In 80 Tagen um die Welt für Kinder in der Pandemie

Jetzt noch schnell anmelden!

I 80 Tage laufen, radeln oder schwimmen.

I Registriert euch oder euer Team und macht mit bis zum 2. Juli 2022.

I Spendet 1 Euro/km oder sucht euch Laufpat:innen, die für euch spenden.

I Der Erlös geht an die Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE.

I Zusatzangebote sollen die Kinder stärken und ihnen Lebensfreude zurückbringen.

Informationen zur Anmeldung

7. UKE-BENEFIZLAUF ONLINE

Anmelden und Registrieren, Kilometer eingeben

Unser aktueller Kilometerstand - weiter so!

Die Kinder in der Pandemie brauchen eure Unterstützung

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik


Viele Kinder und Jugendliche sind in der Pandemie in ihren Entwicklungsmöglichkeiten eingeschränkt. Das gilt insbesondere für diejenigen, die schon vorher mit psychischen Belastungen und Störungen zu kämpfen hatten und der psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung bedürfen. (...)

Hier geht's weiter!

Diese Projekte fördert ihr mit eurer Teilnahme

Prominente Botschafter:innen

Vera Cordes

"Die Pandemie hat bestehende Probleme wie unter einem Brennglas verschlimmert. Alles was hilft, um die Freude am Leben wieder zu entdecken, ist jetzt (...) wichtiger denn je."


Susanne Holst

"Leben ist Bewegung - ohne Bewegung findet Leben nicht statt. Körper und Seele brauchen Aktivität, damit Menschen sich spüren und entwickeln können. (...)"


Ingo Zamperoni

"Erst zwei Jahre Pandemie, jetzt auch noch Krieg in Europa - was Erwachsenen schon schwer fällt zu begreifen, ist für viele Kinder besonders schwer zu verarbeiten. (...)"


Udo Lindenberg

Jetzt ist es an uns, hier schnell und flexibel zu helfen. Keine Panik, komm, jetzt sind wir wieder voll am Start !! !!


NDR-Bewegungs-Docs

„Wir sind beim Schutz der Kinder und Jugendlichen gern dabei, damit die Pandemie den Schwächsten in unserer Gesellschaft nicht Lebensfreude und Zukunft nimmt.“


Hubertus Meyer-Burckhardt

"Kindern zu helfen, deren psychische Gesundheit sich durch die Corona-Pandemie besonders verschlechtert hat, ist mir ein persönliches Anliegen. (...)"


Sylvie Meis

„Unsere Kinder sind unsere Zukunft und unser größtes Glück. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Lebensqualität und die psychische Gesundheit von vielen verschlechtert. (...)"


Johannes B. Kerner

“Viele Kinder leiden besonders unter den Folgen der Pandemie. Bitte unterstützen Sie Kinder und Jugendliche, deren Zustand sich durch die Pandemie so verschlechtert hat (...)"


Matthias Schloo, Notruf Hafenkante

„Viele Kinder haben stark unter der Pandemie gelitten. Lassen Sie uns die 'Generation Corona' gesund laufen!"


Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin

„Der 7. UKE-Benefizlauf ist eine wunderbare Gelegenheit für Sportbegeisterte, um die Kinder- und Jugend-psychiatrie zu unterstützen - egal ob auf dem Rad, im Wasser oder beim Laufen (...)."


HSV unterstützt mit seiner Stiftung den UKE-Benefizlauf

Ludovit Reis (HSV) sorgte mit seinem Team gegen Hannover für eine starke Laufleistung und für ein tolles Ergebnis. Foto: hsv/witters

Ludovit Reis (HSV) sorgte mit seinem Team gegen Hannover für eine starke Laufleistung und für ein tolles Ergebnis. Foto: hsv/witte

HSV unterstützt mit seiner Stiftung den 7. UKE-Benefizlauf Online

Eine starke Laufleistung im Heimspiel gegen Hannover 96 brachte gleich einen doppelten Gewinn. Die Fußballprofis des Hamburger SV sicherten sich dank eines 2:1-Siegs drei Punkte in der 2. Bundesliga, zudem generierten sie dank der HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ eine tolle Spende für die Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE. 111,74 Kilometer absolvierten die Spieler insgesamt bei der Partie im Volksparkstadion. Die HSV-Stiftung spendet nun für jeden gelaufenen Kilometer EUR 10 und freut sich, eine Gesamtspende in Höhe von EUR 1.117,40 zum 7. UKE-Benefizlauf Online beitragen zu können.

Spenden

7. UKE-BENEFIZLAUF ONLINE

Jede Spende hilft!

Kinder und Jugendliche in der Pandemie unterstützen

  • Spenden
    Spendenkonto für den 7. UKE-Benefizlauf online


    Empfänger:
    UKE gemeinnützige GmbH

    Bank:
    Hamburger Sparkasse

    IBAN:
    DE54 2005 0550 1234 3636 36

    BIC:
    HASPDEHHXXX

    Verwendungszweck:
    Benefizlauf 0682/001

Dr. Philipp Rauch bei Hamburg 1 NACHGEFRAGT


Psychische Belastungen bei Kindern

Die Pandemie hat bei vielen Kindern- und Jugendlichen zu Depressionen und seelischen Störungen geführt. Kinderpsychiater Dr. Philipp Rauch berichtet vom Alltag auf in der Kinder- und Jugendpsychiatrie am UKE.

Hier geht´s zum Beitrag

Impressionen aus den vergangenen Jahren