Zu den Inhalten springen
Medigate GmbH
Ein Unternehmen des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
Kontakt | English | Sitemap

MediGate GmbH > Aktuelle Antragsmöglichkeiten

Foto EU Broschüre rot

Aktuelle Antragsmöglichkeiten

Hier finden Sie von der EU aktuelle Themenbereiche ("Aufrufe" zur Einreichung von Projektanträgen) mit hoher Relevanz für das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Für nähere Informationen und Beratungen sprechen Sie uns gerne an. 

Horizon 2020: Hauptbereich "Gesundheit, ..."

Die Europäische Kommission hatte im Dezember 2013 die ersten Ausschreibungen des neuen EU-Forschungs- und Innovationsprogramms "Horizon 2020" im Bereich der "Societal Challenge 1" - "Health, demographic change and wellbeing" veröffentlicht.

Aktuell sind aus dem Arbeitsprogramm 2014-2015 dieser gesellschaftlichen Herausforderung noch zwei Aufrufe mit folgenden Topics zur Einreichung von Projektvorschlägen geöffnet:

H2020-PHC-2015-single-stage_RTD: Einreichfrist 24. Februar 2015

H2020-PHC-2015-single-stage: Einreichfrist 21. April 2015

Weitere Informationen sowie die verfügbaren Antragsunterlagen erhalten Sie unter den jeweiligen Links und/oder bei uns.

Horizon 2020: weitere Bereiche mit medizinischem Bezug

Im H2020-Bereich "Leadership in enabling and industrial technologies" (LEIT) gibt es aktuell folgende Ausschreibungsthemen mit medizinischem Bezug:

Call for Nanotechnologies, Advanced Materials and Production - H2020-NMP-2015-two-stage:
Bereich Nanotechnology and Advanced Materials for more effective Healthcare

 Das Antragsverfahren ist zweistufig mit einer Einreichfrist der 1. Stufe am 26. März 2015.

Call for Nanotechnologies, Advanced Materials and Production - H2020-NMP-PILOTS-2015:
Bereich Bridging the gap between nanotechnology research and markets

Das Antragsverfahren ist einstufig mit einer Einreichfrist am 26. März 2015.

Call for Biotechnology - H2020-LEIT-BIO-2015-1:
Bereich Cutting-edge biotechnologies as future innovation drivers

Bereich Innovative and competitive platform technologies

Das Antragsverfahren ist zweistufig mit einer Einreichfrist der 1. Stufe am 26. März 2015.

Weitere Informationen sowie die verfügbaren Antragsunterlagen erhalten Sie unter den jeweiligen Links und/oder bei uns.

Horizon 2020: "ERC" - Exzellenz Grants

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat die zweiten Aufrufe der ERC Starting Grants sowie der ERC Consolidator Grants unter Horizon 2020 veröffentlicht:

ERC Starting Grants richten sich an exzellente Forschende zwischen 2 und 7 Jahren nach PhD* bzw. zwischen 4 und 9 Jahren nach MD*. Das Fördervolumen pro Grant beträgt bis zu 2 Mio Euro. Die Einreichfrist für Projektanträge endet am 3. Februar 2015.

ERC Consolidator Grants richten sich an exzellente Forschende zwischen > 7 und 12 Jahren nach PhD* bzw. zwischen > 9 bis 14 Jahren nach MD*. Das Fördervolumen pro Grant beträgt bis zu 2,75 Mio Euro. Die Einreichfrist für Projektanträge endet am 12. März 2015.

Es gelten die bewährten Prinzipien des ERC: Unterstützung von Pionierforschung; "bottom-up-Verfahren", also keine thematischen Vorgaben sowie wissenschaftliche Exzellenz als alleiniges Auswahlkriterium.

Kommende Ausschreibungen:

ERC Advanced Grants für etablierte Wissenschaftler mit exzellenten Forschungsergebnissen in den letzten 10 Jahren. Das Fördervolumen pro Grant beträgt bis zu 3,5 Mio Euro. Die nächste Ausschreibung ist für den 10. Februar 2015 angekündigt. Die Einreichfrist endet voraussichtlich am 2. Juni 2015.

