Sonnabend, 1. September 2018

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Benefizlauf zugunsten des Kinder-UKE statt: Am Sonnabend, 1. September 2018, haben alle Laufbegeisterten die Möglichkeit, von 15 bis 17 Uhr so viele Runden durch den Eppendorfer Park und das angrenzende Klinikgelände zu laufen, wie sie wollen oder können. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt für Spaß und Unterhaltung rund um die Laufstrecke.

Startschuss: 15 Uhr

Laufen Sie bis 17 Uhr so viele Runden, wie Sie schaffen oder wollen!

Siegerehrung ist ca. um 17.15 Uhr im Eppendorfer Park. Es gibt keine Zeitmessung, aber wir wollen wissen, wer die meisten Runden gelaufen ist. Für diejenigen gibt es einen kleinen Preis – auch das schönste Kostüm wird prämiert.

Strecken:

  • Park-Runde durch den Eppendorfer Park (1 Kilometer)
  • UKE-Runde durch den Eppendorfer Park und anschließend über das UKE-Gelände (ca. 2,5 Kilometer)

Startgeld:

  • Einzelläufer: 10,- €
  • Kinder (Jahrgang 2001 und jünger): 5,- €
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKE: 5,- €
  • Staffeln mit maximal 6 Läufern: 5,- € (pro Läufer)

Das Startgeld kommt zu 100 Prozent dem Kinder-UKE zu Gute. Leider können wir für das Startgeld keine Spendenbescheinigung ausstellen, da dabei eine Spendenhöhe nicht vorgegeben sein darf.

Für Läufer, die verkleidet mitmachen, entfällt das Startgeld! (Als verkleidet gilt, wer sich ein witziges und kreatives Outfit einfallen lässt. Nur ein buntes T-Shirt oder ein Hütchen wird nicht gewertet. Auch Vereinstrikots gelten nicht als Verkleidung. Im Zweifel entscheidet der Veranstalter.)

Während des Laufs findet im Eppendorfer Park ein buntes Rahmenprogramm statt: Torwandschießen, Fußball-Schuss-Anlage, Gleichgewichtstest, unere Teddydoktoren und ein Feuerwehrwagen sind vor Ort. Es gibt Kaffee, Kuchen und auch etwas Herzhaftes zu essen... .

Bringen Sie also auch gerne Freunde und Familie mit!

Und wer noch mehr unterstützen möchte, kann Freunde, Verwandte oder Arbeitskollegen zu einer Laufpatenschaft animieren. Der Pate muss selbst nicht laufen, sondern unterstützt seine Läuferin oder seinen Läufer mit einem Betrag pro gelaufenem Kilometer oder mit einem festgelegten Geldbetrag.

Auf der Suche nach Möglichkeiten zur Unterstützung und Förderung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Jeder erlaufene Cent geht zu 100 Prozent ins neue Kinder-UKE.

Veranstalter: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen. Den Haftungsausschluss erkennt der Teilnehmer mit der Anmeldung an.

Fotos: Der Teilnehmer erklärt sich mit seiner Anmeldung damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme am Benefizlauf gemachten Fotos in Printmedien, Rundfunk, Fernsehen und Internet ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden können.

Hier gelangen Sie zu unserem Anmelde­formular (Website "kinder-uke.de")!


Sollten Sie das Anmeldeformular aus technischen Gründen nicht öffnen oder nutzen können, so klicken Sie bitte hier (KIS1-Alternative) oder schreiben Sie eine E-Mail an spenden@uke.de .


Sie erhalten auf dieses Formular keine Antwort, sondern Ihre Anmeldung ist erst dann gültig, wenn die Startgebühr auf unserem Konto eingegangen ist!


Bankverbindung

Spendenkonto UKE
IBAN: DE54 2005 0550 1234 3636 36
BLZ: 200 505 50, Hamburger Sparkasse
Kto.-Nr. 1234 36 36 36
Stichwort: Benefizlauf Kinder-UKE + Name des Läufers / des Teams

Hier geht es weiter zur Online-Überweisung

(Leider können Sie auf dem Online-Formular keine Kommentare angeben. Sollte der Name des Kontoinhabers nicht mit dem Namen der Angemeldeten übereinstimmen, so wären wir über einen kurzen Hinweis sehr dankbar, damit wir Ihre Überweisung auch der richtigen Anmeldung zuordnen können.)

Wir freuen uns auf Sie und wünschen viel Spaß!

Logos Sponsoren
Wir danken unseren Unterstützern
Dank an alle, die den Benefizlauf zu einem Erfolg machen

FAQ:

Wie funktioniert eine Staffel?

Eine Staffel setzt sich aus maximal sechs Läufern zusammen, die sich immer nach einer Runde abwechseln können. Jedes Staffelmitglied kann entscheiden, ob es eine „große UKE-Runde“ oder eine kleine „Park-Runde“ laufen möchte. Einen Staffelstab benötigten Sie nicht, es reicht, wenn Sie sich „abklatschen“ bzw. die Laufkarte übergeben.

Wo erhalte ich die Startunterlagen?

Die Startunterlagenausgabe ist im Eppendorfer Park, direkt gegenüber des alten Haupteingangs des UKE (am Rondel). Für jeden Starter gibt es einen Kinder-UKE-Sportbeutel – gefüllt mit vielen Überraschungen! Eine Taschenabgfabe gibt es nicht, aber Sie können Ihre Sportbeutel gerne am Info-Stand ablegen - wir haben dann ein Auge drauf, übernehmen allerdings keine Haftung.

Der Start ist um 15 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Kinder-UKE. Sie können dann anschließend entweder durch das Gebäude O35 in den Eppendorfer Park laufen oder Ihre erste Runde über das UKE-Gelände absolvieren.

Umkleidemöglichkeiten gibt es leider nicht!

Was gibt es an Essen – Trinken – Unterhaltung?

Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Getränke,etwas Herzhaftes zu essen, Kaffee und Kuchen. Und auch diejenigen, die nicht laufen, kommen auf ihre Kosten: die Teddyklinik ist vor Ort, es gibt einen Bewegungsparcours, eine Torwand und eine Fußball-Schussanlagen.

Am Vormittag gibt es von 11 bis 14 Uhr die Gelegenheit, einen Blick in das Kinder-UKE zu werfen.

Wie funktioniert eine Laufpatenschaft?

Im Vorfeld unseres Benefizlaufes haben Sie als Läufer die Möglichkeit, sich einen oder mehrere Sponsoren, sogenannte Laufpaten, zu suchen. Für jeden Kilometer, dden Sie dann beim Benefizlauf zurücklegen, spendet Ihr Laufpate einen vorher festgelegten Betrag, der an das Kinder-UKE geht.
Laden Sie sich unser Formular runter und machen Sie sich auf die Suche nach Menschen, die Sie und unser Projekt Kinder-UKE unterstützen wollen. Am Tag des Benfizlaufes stempeln wir Ihnen jede Runde ab. So lassen sich schnell die gelaufenen Kilometer errechnen. Mit der Stempelkarte können Sie gegenüber Ihrem Laufpaten dann belegen, wie viele Kilometer Sie gelaufen sind. Ihr Pate oder Sie und können dann den erlaufenen Betrag überweisen.