Zu den Inhalten springen

Hauptnavigation:

Kontakt | English | Sitemap

| Home > Partner > Veranstaltungen > Lesungen

Lesungen

Donnerstag, 19.04.12, 19.00 Uhr, Erika-Haus, UKE:

Egon Bahr, Peter Ensikat: "Gedächtnislücken. Zwei Deutsche erinnern sich"

In der Ankündigung von Vattenfall lesen wir:

Zwei bedeutende Vertreter der einstmals zwei deutschen Staaten erzählen einander ihre Sicht auf unser Land: Seit vielen Jahren sind Egon Bahr, Grandseigneur der deutschen Sozialdemokratie und enger Vertrauter Willi Brandts, und Peter Ensikat, einer der bekanntesten Kabarettisten und Intellektuellen der DDR, befreundet. Immer wieder haben sie in langen Gesprächen ihre Erlebnisse und Gedanken über die Nachkriegs- und Nachwendezeit ausgetauscht. Dieser spannende Dialog ist zugleich ein höchst kurzweiliger Überblick über die jüngere deutsche Geschichte.

 

Dienstag, 24.04.12, 20.00 Uhr, Erika-Haus, UKE:

Heiner Geißler: "Sapere aude! Warum wir eine neue Aufklärung brauchen"

In der Ankündigung von Vattenfall lesen wir:

Menschen aus unterschiedlichen Ländern, Kulturen und Gesellschaftsschichten teilen in der heutigen Welt das Gefühl der Unmündigkeit. Sie leiden darunter, nicht an Entscheidungen beteiligt, sondern bevormundet zu werden. Das Vertrauen der Bürger in die Politik und Finanzmärkte ist verloren, auch die Religionen bieten in diesen Zeiten wenig Halt. Vielerorts sind bereits Protestbewegungen in Gang gekommen. Heiner Geißler zeigt, welche Veränderungen nötig sind und wie der Weg zu einer fortschrittlichen und zugleich humanen Zivilgesellschaft aussehen könnte.

 

Der Eintritt kostet jeweils EURO 7,-

Eintrittskarten können unter www.vattenfall.de/lesetage, an allen Vorverkaufsstellen oder unter Tel. 01805 969 000 123 bestellt werden.

Seitenanfang    Seite drucken


© Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Impressum
Letzte Änderung: Sonja Puhl, 26.03.2012