* am Stichtag 1. Januar 2015

Weitere Informationen erhalten Sie unter den jeweiligen Links und/oder bei uns.

Horizon 2020: "ERC" - Proof of Concept Grants

ERC Proof of Concept Grants ermöglichen die Verifizierung des Innovationspotentials der Ergebnisse ERC-geförderter Projekte.

Bewerben können sich ERC-Grantees während oder kurz nach der Laufzeit ihres Grants.

Das Fördervolumen pro Grant beträgt bis zu 150.000 Euro.

Die nächste Ausschreibung ERC-2015-PoC wurde am 7. November 2014 geöffnet. Zur Einreichung von Projektvorschlägen gibt es drei Einreichfristen: die erste endet am 5. Februar 2015, die zweite am 28. Mai 2015 und die dritte am 1. Oktober 2015.

Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

Horizon 2020: Innovative Medicines Initiative 2

Die Innovative Medicines Initiative 2 (IMI 2) hat den dritten und vierten Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen zu folgenden Themen geöffnet:

IMI 2 - Call 3 - Research and Innovation Action (RIA) topics


IMI 2 - Call 4 - Coordination and Support Action (CSA) topic


Das Antragsverfahren ist zweistufig.

Die Einreichfrist der Anträge der ersten Stufe endet für Call 3 am 24. März 2015 und für Call 4 bereits am 11. Februar 2015.

Weitere Informationen zu den Ausschreibungsbedingungen erhalten Sie hier zu Call 3 bzw. Call 4 und/oder bei uns.

Joint Programme - Neurodegenerative Disease Research

Das Joint Programme - Neurodegenerative Disease Research wird im Januar 2015 den ersten Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen unter dem Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 veröffentlichen.

Folgende Ausschreibungsthemen sind vorgesehen:

 Das Antragsverfahren wird zweistufig sein. Die Einreichfrist für das Pre-Proposal der ersten Stufe ist für März 2015 vorgesehen.

Weitere Informationen zum diesem Förderprogramm erhalten Sie hier und/oder bei uns.

ERA-NET E-Rare

Das ERA-Net E-Rare hat den siebten Aufruf zur Einreichung transnationaler Projektvorschläge im Bereich "Seltene Erkrankungen" zu folgenden Themen veröffentlicht:

Von der Förderung ausgeschlossen sind:


Kernpunkte der Ausschreibung

Weitere Informationen zu den Ausschreibungsbedingungen erhalten Sie hier und/oder bei uns.

ERA-NET NEURON

Das ERA-Net NEURON wird voraussichtlich am 09. Januar 2015 zwei Aufrufe zur Einreichung transnationaler Projektvorschläge zu folgenden Themen veröffentlichen:

Call "Neurodevelopmental Disorders":

Call "Neuroethics":

Die Antragsverfahren sind zweistufig.

Die Einreichfrist der Kurzanträge der ersten Stufe endet für beide Aufrufe voraussichtlich am 09. März 2015.

Weitere Informationen zu den Ausschreibungsbedingungen erhalten Sie in der Vorankündigung der Aufrufe "Neurodevelopmental Disorders" bzw "Neuroethics" und/oder bei uns.

ERA-NET TRANSCAN

Das ERA-Net TRANSCAN hat für Januar 2015 einen Aufruf zur Einreichung transnationaler Projektvorschläge zum Thema "Translational research on human tumour heterogeneity to understand and overcome recurrence and resistance to therapy" angekündigt.

Forschungsanträge sollen zu mindestens einem Bereich der folgenden TRANSCAN-Ziele eingereicht werden:

Aim 1: Development and validation of methods to investigate human tumour heterogeneity (including heterogeneity between the primary tumour and the metastatic sites)


Aim 2: Studies on human tumour heterogeneity in order to guide therapeutic intervention and identify new therapeutic targets


Aim 3: Development of new precision therapeutic strategies that may prevent human tumour recurrence or resistance to therapy by counteracting tumour heterogeneity


Weitere Informationen erhalten Sie in der Vorankündigung des Aufrufs "TRANSCAN" und/oder bei uns.

