Knowledge Connector (IAM-KNC)

Generisches Bild

Die personalisierte Medizin verfolgt das Ziel, allen Patient:innen anhand einer umfassenden molekularen, zellulären und funktionellen Analyse eine individualisierte Behandlung anzubieten. Wir wollen die molekularbiologisch tätigen Ärzt:innen dabei unterstützen, indem der gesamte Prozess automatisiert wird.

Eine IT-Komponente, der ‚Knowledge Connector‘ (KNC) soll dabei unterschiedliche, interne und externe Datenbanken miteinander verknüpfen und die gesammelten Informationen im Hinblick auf die individuellen Charakteristika, also zum Beispiel den molekularen Befund, auswerten. Dazu gehören Genvarianten, Medikamente, klinische Studien sowie Publikationen und Pathways. Aus diesen Informationen soll der KNC anschließend ein Ranking an Varianten, deren zielgerichtete Behandlung einen Therapieerfolg vermuten lässt, erstellen. Des Weiteren soll es Empfehlungen zur Behandlung abgeben oder zumindest den Nutzer auf interessante Zusammenhänge hinweisen, die von Menschen allein kaum noch erfasst werden können. Aus der Interaktion der medizinischen Experten:innen mit dem Portal lernt dieses und kann sich selbstständig verbessern. Bisher unerkannte Korrelationen werden sichtbar, besser therapierbare Optionen up- oder downstream von einem veränderten Protein werden angeboten und automatische Analysen zeigen das aktuelle Ansprechverhalten auf eine personalisierte Therapie an.