19.06.2019        PATIENTENNACHMITTAG

Prostatakrebs - was kann ICH tun?

Komplementärmedizinische Therapieoptionen unterstützen die Schulmedizin und sollen die Nebenwirkungen der Behandlung und der Erkrankung mindern, Selbstheilungskräfte fördern und das Immunsystem stärken.Im Dickicht der vielfach angepriesenen Verfahren und Produkte ist es nicht leicht, zwischen Spreu und Weizen zu unterscheiden. Wir haben in der Martini-Klinik ausschließlich das ausgewählt, was besonders für an Prostatakrebs erkrankte Männer geeignet ist und dessen Wirkung wissenschaftlich belegt ist.Zu unseren komplementärmedizinischen Angeboten zählen

  • Ernährungsmedizinische Beratung in Einklang mit den Empfehlungen des WCRF (World Cancer Research Fund) bis hin zu konkreten Rezeptideen
  • Pflanzenheilkundliche Medikamente und Verfahren wie z.B. die Misteltherapie
  • Weitere Naturheilverfahren, die bei Prostatakrebspatienten angezeigt sein könnten (individuelle Beratung)

Standort: O46 , Etage: 3. Etage, Raum: Konferenzraum
13.00 bis 15.00 Uhr
Zielgruppen: Angehörige, Patientinnen & Patienten, Interessierte

Veranstalter:
Martini-Klinik am UKE GmbH

Kontakt:
Kirstin Pasch
+49 (0) 40 7410 - 51300
info@martini-klinik.de