Unsere Behandlungsangebote

In der Allgemeinen Psychosomatische Ambulanz und den verschiedene Spezialsprechstunden werden Patientinnen und Patienten mit Beschwerden aus dem gesamten psychosomatischen Erkrankungsspektrum beraten. Dazu gehören u.a.:

  • Depressive Störungen mit und ohne körperliche Begleiterkrankung
  • Somatoforme und funktionelle Störungen
  • Somatoforme Schmerzstörungen (z.B. Chronischer Unterbauchschmerz, CPPS)
  • Hypochondrische Störungen (Krankheitsangststörung)
  • Dissoziative Störungen (Konversionsstörungen)
  • Angststörungen (Panikstörung, Phobien, generalisierte Angsterkrankungen)
  • Anorexia Nervosa
  • Bulimia Nervosa
  • Binge-Eating Störung
  • Stressbedingte Erkrankungen (Posttraumatische Belastungsstörung, Anpassungsstörung)
  • Zwangsstörungen
  • Psychologische und Verhaltensfaktoren bei andernorts klassifizierten Krankheiten
  • Artifizielle Störung
  • Persönlichkeitsakzentuierungen und Persönlichkeitsstörungen (u.a. Borderline-Persönlichkeitsstörung, Narzisstische Störung)

Körperliche Erkrankungen sind häufig mit Einschränkungen, Stress und Änderungen der Lebenssituation verbunden. Dies stellt viele Betroffene vor Herausforderungen, bei deren Bewältigung sie sich Unterstützung wünschen.

Bei psychischen Belastungen durch schwere Erkrankungen oder andere Lebensereignisse können Sie sich gern an unsere Ärztinnen und Ärzte sowie Psychologinnen und Psychologen wenden. Gerne beraten wir Sie und unterstützen Sie in der Bewältigung der belastenden Situation. Hierbei richtet sich unsere Beratung nach aktuellen wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen, folgt allgemeinen Behandlungsleitlinien der Fachgesellschaften und resultiert aus langjähriger Erfahrung.

Nähere Informationen zu den einzelnen Spezialsprechstunden finden Sie hier: Sprechstunden .

Unser Leistungsangebot

  • Allgemeine Psychosomatische Ambulanz für Patienten mit psychischen und psychosomatischen Beschwerden
  • Verschiedene Spezialsprechstunden zu spezifischen Störungsbildern
  • Gutachterliche Stellungnahme bei geplanter bariatrischer Operation im Rahmen der Ambulanzsprechstunde in Kooperation mit dem Universitären Adipositas Centrum
  • Diagnostische und differentialdiagnostische Abklärung
  • Vermittlung einer teilstationären oder einer stationären Behandlung in der Schön Klinik Hamburg Eilbek
  • Psychosoziale Beratung bei schwerwiegenden Erkrankungen und/oder gravierenden medizinischen Eingriffen
  • Kollegiale Beratung bei Diagnostik und Indikationsstellung für Mitbehandelnde
  • Zweitsichten
  • Beratung zu ambulanten Therapieverfahren
  • Kooperation mit dem Martin Zeitz Centrum für seltene Erkrankungen

Teil- oder vollstationäre Behandlung

Patientenbett mir Krankenschwester
Stationäre oder teilstationäre Unterbringung

Am Standort Schön Klinik Hamburg Eilbek bietet die Universitäre Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie eine stationäre und teilstationäre Behandlung für psychisch und psychosomatisch erkrankte Patienten an.

Die Patienten unserer psychosomatischen Station erhalten eine qualifizierte Diagnostik und Therapie körperlicher Erkrankungen, die gemeinsam mit anderen Fachabteilungen an der Schön Klinik Hamburg Eilbek durchgeführt werden. Außerdem erstellen die behandelnden Ärzte und Psychologen ein Psychotherapieprogramm, das speziell auf das Krankheitsbild eines jeden Patienten ausgerichtet ist. Es enthält kognitiv-verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische und systemische Elemente.

Die psychotherapeutische Behandlung findet einzeln und in der Gruppe statt. Als zusätzliche Behandlungsformen bieten wir Bewegungstherapie, Gestaltungstherapie, Entspannungsverfahren sowie Physio-und Sporttherapie an. Paar- und Familiengespräche sind ebenso Teil des Behandlungskonzepts wie eine sozialtherapeutische und sozialarbeiterische Unterstützung.

Das interdisziplinäre Behandlungsteam besteht aus psychotherapeutisch qualifizierten Ärzten, Psychologen, Pflegekräften und Spezialtherapeuten. Wir bahnen für Sie eine teilstationäre oder ambulante Weiterbehandlung im Anschluss an den stationären Aufenthalt an, sofern diese erforderlich ist. So möchten wir sicherstellen, dass der Patient das auf der Station neu Gelernte und Erfahrene mit professioneller Begleitung in den Alltag übertragen und dort langfristig für sich nutzen kann.

Nähere Informationen zum MVZ Psychosomatik finden Sie hier:

Ambulanzzentrum - Medizinisches Versorgungszentrum - Fachbereich Psychosomatik