Horizon 2020: Future and Emerging Technologies - FET-Open

Der Bereich "Future and Emerging Technologies" (FET) bietet mit der Förderlinie FET-Open die Möglichkeit zur Förderung interdisziplinärer Forschungsprojekte zu Zukunftstechnologien.

Kernpunkte der Ausschreibung:

Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

Horizon 2020: Fast Track to Innovation Pilot

Die erste Ausschreibung der Pilotmaßnahme Fast Track to Innovation wurde für den 06. Januar 2015 angekündigt.

Ziel dieses Förderinstrument ist, Forschungsergebnisse näher zur Marktreife zu bringen.

Kernpunkte der Ausschreibung:

Weitere Informationen zu diesem Förderinstrument erhalten Sie hier und/oder bei uns.

Horizon 2020: Forscherausbildung & -aufenthalte - Marie Curie-ITN, RISE, IF

 Die Marie Sklodowska-Curie Maßnahmen fördern die internationale, interdisziplinäre und intersektorale Mobilität von Forschenden. Folgende Fördermaßnahme ist derzeit zur Einreichung von Projektvorschlägen geöffnet:

Innovative Training Networks (ITN) zum Aufbau eines gemeinsamen strukturierten Doktorandenausbildungsprogramms durch ein Konsortium (vor allem) europäischer Partner aus Industrie und öffentlichen Einrichtungen.
Die Einreichfrist endet am 13. Januar 2015.

Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

Kommende Ausschreibungen

1. Research and Innovation Staff Exchange (RISE) zum internationalen und intersektoralen Personalaustauschs im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts.

Die Veröffentlichung der Ausschreibung ist für den 6. Januar 2015 angekündigt. Die Einreichfrist endet voraussichtlich am 28. April 2015.

Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

2. Die nächsten Ausschreibungen der Marie Sklodowska-Curie Individual Fellowships sind für den 12. März 2015 angekündigt. Die Einreichfrist endet voraussichtlich am 10. September 2015.

Diese Förderlinien geben Ihnen die Möglichkeit:

* Hilfe bei der Suche nach Fellows bietet die KoWi durch netzwerkweite Veröffentlichung Ihres "Expression of Interest for hosting Marie Curie Fellows" an.

Weitere Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie hier und/oder bei uns.

European and Developing Countries Clinical Trials Partnership 2

Die European and Developing Countries Clinical Trials Partnership 2 (EDCTP2) hat einen Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen zum Thema "Diagnostic tools for poverty-related diseases" veröffentlicht.

Unterstützt werden Projekte zur Validierung der klinischen Wirksamkeit und/oder Implementierung neuer oder verbesserte Diagnoseinstrumente für armutsbedingte Erkrankungen und deren Begleiterkrankungen.

Kernpunkte der Ausschreibung


Weitere Informationen zu den Ausschreibungsbedingungen erhalten Sie unter hier und/oder bei uns.

Seitenanfang    Seite drucken


© Medigate GmbH, Impressum, Datenschutzerklärung
Letzte Änderung: Udo Becker, 19.12.2014

Kontakt

Dr. Katharina Lötzer
Wissenschaftliche Referentin
EU-Forschungsförderung
Tel.: +49 (40) 7410 5 1688
k.loetzer@uke.de

Dr. Juliane Hannemann
Projektmanagerin
EU-Forschungsförderung
Tel.: +49 (40) 7410 5 1686
j.hannemann@uke.de

Dr. Sigrid Meyer
Leiterin
EU-Forschungsförderung
Tel.: +49 (40) 7410 5 1683
sigrid.meyer@uke.de

Gabi Wettengel
Assistentin
EU-Forschungsförderung
Tel.: +49 (40) 7410 5 1676
g.wettengel@uke.de