Musik für unsere Patient:innen

Musik und Medizin – das ist eine Verbindung, die im UKE bereits seit vielen Jahren untersucht und gepflegt wird. Musik hat nachweislich eine positive Wirkung auf den Genesungsprozess erkrankter Menschen, kann Schmerz lindern und insgesamt zu einem besseren Wohlbefinden beitragen.

Seit über 10 Jahren existiert die Konzertreihe „Musik - Mensch - Medizin“ und in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg finden mehrmals pro Jahr Konzerte für Patient:innen, Besuchende, Mitarbeitende und Angehörige statt. Aufgrund der aktuellen Situation sind jedoch leider keine Live-Veranstaltungen möglich.
Da wir Ihnen dennoch weiterhin das Thema Musik nahebringen möchten, haben wir an dieser Stelle kleine musikalische Impressionen platziert, die im UKE, mit Unterstützung von UKE-Beschäftigten oder für das UKE und seine Patient:innen und Beschäftigten entstanden sind.

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie die unterschiedlichen Videos!

Weihnachten 2020 | Stille Nacht – ein gemaltes Gedicht

Stille Nacht – ein gemaltes Gedicht

In diesem Jahr ist alles etwas anders – auch Weihnachten, sowohl für uns als auch für Sie, liebe Patientin, lieber Patient. Poetry-Slammer Lars Ruppel hat für Sie gedichtet, untermalt von Illustrator Björn von Schlippe und begleitet von Musiker:innen aus dem UKE. Hört, hört, ein wahres Gedicht!

Download | Booklet zum Weihnachtsgedicht

Booklet PDF-Download (Textfassung Weihnachtsgedicht)

Stille Nacht - noch einmal groß in 24 Bildern

Für alle, die noch einmal genauer hinschauen wollen - hier das Gedicht in 24 Bildern.

4. Advent | 2020

Der UKE-Studierendenchor singt zum vierten Advent

Für Weihnachtsstimmung sorgt zum vierten Advent der UKE-Studierendenchor. In einem Multitrack-Video singen 36 Mitglieder das Lied „The First Noel“, zusammengestellt von Chorleiter David Baaß. Der bekannte britische Carol behandelt verschiedene Themen aus der Weihnachtsgeschichte und lädt zur Besinnung ein.

3. Advent | 2020

„This year“: Ein nachdenklicher und zuversichtlicher Popsong

Mit „This year“ hat die Medizinstudentin Lisa Charlotte Heinig einen nachdenklichen und zuversichtlichen Popsong für alle Mitarbeitende des UKE anlässlich des dritten Advents komponiert. Sie wird begleitet von Jennifer Schroeter (Gesang) und Henning Kramer (Gitarre) sowie – aus dem ersten Adventsvideo bekannt – von David Baaß (Klavier) sowie Dr. Dominik Kylies (Kontrabass).

2. Advent | 2020

Zum 2. Advent: Ein musikalischer Gruß von den Tinnitussis

Nach einem besinnlichen Start in die Vorweihnachtszeit zeigt sich der musikalische Gruß zum zweiten Advent deutlich bunter. 19 Mitglieder des Hamburger Blasorchesters „Die Tinnitussis“ spielen „All I want for Christmas“, frei nach Mariah Carey, in einem digitalen Arrangement.

  • Das Ensemble Die Tinnitussis wurde 2010 von Studierenden des UKE nach Vorbild der an französischen Universitäten traditionellen Blasorchester „fanfares“ gegründet. Zu den Mitgliedern zählen heute sowohl Studierende, Ärzt:innen als auch Nicht-Mediziner:innen.
    Die Proben der Tinnitussis finden seit jeher in der Villa Garbrecht auf dem UKE-Gelände statt, derzeit sind allerdings aufgrund der Corona-Pandemie keine Proben möglich. Ihr Programm umfasst, wie sie sagen, „alles, was Stimmung macht und zum Tanzen anregt“ – von George Brassens bis Rage against the machine. Wichtiger als die musikalische Perfektion ist dem Ensemble allerdings der Spaß an der Musik, weshalb schrille Outfits nicht fehlen dürfen. Live erleben kann man die Band – nach Aufhebung der Corona-Einschränkungen – auf privaten und öffentlichen Festen oder bei einem spontanen Auftritt im Park.

1. Advent | 2020

Zum 1. Advent: Ein musikalischer Gruß aus dem UKE

Mit „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ möchten Priv.-Doz. Dr. Fiona Rohlffs, Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin, Dr. Dominik Kylies, III. Medizinische Klinik und Poliklinik, sowie David Baaß, Leiter des Studierendenchors des UKE, auf den ersten Advent einstimmen. Dazu haben sie das vorweihnachtliche Lied aus dem 18. Jahrhundert in einer Jazz-Version arrangiert.

  • David Baaß betreut das Projekt Musik und Gesundheit , eine Kooperation zwischen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und dem Institut für Allgemeinmedizin im UKE. Für das Musikvideo zum 1. Advent spielt David Baaß am Klavier, begleitet von Priv.-Doz. Dr. Fiona Rohlffs an der Violine und Dr. Dominik Kylies am Kontrabass. Auch für Dr. Rohlffs spielt Musik eine wichtige Rolle. Neben ihrer Arbeit im UKE bietet die Leitende Oberärztin in dem Ensemble Project Medi-Scene medizinische-musikalische Vorträge. Dr. Kylies begeistert sich für Jazz und gewann 2012/2013 mit David Baaß den Wettbewerb JugendJazzt.

Mai 2020

Musikalische Auszeit (Film von Artem Semykras)

Mit diesem Konzertmitschnitt laden wir Sie auf einen kleinen musikalischen Ausflug ein. Prof. Dr. Martin Scherer (Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin) und Prof. Dr. Dr. Martin Härter (Direktor des Instituts für Medizinische Psychologie) spielten ein kleines Konzert für Patient:innen im Foyer des Hauptgebäudes. Sie sind herzlich eingeladen, das Konzert hier nachzuhören.

April 2020

VIDEO: Ein Gruß zur Osterzeit!